Ewaldstraße Resse

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Lupo Curtius
Mitglied Verwaltung und Moderator WIKI
Beiträge: 5254
Registriert: 05.12.2008, 18:53
Wohnort: 45896
Kontaktdaten:

Beitrag von Lupo Curtius »

Wer sich schon mal einen Lemmi-Markt ansehen will, findet einen in Scholven auf der Feldhauser Straße: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 731#372731
8)

Das Gelsenkirchenlexikon zum Mitmachen: WIKI der Gelsenkirchener Geschichten
Wir suchen noch Helfer - warum machst Du nicht mit?

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

Natürlich zeigt das Bild nicht die Ewaldstraße! Wir sehen die Kreuzstraße, eine Seitenstraße der Ewaldstraße.
Regenschauer trifft frisch verlegten Asphalt .
Bild

Benutzeravatar
fünfcent
Beiträge: 1044
Registriert: 23.05.2010, 19:05
Wohnort: Aufgewachsen in Hassel, jetzt Buer

Beitrag von fünfcent »

Lupo Curtius hat geschrieben:Wer sich schon mal einen Lemmi-Markt ansehen will, findet einen in Scholven auf der Feldhauser Straße: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 731#372731
Der Lemmimarkt in Resse hat inzwischen ja auch geöffnet.
Komischer Laden,
wer sich die Preise genauer anschaut, merkt das sogar einiges teuerer ist als woanders.
Und dieses verpackte Zeugs......
Ich möchte nicht wissen WAS da alles drin verarbeitet wurde.
Fünfcent
Zahme Vögel träumen von Freiheit… Wilde Vögel fliegen!

Neu-Resser
Beiträge: 416
Registriert: 20.02.2009, 09:52

Beitrag von Neu-Resser »

fünfcent hat geschrieben:
Lupo Curtius hat geschrieben:Wer sich schon mal einen Lemmi-Markt ansehen will, findet einen in Scholven auf der Feldhauser Straße: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 731#372731
Der Lemmimarkt in Resse hat inzwischen ja auch geöffnet.
Komischer Laden,
wer sich die Preise genauer anschaut, merkt das sogar einiges teuerer ist als woanders.
Und dieses verpackte Zeugs......
Ich möchte nicht wissen WAS da alles drin verarbeitet wurde.
Fünfcent
Ich war auch ein paar mal drin. Du hast recht, manche Sachen sind teurer, z.B. Hot-Dog und Hamburger-Brötchen kosten da 1,29 € im Netto gegenüber 0,99 €. Fleischwurst ist auch nicht günstiger als woanders. Dafür sind andere Artikel wieder günstiger, z.B. Warsteiner 6x0,5l für 2,29 € + Pfand, ist unschlagbar. Oder 4 AAA Batterien von Sony für 0,59 €, Waschmittel 4 KG für 50 Wäschen für 2,29 €. Also aufpassen muss man aber man kann echt Schnäppchen machen.

Eine Sache wundert mich aber. Die haben da auch Krombacher in Dosen für nen paar Cent das aber leicht über den Mindesthaltbarkeitsdatum ist worauf auch hingewiesen wird. Ich dachte immer, abgelaufene Lebensmittel dürfen nicht verkauft werden, selbst wenn man darauf hinweist oder gilt das nur für bestimmte Warengruppen?
Hier ( ) Nagel einschlagen für einen neuen Monitor

Neu-Resser
Beiträge: 416
Registriert: 20.02.2009, 09:52

Beitrag von Neu-Resser »

Und das war es auch schon wieder mit Lemmi.

http://www.derwesten.de/wirtschaft/lebe ... 39351.html

Mit der Taktik ging das zwar 10 Jahre gut aber in GE hat man gerade mal etwas über ein Jahr bestehen können.
Hier ( ) Nagel einschlagen für einen neuen Monitor

Neu-Resser
Beiträge: 416
Registriert: 20.02.2009, 09:52

Beitrag von Neu-Resser »

So, im ehemaligen Lemmi-Markt wird kräftig gebaut. Die Schaufenster wurden entfernt und es werden dort Schiebetüren eingesetzt. der "Dorf"-funk meldet, dass dort KODi einziehen wird. Des Weiteren wird da, wo derzeit noch Bussmanns Geschenkewelt drin ist, der aber ende Juni rausgeht, als Ersatz Rossmann einziehen. Das finde ich doch mal klasse, denn seit der Pleite von Schlecker, fehlt in Resse einfach eine Drogerie.
Hier ( ) Nagel einschlagen für einen neuen Monitor

PEDY1965
Beiträge: 849
Registriert: 23.05.2008, 21:09
Wohnort: Neustadt/Schalke/Altstadt/heute Resser Mark

Explosion an der Ewaldstr

Beitrag von PEDY1965 »

An der Ewaldstr. ist heute morgen der Anbau eines Hauses explodiert.Als ich zur Arbeit fuhr war die Ewaldstr. voll mit Feuerwehrautos und THW war auch vor Ort.
Mehr: http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 12940.html

edit Verwaltung: Link repariert
Früher war alles besser,
gut das es früher wieder gibt.
LGPedy1965

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7816
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Feuer in Resse und die Folgen

Beitrag von Heinz H. »

BildFoto von 2015

In der vergangenen Woche gab es einen Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Resse. Bei dem Eckhaus an der Ecke Ewaldstraße/Middelicher Straße handelt es sich um ein Jugendstilgebäude aus dem Jahre 1906/07, der Blütezeit von Resse. Das Dachgeschoss und das zweite Obergeschoss sind nicht mehr bewohnbar.

Der Ex-Stadtplaner und Bauhistoriker Dr. Lutz Heidemann befürchtet einen bevorstehenden Abriss des denkmalgeschützten Hauses. In der Presse fordert er öffentliche Unterstützung, um das prägnante Eckgebäude zu erhalten.

WAZplus/14.03.2019
Jugendstil und Brandspuren kennzeichnen Haus in Resse
GELSENKIRCHEN-RESSE. Ex-Stadtplaner Heidemann fordert öffentliche Unterstützung, um markantes Eckhaus in Resse zu erhalten. Feuer wütete in der zweiten Etage...
https://www.waz.de/staedte/gelsenkirche ... 66043.html

postminister hat geschrieben:Bild
Das genaue Jahr in dem die Aufnahme entstand, konnte Herr Löken mir nicht nennen. Wir vermuten 30iger Jahre.
https://www.gelsenkirchener-geschichten ... 774#128774


Re: Denkmalliste Resse
Heinz O. hat geschrieben:Ewaldstr. 42 - Gebäude aus der Gründungsphase von Resse
Typ: Wohn- und Geschäftshaus
Bauzeit: 1907
Denkmal seit: 23.01.1990Bild
Bild
https://www.gelsenkirchener-geschichten ... 4857#74857
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

jukue2002
Beiträge: 46
Registriert: 23.03.2008, 13:29
Wohnort: Resse

Beitrag von jukue2002 »

Schade um dieses alte Gebäude.

Weiß einer, wie es jetzt weitergehen soll?

Verstehe aber nicht, warum die Ewaldstraße dort weiterhin gesperrt bleibt.

Es sieht ja auf den ersten Blick nicht so aus, als ob das Gebäude ein­sturz­ge­fähr­det wäre.



Resser Bürger
Resser Bürger

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15617
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Die Begründung der UDB zur Unterschutzstellung kann man nachlesen:

https://gdi.gelsenkirchen.de/karten/KU_ ... .%2042.pdf

so wir man mir erzählte sei das Wohnhaus vor dem Brand bereits in einem desolaten Zustand gewesen :ka:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Antworten