Kinderklinik Gelsenkirchen

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

brummbaer1984
Beiträge: 71
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: GE-Erle

Beitrag von brummbaer1984 »

Ich wollte mal einen anktuelleren Bericht über die Kinderklinik hier verlinken. Ist doch sehr interessant. Aber erstaunlich finde ich es, dass sich mittlerweile Kupferdiebe und "Schleicher"* die Klinke in die Hand geben und das Gruppenweise. Echt schade.

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 07416.html


* Schleicher bezeichnen sich die Leute, die alte und verlassene Gebäude und Orte aufsuchen um diese zu fotografieren, erforschen und dokumentieren. Dies innen und aussen. Schleicher sind in der Regel keine Vandalen, sie zerstören nichts, sondern wollen nur "sehen" und fotografieren.
Wenn dir die Scheiße bis zum Hals steht, lass den Kopf nicht hängen!

buercop
Beiträge: 226
Registriert: 29.05.2007, 12:41
Wohnort: Buer

Beitrag von buercop »

So interessant das "Schleichen" ja auch sein mag, es zieht trotzdem eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs nach sich (das gilt auch für die ehem. Kinderklinik) - das sollte man nicht vergessen.....
Gruß, buercop

brummbaer1984
Beiträge: 71
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: GE-Erle

Beitrag von brummbaer1984 »

Wäre mal sinnvoll wenn die Polizei da auch mal durchgreift. Natürlich ist Hausfriedensbruch ein Antragsdelikt, aber das sollte in Absprache mit der Stadt doch kein Problem sein. Wobei es natürlich auch noch den Einbruch, etc. gibt. Immerhin bittet die Polizei, da diese dort gerne Übungen abhält, auch darum anzurufen, wenn Personen im Gebäude sind und gar randalieren. Aber bislang scheint nicht viel zu passieren und die "Schleicher" oder Vandalen lachen sich hinterm Rücken kaputt. Kaum ist die Polizei weg, sind die Personen wieder da. Viel mehr als ein kleiner Schimpf kommt wohl nicht bei rum.
Wenn dir die Scheiße bis zum Hals steht, lass den Kopf nicht hängen!

buercop
Beiträge: 226
Registriert: 29.05.2007, 12:41
Wohnort: Buer

Beitrag von buercop »

Genug "gebrummt" :wink:
Kannst Dich gerne als Nachtwache zur Verfügung stellen :D.
Gruß, buercop

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

buercop hat geschrieben:Genug "gebrummt" :wink:
Kannst Dich gerne als Nachtwache zur Verfügung stellen :D.
Da braucht er aber den 34a schein :-)

Schaffrather38
Beiträge: 2917
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Kinderklinik im Westerholter Wald WAZ Bericht vom 10.08.1956

Beitrag von Schaffrather38 »

WAZ Bericht vom 10.08.1956.
Kinderklinik
Habe in meinem Baustellenordner
etwas „Altes“ (damals ganz neu) gefunden.BildBildBildBildBildBildBild

brummbaer1984
Beiträge: 71
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: GE-Erle

Beitrag von brummbaer1984 »

@ stadtgarten und buercop:

Schön, dass ihr das so schreibt. Gerade das mit der Nachtwache gefällt mir. Denn die Polizei, ganz besonders die Hundeführer, bitte Bürger darum anzurufen wenn sich welche im Gebäude befinden. Der Grund: Dort werden von der Polizei Übungen abgehalten, da aber Vandalen alles zertrümmern können dann die Hunde nicht mehr rein und das Verletzungsrisiko für die Beamten ist viel größer. Und da verstehe ich dann dieses mehr als milde Verhalten nicht mehr.
Mir persönlich wäre es ja sonst relativ egal was pasiert. Ich habe bei der Stadt um eine Genehmigung gefragt und habe ein paar Bilder.
Vor ein paar Tagen habe ich auch den neuen Besitzer der zwei Arzthäuser am Waldesrand kennengelernt. Unglaublich, aber er ist echt oft da, weil ihm das mit den "Truppen" an Menschen auch zu viel ist und schon einiges beschädigt wurde.

Nun, und die Sachkunbdeprüfung nach §34a GewO habe ich tatsächlich. :P


Versteht mich nicht falsch, wollte nur mal auf die Missstände aufmerksam machen und erklären, dass es komisch ist, wenn die Polizei um Mithilfe bittet und dann doch nichts passiert. Möchte damit niemanden angreifen oder verärgern.


Die neuen alten Berichte finde ich sehr interessant. Vielen Dank
Wenn dir die Scheiße bis zum Hals steht, lass den Kopf nicht hängen!

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

brummbaer1984 hat geschrieben: Nun, und die Sachkunbdeprüfung nach §34a GewO habe ich tatsächlich. :P
Na denn kanns ja direkt losgehen

Aber im ernst, wenn es dort wirklich so schlimm ist, was Vandalismus und Schleichen angeht, so sollten schon verstärkt Maßnahmen durchgeführt werden. Vieleicht wäre es Sinnvoll dort einen privaten Wachdienst zu arrangieren, welcher tag und nacht dort nach dem Rechten sieht und das Gelände im und um den Gebäuden bestreift.

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8120
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

Die Guten mußten schon immer unter den Schlechten leiden. Schlechte sind halt Spaßbremsen und das Schlimmste dabei, die Doofen hatten nicht mal lehrreichen Spaß.
Die Brombeeren dort sind echt voll lekka und die Massen von Zitterspinnen sind eh nur was für den Mikrokosmossehenden.
Aber das war früher mal.
Der Kühlek inne Wood ist ekelig.
Die Überschwemmung an der Kellertreppe wird sicherlich mal Froschrevier.
Alle Echten beäugen sich mißtrauisch.
Ne Knipse in der Hand, womöglich ein Stativ dabei wirkt beruhigend.
Die große Wiese hinten ist sehr ruhig.
Der Mann mit dem Schäferhund ist neugierig wie ich.
Zum Schluß noch ne schwarze Beere.

brummbaer1984
Beiträge: 71
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: GE-Erle

Beitrag von brummbaer1984 »

Mit Sicherheit gibt es auch vernünftige "Schleicher" die auch wirklich nur Fotos machen, was für die Zukunft evtl. auch von Vorteil sein kann, wenn alte Bilder, etc. geucht werden. Ist ja im Moment bei vielen Sachen nicht anders.
Aber hier habe ich etwas gefunden, was doch nachdenklich macht. Habe ich bei einer Recherche in Schleicherkreisen gefunden. Es wird vermutet, dass esauch Schleicher waren und keine einfachen Spaziergänger: http://www.wieboldtv.de/toedlicher-absturz.html
Wenn dir die Scheiße bis zum Hals steht, lass den Kopf nicht hängen!

Distanz
Abgemeldet

Beitrag von Distanz »

Eine Arte Reportage zum Thema Urban Explorers (Schleicher)

http://www.arte.tv/de/3565676,CmC=3565556.html

buercop
Beiträge: 226
Registriert: 29.05.2007, 12:41
Wohnort: Buer

Beitrag von buercop »

Unter dem rein fotographischen Aspekt sind alte verlassener Gebäude sicherlich interessant, was sich unter den Links auf meiner homepage sicherlich nachprüfen läßt:
https://ssl.webpack.de/buercop.de/fotog ... index.html :o
Gruß, buercop

brummbaer1984
Beiträge: 71
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: GE-Erle

Beitrag von brummbaer1984 »

wirklich sehr schöne bilder, das muss ich mal sagen. respekt!

Habe mal ein paar videos von schleichern gefunden:

http://www.youtube.com/watch?v=65RgF4zh5co

http://www.youtube.com/watch?v=A6tBtUOXGjY

http://www.youtube.com/watch?v=4agXHyxD ... re=related

http://www.youtube.com/watch?v=4agXHyxD ... re=related

http://www.youtube.com/watch?v=j2BsrZfq ... re=related

Und mit ein bisschen suchen findet man noch viel mehr. schon krass, aber die bilder von denen finde ich nicht so toll. auch sehr schlau, dass sich sogar welche beim einbruch filmen. naja, muss jeder selber wissen.
Wenn dir die Scheiße bis zum Hals steht, lass den Kopf nicht hängen!

brummbaer1984
Beiträge: 71
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: GE-Erle

Beitrag von brummbaer1984 »

20.12.2011 16:30
Die Gebäude der ehemaligen Gelsenkirchener Kinderklinik werden Anfang kommenden Jahres abgerissen.

Nach Angaben der Stadt wird eine Fachfirma ab Januar zunächst die elektrischen Leitungen und andere besondere Stoffe ausbauen. Sie müssen getrennt entsorgt werden. Erst dann rücken an der Westerholter Straße die Abrissbagger an. Insgesamt soll der Abriss der sechs Gebäude voraussichtlich ein halbes Jahr dauern. Auf dem Areal an der Westerholter Straße sollen danach rund 150 Wohneinheiten entstehen

Quelle: http://www.radioemscherlippe.de/Lokalna ... 18e.0.html
Wenn dir die Scheiße bis zum Hals steht, lass den Kopf nicht hängen!

Äko
Beiträge: 633
Registriert: 24.12.2011, 00:19
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Äko »

Mahlzeit.
Ich war gestern auch dem Gelände der Kinderklinik weil ich im Bauforum und für die Abbruchfirma Heermann eine Fotoserie über die Abbrucharbeiten mache.

Das Thema gibt es auch seit gestern im Bauforum :

Abbruch Kinderklinik in Gelsenkirchen

Viele Grüße, Äko
Ein Dummer denkt das ist so und ein Schlauer denkt das muß so sein.

Antworten