Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Alles, was es sonst noch zu bequatschen und zu begucken gibt.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7816
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Heinz H. »

Michael Anders hat geschrieben:
21.01.2021, 12:16
Okay, jetzt verstehe ich den Sinn:
Weil die eine Straße zu Ende ist, endet die Tempo 30 Zone und weil die andere Straße beginnt, beginnt dort eine neue Tempo 30 Zone.
Sieht trotzdem lustig aus. :-)
Nö, keine neue Tempo-30-Zone, sondern Höchstgeschwindigkeit 30 km/h! :wink:
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Brummischubser
Beiträge: 457
Registriert: 14.10.2014, 11:11

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Brummischubser »

Michael Anders hat geschrieben:
21.01.2021, 12:16
Okay, jetzt verstehe ich den Sinn:
Weil die eine Straße zu Ende ist, endet die Tempo 30 Zone und weil die andere Straße beginnt, beginnt dort eine neue Tempo 30 Zone.
Sieht trotzdem lustig aus. :-)
Der Unterschied zwischen einer 30er-Zone und einer Straße mit der 30er-Begrenzung ist gravierend. Wenn man in einer 30er-Zone rechts oder links abbiegt, bleibt man innerhalb dieser Zone und es gilt weiterhin 30 km/h Höchstgeschwindigkeit. Es muss kein Schild mehr darauf hinweisen. Ist die 30er-Zone aufgehoben, wie auf dem Foto, so gilt das Tempo 30 beim nächsten Abbiegen nur dann, wenn ein Schild darauf hinweist. Der Automatismus wie in einer Zone ist also aufgehoben.
Es macht durchaus Sinn, eine 30er-Zone aufzuheben und durch die Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h zu ersetzen.

So viel ich weiß, sind auch in 30er-Zonen keine Radwege erlaubt. In Straßen mit 30er-Begrenzung aber schon.

Viele Grüße

Rainer

Benutzeravatar
Michael Anders
Beiträge: 9
Registriert: 22.12.2020, 13:50

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Michael Anders »

Danke für die ausführliche Aufklärung.
Jetzt habe ich es kapiert. :-)
Gruß Michael :-)

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2822
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

tra la la la la :lol:

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7816
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Heinz H. »

Emscherbruch hat geschrieben:
20.01.2021, 01:14
Wo könnte man sich das Gemälde ansehen?
Bild
Tipp: Ist auch in GE. ;D
Ich glaube, das wird schwierig. Wahrscheinlich werden das nur Insider beantworten können. Raten ist blöd! :?
Trotzdem, man kann es ja mal probieren: Bergbausammlung in Rotthausen? :P
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Emscherbruch »

Nein. Nicht dieses ist dort zu sehen.

Tipp: Ist ein Ort, an dem man Gemälde erwartet.
Stell dir vor, es geht und keiner kriegt's hin.

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7816
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Heinz H. »

Vielleicht in der "Kleinen Galerie", Hauptstraße 50?
Gibt es die eigentlich noch?
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Emscherbruch »

1. Nein.
2. Weiß ich nicht.
Stell dir vor, es geht und keiner kriegt's hin.

do1yhn
Beiträge: 59
Registriert: 21.01.2015, 12:15
Wohnort: 32756 Detmold

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von do1yhn »

Mein: Versuch Museum Buer

war leider lange nicht mehr dort.

Gruß aus Detmold

Hermann

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Emscherbruch »

Richtig.
Aus dem Bestand des Kunstmuseums Gelsenkirchen an der Horster Straße in Buer.

Wann man das Bild mal wieder als Besucher zu Gesicht bekommen kann, nicht abzusehen.

'Blick auf Gelsenkirchen' von Hubert Cramer-Berke
Mehr zum Maler: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Hubert_Cramer-Berke
Stell dir vor, es geht und keiner kriegt's hin.

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7816
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Heinz H. »

Das war gar nicht so einfach. Habe heute virtuell versucht, im Kunstmuseum was ausfindig zu machen. Nix gefunden! :roll:
Zuletzt geändert von Heinz H. am 23.01.2021, 22:08, insgesamt 1-mal geändert.
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7816
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Heinz H. »

Pedder vonne Emscher hat geschrieben:
18.01.2021, 22:43
Man sieht hier einen Briefkasten. Dieser hängt an einem Haus auf der Feldhauser Straße, kurz vor der Einmündung zur Emmericher Straße.
Bild
Die Frage ist, was hat sich an diesem Briefkasten in letzter Zeit verändert?

Sehe gerade, dass Emscherbruch kurz vor mir da war. Dann stelle ich mein Rätsel erstmal zurück.
Jetzt aber zum Briefkasten nach Scholven: Kann es vielleicht sein, dass früher ein roter Punkt auf dem gelben Kasten war? :wink:
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2822
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Nein, ein roter Punkt war früher nicht drauf. Es ist was anderes.

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2822
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Ich gebe zu, dass es für ein Fotorätsel wohl doch nicht so geeignet war. Ein Tipp noch, es hat was mit Vandalismus zu tun.

obbi
Beiträge: 336
Registriert: 29.03.2009, 19:52
Wohnort: Marl

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von obbi »

Pedder vonne Emscher hat geschrieben:
23.01.2021, 22:34
Ich gebe zu, dass es für ein Fotorätsel wohl doch nicht so geeignet war. Ein Tipp noch, es hat was mit Vandalismus zu tun.
Solche Briefkästen gibt es mit seitlichen oder vorderen Einwurfschlitzen. Hat es damit zu tun ?

obbi

Antworten