Rathaus am Machensplatz

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10526
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Japanische Delegation?

Miq
Beiträge: 141
Registriert: 27.08.2007, 14:11
Wohnort: Friedberg/Hessen

Beitrag von Miq »

Tja, vielleicht vermische ich da was, ich war damals einstellig... ;)

Männlein
Beiträge: 1230
Registriert: 27.02.2007, 13:08

Beitrag von Männlein »

Ich kann das nicht bestätigen, bin mir aber nicht 100%ig sicher.
Der Machensplatz war ein riesiger Kreisverkehr mit den üblichen Regeln. Ist ja jetzt wieder groß im Kommen.
Allerdings hatte die Straßenbahn absolute Vorfahrt.
Das hat ja auch wunderbar funktioniert.
Die Heuer-Ampeln waren woanders. Sie sind auch durch moderne Ampelanlagen ersetzt worden, die Kreuzungen sind aber (fast) alle unverändert geblieben.
Ich meine, im Verlauf der Hohenzollernstraße waren sogar 2-3 Ampeln: Hohenzollern-Flora-Bulmker-Wanner. Weiß Jemand noch was dazu?
Gruß Männlein

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10526
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: 14. März 1970

Beitrag von Verwaltung »

Schacht 9 hat geschrieben:Gleich ist es soweit. Warten auf die Sprengung.Bild
Und da! Er fällt!!!
Bild

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Und da! Er fällt!!!
...ich stand auch dort....war irgendwie ein trauriger Moment...

Benutzeravatar
rm
Beiträge: 405
Registriert: 20.01.2007, 00:50

Beitrag von rm »

Heuerampel war nicht da, sondern an der Kreuzung Wildenbruchstraße/Ringstraße

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10526
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Manchmal setzen die Leute riesige Bilder in ihre Ebay-Auktion und skalieren sie, so dass man denkt, sie wären viel kleiner. :wink:
Bildgelaufen 1936

ZUR EBAY-AUKTION

Yibe
Beiträge: 388
Registriert: 19.09.2007, 05:21

Beitrag von Yibe »

mir gefiel das alte Rathaus und es hätte m.E. nicht dem Abriss zum Opfer fallen dürfen.
Ist der Machensplatz mit dem gelben Riesen jetzt etwa schöner?
Für mich jedenfalls nicht.

Aber was dem Krieg nicht zum Opfer fiel, haben unsere Stadtväter geschafft.Tolle Wurst!!!
Für Menschen, die mir etwas bedeuten, gehe ich durchs Feuer...für andere gehe ich nicht einmal ans Telefon !!!

Zorro
Beiträge: 222
Registriert: 13.02.2007, 17:47
Wohnort: Bulmke

Beitrag von Zorro »

Das übliche Schicksal SPD-regierter Städte dieser Zeit erstmal sprengen abreissen und vollendete Tatsachen schaffen und dann nachdenken, egal ob Rathäuser, Stadtschlößer oder sonstige Denkmäler... altes muss weg, neues aufgebaut und roter Muff rein...
MFG

Zorro

Benutzeravatar
RotthauserJung
Beiträge: 560
Registriert: 10.03.2007, 15:31
Wohnort: Mülheim, geboren auf Schalke

Beitrag von RotthauserJung »

@ Zorro

Wie Recht Du doch hast.....Irgendwie auffällig das es oft so gewesen ist :wink:
Das HSH hätte die am liebsten doch auch dem Erdboden gleichgemacht :roll:
Früher war (fast) alles schöner

Ursel
Beiträge: 147
Registriert: 08.09.2007, 10:53
Wohnort: Ahaus

Beitrag von Ursel »

Männlein hat geschrieben:Ich kann das nicht bestätigen, bin mir aber nicht 100%ig sicher.
Der Machensplatz war ein riesiger Kreisverkehr mit den üblichen Regeln. Ist ja jetzt wieder groß im Kommen.
Allerdings hatte die Straßenbahn absolute Vorfahrt.
Das hat ja auch wunderbar funktioniert.
Die Heuer-Ampeln waren woanders. Sie sind auch durch moderne Ampelanlagen ersetzt worden, die Kreuzungen sind aber (fast) alle unverändert geblieben.
Ich meine, im Verlauf der Hohenzollernstraße waren sogar 2-3 Ampeln: Hohenzollern-Flora-Bulmker-Wanner. Weiß Jemand noch was dazu?
Gruß Männlein
Mein Mann meint sich zu erinnern das es eine Heuerampel Kreuzung Ringstr. Wildenbruchstr. gab.Gruß U und K


Edit
Verwaltung hat geschrieben:ja, dort gab es eine Heuerampel.
Bild

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

1940:

Bild

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Kurz vor Verlegung der Polizei (01.12.1969) in das neue Dienstgebäude Overwegstr.
Abriss im März 1970:


Bild

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Zum "Trost" noch eine Luftaufnahme von 1966:

Bild

rita
Beiträge: 7
Registriert: 25.10.2007, 13:38
Wohnort: Buer

Beitrag von rita »

Hallo,

ich bin neu hier und gebe nun erstmals meinen Senf dazu: :D

Eine Heuerampel gab es Ende der 50er Jahre an der Kreuzung Kurt-Schumacher-Str. (Kaiserstr.) / Grenzstrasse.

Viele Grüsse
Rita

Antworten