Ewaldstraße Resse

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Antworten
wespe171
Abgemeldet

Ewaldstraße Resse

Beitrag von wespe171 »

Bild
Zuletzt geändert von wespe171 am 07.04.2007, 21:33, insgesamt 1-mal geändert.

wespe171
Abgemeldet

Ewaldstraße Resse

Beitrag von wespe171 »

Bild
Bild
Zuletzt geändert von wespe171 am 07.04.2007, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Zenmiester
Beiträge: 155
Registriert: 16.01.2007, 17:18

Beitrag von Zenmiester »

Ein Bild von heute, den Winkel hab ich nicht so ganz hingekriegt wie auf dem Foto von damals.

Bis vor kurzem war da auch noch ein Laden für... naja, was eigentlich drin, früher Stromann, später Buss. Schreibwaren, Haushaltswaren, Spielsachen, usw.

Bild

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Bild

Wespe
Abgemeldet

Re: Ewaldstraße Resse

Beitrag von Wespe »

Bild

Benutzeravatar
Zenmiester
Beiträge: 155
Registriert: 16.01.2007, 17:18

Beitrag von Zenmiester »

Die Einmündung rechts müsste die Arminiusstraße sein. Blickrichtung ist nach Norden, wegen der Schatten.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15611
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Bild
Jahr nicht bekannt

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15611
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Jahr leider unbekanntBild
aus:AUF STRAßEN UND WEGEN DURCH DIE GESCHICHTE DES STADTTEILS RESSE /
Carl H. Lueg. - GELSENKIRCHEN : VEREIN FÜR ORTS- UND HEIMATKUNDE,
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
na-na
Beiträge: 145
Registriert: 07.03.2008, 08:06
Wohnort: ehemals Resse

Beitrag von na-na »

Zur Zeit bei eBay:
Bild

Benutzeravatar
mima
Beiträge: 52
Registriert: 01.04.2008, 19:39
Wohnort: Resse

Ewaldstraße 30er Jahre?

Beitrag von mima »

Hab da auch noch ein Bild der Ewaldstraße.
Bild

Benutzeravatar
Resser
Beiträge: 45
Registriert: 18.03.2008, 16:34
Wohnort: Kreis Recklinghausen

Beitrag von Resser »

Beim Bild von Mima handelt es sich doch bestimmt um das damalige Eckhaus Middelicher- Ewaldstrasse, indem bis zu seinem Abriss (heute ist dort u.a. Plus im Neubau untergebracht) ein Friseursalon untergebracht ist. Der Name "Preil" ist mir da noch im Gedächtnis.

Kommt das hin?
Früher war nicht alles besser, aber schön war`s allemal

Benutzeravatar
mima
Beiträge: 52
Registriert: 01.04.2008, 19:39
Wohnort: Resse

Beitrag von mima »

Ja Resser

Genauso wie du es beschrieben hast, ist es auch.
Das Haus an der Ecke war Friseur Preil.
Da hab ich noch als Kind meine Haare geschnitten bekommen. Wenn ich mich noch richtig erinnere ging man geradeaus in den Herrensalon und links in den Damensalon.

Benutzeravatar
ressermädchen
Beiträge: 227
Registriert: 02.04.2008, 09:48
Wohnort: Resse

Beitrag von ressermädchen »

Hallo Mima,umgekehrt wird ein Schuh daraus.Links war der Herrensalon.

Gruss Ressermädchen

Benutzeravatar
mima
Beiträge: 52
Registriert: 01.04.2008, 19:39
Wohnort: Resse

Beitrag von mima »

Ich verneige mich vor dem Meister. Du hast natürlich recht.

koelleken69
Beiträge: 485
Registriert: 01.05.2008, 16:44
Wohnort: in Resse geboren

Beitrag von koelleken69 »

mima hat geschrieben:Ja Resser

Genauso wie du es beschrieben hast, ist es auch.
Das Haus an der Ecke war Friseur Preil.
Da hab ich noch als Kind meine Haare geschnitten bekommen. Wenn ich mich noch richtig erinnere ging man geradeaus in den Herrensalon und links in den Damensalon.
Seht Euch doch einmal die Treppen vor dem Eingang an. Die waren etwas unglücklich gebaut. Ich erinnere mich, dass meine Schwester, wenn sie um die Ecke gerannt ist, regelmäßig hingefallen ist. Wenn das heute ein Sicherheitsliebhaber sieht, müssten da bestimmt Warnschilder angebracht werden. Andernfalls würde er die Firma Preil verklagen. Wir waren doch abgehärteter. :roll:

Antworten