Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Alles, was es sonst noch zu bequatschen und zu begucken gibt.

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 8016
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Heinz H. »

Heinz O. hat geschrieben:
18.07.2021, 12:56
Von wo nach wo geht dieser Weg ?
Bild
Von da oben komme ich oft heruntergebrettert bevor ich dann Richtung Kanal abbiege. :P

Nach dem Abzweig geht es übrigens wieder steil hoch! :rennrad:
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Kaluschke
Beiträge: 310
Registriert: 30.08.2009, 21:44
Wohnort: Fast immer Bismarck

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Kaluschke »

Heinz O. hat geschrieben:
18.07.2021, 12:56
H2S04S hatte freigegeben, deswegen was neues:
Von wo nach wo geht dieser Weg ?Bild
Foto von mir übrigens selber erstellt
-Adolf-Urban-Weg-

Von der Adenauerallee
über die Emil-Zimmermann-Allee
vorbei an der Feuerwehr
über dir Autobahn A2
geht es weiter zu Geschäftsstelle und Fan Shop S04.

Der Abzweig geht vorbei am letzten Flutlichtmast
hoch zum Eingang vom neuen Parkstadion.

Oder vielleicht liege ich da ja auch ganz falsch :?:

Gruß Heiner
Danke, dass Sie mir die Zeit genommen haben.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15966
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Heinz O. »

Kaluschke hat geschrieben:
18.07.2021, 17:50
Oder vielleicht liege ich da ja auch ganz falsch
nö, du liegst ziemlich genau richtig !

Weitermachen :D
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Kaluschke
Beiträge: 310
Registriert: 30.08.2009, 21:44
Wohnort: Fast immer Bismarck

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Kaluschke »

Da bin ich heute morgen noch hergefahren :s04:

Das Rätsel gebe ich frei.

Gruß Heiner
Danke, dass Sie mir die Zeit genommen haben.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15966
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Heinz O. »

Kaluschke hat geschrieben:
18.07.2021, 18:17
Da bin ich heute morgen noch hergefahren
jau, ich auch :jg:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2928
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von remutus »

Bild
Woisndas?

peter0271
Beiträge: 6
Registriert: 13.04.2012, 22:37

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von peter0271 »

Sutumer Brücken in richtung Schweinebucht.Da waren wir früher oft Baden.


Gruss Peter.

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2928
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von remutus »

:ja:

romeospider
Beiträge: 238
Registriert: 19.11.2019, 16:29
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von romeospider »

BildBild

In 1977 habe ich meine letzte Grubenfahrt gemacht.
Meine erste Grubenfahrt war 1958.

Fragen:

1. Wo fand 1977 diese Grubenfahrt statt?
2. Auf dem Gruppenbild ist ein bekannter Sportler (Anfang der 60er Jahre) abgebildet.
Er gewann die Bronzemedaille bei der Europameisterschaft, war Deutscher Meister und
Teilnehmer der olympischen Spiele in Tokio. (natürlich 1964!) -
In der Presse wurde fast ausnahmslos sein Ausbildungsberuf erwähnt. Und bei den olympischen Spielen in Mexiko
war er für eine bestimmte Funktion vorgesehen. Aber dazu kam es dann nicht mehr.
>Tip: Die Zeche gehörte der Rheinelbe Bergbau AG<
Wer lobt ist mächtig. Wer gelobt wird ist schwach. Wer gelobt werden möchte ist ein Sklave.

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4140
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Prömmel »

Normalerweise nehme ich an den Fotorätseln, in denen zwei Fragen beantwortet werden sollen, gar nicht teil. Ich finde das mit den zwei zu beantwortenden Fragen nämlich blöd.
Ich weiß auch nicht, wo denn die gesuchte Grubenfahrt stattgefunden haben könnte - interessiert mich auch nicht besonders.

Aber da mich Sport dafür umso mehr interessiert, habe ich zur zweiten Frage mal ein bißchen recherchiert. Und da bin ich mir ziemlich sicher, dass es sich um den damals oft als "der schnellste Polizist Deutschlands" bezeichneten Manfred Knickenberg handeln müsste.
Auf ihn treffen jedenfalls die ganzen Angaben zu:
Er war in Tokio im 100-Meter-Lauf am Start. In der 4x100-Meter-Staffel kam er nicht zum Einsatz, weil die damals von vier DDR-Läufern (Gesamtdeutsche Mannschaft) gebildet wurde.
EM_Dritter wurde er dann aber 1966 in Budapest mit der 4x100-Meter-Staffel der BRD.
Deutscher Meister war er 1964, 1965 und 1966 jeweils im 100-Meter-Lauf.
1968, in Mexiko, konnte er nicht an den Start gehen, da er sich kurz zuvor eine Fischvergiftung zugezogen hatte.

Passt also alles, und ich glaube nicht, dass es 1964 in Tokio noch einen weiteren Deutschen gab, auf den die Vorgaben alle zutreffen.

Übrigens war in Tokio Fritz Roderfeld über 200 Meter am Start. Er gehörte damals Rot-Weiß Oberhausen an. In den späten 1970ern (oder frühen 1980ern - muss ich nochmal genau nachschlagen) wechselte er nach einer längeren Verletzungspause in die Leichtathletik-Abteilung des FC Schalke 04. Einen Artikel über ihn sollten wir vielleicht noch in unser WIKI aufnehmen. :grübel:
My home is my Kassler.
(Wahlspruch der Fleischerinnung)

romeospider
Beiträge: 238
Registriert: 19.11.2019, 16:29
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von romeospider »

@Prömmel:

Es tut mir natürlich leid, dass ich Dich verärgert habe. Ich hatte mir nämlich gedacht: zwei Bilder... und für jedes eine Frage und die Bilder gehören auch noch zusammen. Aber was soll's. Umso mehr freue ich mich natürlich, dass Du Dich für Sport interessierst. Deine Antwort ist schon richtig prima, aber leider falsch.
Wer lobt ist mächtig. Wer gelobt wird ist schwach. Wer gelobt werden möchte ist ein Sklave.

Benutzeravatar
Marion67
Beiträge: 597
Registriert: 15.04.2013, 19:28

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Marion67 »

Günter Lyhs ?

ich hab aber auch nur im netz rumgeguckt... :o
Alles zu bezweifeln oder alles zu glauben,
das sind zwei gleichermaßen bequeme Lösungen, denn beide entheben sie uns des Nachdenkens.

Henri Poincaré

romeospider
Beiträge: 238
Registriert: 19.11.2019, 16:29
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von romeospider »

Marion67 hat geschrieben:
14.08.2021, 18:59
Günter Lyhs ?

ich hab aber auch nur im netz rumgeguckt... :o
Leider nein.
Ein kleiner Tip: Ab Rom 1960 galt Deutschland als Wassersportnation.
Wer lobt ist mächtig. Wer gelobt wird ist schwach. Wer gelobt werden möchte ist ein Sklave.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15966
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von Heinz O. »

da fällt mir nur Willi Messner ein
https://www.gelsenkirchener-geschichten ... li_Messner

der ging aber wohl 1964 für die DDR an den Start
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

romeospider
Beiträge: 238
Registriert: 19.11.2019, 16:29
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Beitrag von romeospider »

@ Heinz O.

Leider nicht. Ein letzter TIP:

Der berühmteste Trainer in jener Zeit war Karl Adam.
Wer lobt ist mächtig. Wer gelobt wird ist schwach. Wer gelobt werden möchte ist ein Sklave.

Antworten