Zeche Rhein-Elbe

Die industrielle Vergangenheit Gelsenkirchens zwischen Kohle und Stahl. Alles was stank. ;-)

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Antworten
Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Zeche Rhein-Elbe

Beitrag von Fuchs »

auf Karte:
Bild

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Dattis aba eindeutig n Ueckendorfer Dingen... Also: Verschiem!

J. :)
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

(räusper) ...ist mir so rausgerutscht,Josel! rutscht jetzt rüber...

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Ist das die Blickrichtung zur Bochumer Straße hin?

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Es gibt mehrere ähnliche Ansichten von der Zeche Rheinelbe, bei denen häufig im Vordergrund noch ein Bahnübergang dargestellt wird, möglicherweise über die damalige Südstr., die heutige Virchow-Str. Wenn man sich auf alten Karten den Trassenverlauf der Bahn anschaut, spräche diesl dafür, daß das die Blickrichtung Leithe ist, so daß die Postkarte ungefähr die Perspektive darstellte, die sich damals vom Dach des heutigen Wissenschaftsparks bot (das ist aber nur meine persönliche These...).

Aufpassen muß man auch insofern, als es Ansichtskarten von der "Zeche Rheinelbe - Schacht Alma" gibt. Bei der vorliegenden Karte ist die Angabe "Zeche Rheinelbe" auch so merkwürdig aus der Mitte gerutscht.

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Wenn ich mir so die Karte von 1906 so anschaue (http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... .php?t=739) könnte pito vielleicht doch richtig liegen. Denn danach gabs auf dem Gelände des Schulzentrums noch weitere Straßen in Richtung zur Bochumer Str., was die Lage des Bahnübergangs auch bei dieser Perspektive plausibel machte.

Irgendwie müssen wir das doch rauskriegen können....

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Zum Vergleich:

Bild

Bild

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1550
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Briefe an Reinelbe

Beitrag von Tekalo »

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Bild
ohne Jahresangabe

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Steigerkaue und Lampenhaus,bzwTrafohaus und Magazin.Heute Verwaltungs und konferenzgebäude der IBA. Einer der Architekten hieß Heinrich Böll.Gutes Beispiel für sinnvolle, sparsame Wandlung eines Industriegebäudes

detlefBild
Zuletzt geändert von Detlef Aghte am 05.05.2007, 09:59, insgesamt 1-mal geändert.
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Karlheinz Rabas
Beiträge: 1541
Registriert: 26.11.2006, 12:45
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Karlheinz Rabas »

Aber die IBA gibt es doch schon seit einigen Jahren nicht mehr!

Karlheinz Rabas
Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sind
Besucher bei uns im Stadtteilarchiv Rotthausen, Mozartstraße 9, herzlich willkommen 10.000 Fotos zu Rotthausen und mehr

sagt
Abgemeldet

Beitrag von sagt »


pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Bild
Bild
1921

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

@Pito

Interessante Perspektive. Würde mal die Vermutung aufstellen wollen, daß dies der Blick ungefähr von der heutigen Fahrrad- und ehemaligen Bahntrasse (etwa Höhe Forststation) in Richtung Rheinelbestraße/Virchowstraße war. Vielleicht stand der Fotograf schon auf der entstehenden Halde.

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15611
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Bild
-wie immer,leider-

Antworten