Flugplatz Gelsenkirchen-Essen-Rotthausen

Von Flughäfen und Flugmaschinen und von mutigen Männern in ihren fliegenden Kisten

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3390
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Flugplatz Rotthausen Nachlass Max Majer

Beitrag von Akkiller »

Bild
Auch aus dem Institut für Stadtgeschichte aus dem Nachlass Max Majer

Flugplatz Gelsenkirchen-Rotthausen-Essen: Einweihung am 25.05.1912, Zeppelin
"Viktoria-Luise" überfliegt den Platz
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Schupo am "Flughafen"

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Ich stelle hier abermals die beiden Postkarten von Max Majer ein, die die Schupounterkunft am "Flughafen" zum Inhalt haben. Dieselben finden sich im Fred zur Geschichte der Gelsenkirchener Polizei hier
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 699#412699 und im anschließenden Beitrag.
Herr Rabas und AlterMann haben mich überzeugt, dass dies gerechtfertigt ist. Letzte Zweifel, dass es sich bei "Flughafen" um genau diesen handelt sind zwar nicht restlos ausgeräumt; dennoch, hier sind sie:

[center]Bild

Bild[/center]

Oliver

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Richard Weyl - Nachschlag

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Nicht mehr neu oder unbekannt, aber die Aufnahme "Richard Weyl Landeanflug zu den Kondorwerken GmbH Essen-Ruhr in Rotthause-n-Gelsenkirchen, August 1912, Foto Max Majer Gelsenkirchen" gibt es noch einmal als Ausschnitt mit etwas besserer Qualität:


[center]
Bild
[/center]

Oliver

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17101
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Schupo am "Flughafen"

Beitrag von Benzin-Depot »

Oliver Raitmayr hat geschrieben:(...) Letzte Zweifel, dass es sich bei "Flughafen" um genau diesen handelt sind zwar nicht restlos ausgeräumt; (...)

Bild
@Oliver: das Thema hatten wir schon mal ausführlich behandelt. Das rechts auf der Karte zu sehende Gebäude taucht auf mehreren Fotos auf. Um die Zweifel restlos auszuräumen, habe ich Dir aus den vergangenen Beiträgen mal eine andere Ansicht herausgesucht.

hier ein Blick auf die Frontansicht des besagten Hauses:
Minchen hat geschrieben:Bild
(...) Unter diesem Bild stand "Fliegerkasino Flugplatz Rotthausen".
Siehe dazu auch : http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 056#164056
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Danke, und ich bitte um Entschuldigung für die lange Leitung, dann hat das "Kind " jetzt zwei Namen:

Schupounterkunft und Fliegerkasino!

Den Zusammenschluss hatte ich nicht gewagt.

Oliver

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Gelsenkirchener Flugpioniere

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Soeben stieß ich über diese PDF-Datei genannt "Aufstellung der Flugzeugführer 1909-1914 ("Alte Adler") mit Deutscher Fluglizenz"

http://johflug.de/pdf/ListeFlugzeugfuehrer2012.pdf

Spannend für die Geschichte der Stadt sind nicht nur diejenigen Flugpioniere, deren Lizenz in Rotthausen ausgestellt wurden, sondern auch, dass vier Gelsenkirchener Bürger selbst ihr Flugpatent in jener Zeit gemacht hatten:

Hermann Brudereck, Carl Lichte, Ludwig Meyer und Bernhard Nierhoff.

Außerdem nennt das Dokument den Geburtsort des weiter oben vorgestellten Richard Weyl.

Charlotte
Beiträge: 2
Registriert: 14.02.2016, 18:09

Parseval Luftschiff Charlotte über Flugplatz/Trabrennbahn?

Beitrag von Charlotte »

Hallo,

ich interessiere mich für alles zum Parseval Luftschiff Charlotte aus Wanne-Herten (also, wer etwas hat, bitte melden! ;-) ).

Ich habe diese Karte entdeckt:
Bild

Könnte das die Trabrennbahn sein mit dem Gut Nienhausen (unterhalb des Luftschiffs)?

Links ist ein Teil einer Tribüne zu erkennen. Das Bild müsste aus der frühen Zeit der Trabrennbahn stammen...

Danke für die Hilfe!

Karlheinz Rabas
Beiträge: 1543
Registriert: 26.11.2006, 12:45
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Karlheinz Rabas »

Charlotte,
die Gebäude sehen fast wie Gut Nienhausen aus, aber die Hügel dahinter passen nicht zu Rotthausen. Da ist alles flaches Land.
Übrigens Flugfeld und Trabrennbahn lagen in Rotthausen nebeneinander.
Karlheinz Rabas
Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sind
Besucher bei uns im Stadtteilarchiv Rotthausen, Mozartstraße 9, herzlich willkommen 10.000 Fotos zu Rotthausen und mehr

Charlotte
Beiträge: 2
Registriert: 14.02.2016, 18:09

Parseval Luftschiff Charlotte über Flugplatz/Trabrennbahn?

Beitrag von Charlotte »

Das Thema ist geklärt. Das ist die Rennbahn in Castrop am 12. Juni 1912!

Antworten