Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Alles, was es sonst noch zu bequatschen und zu begucken gibt.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Klexx
Beiträge: 788
Registriert: 21.03.2010, 18:47

Beitrag von Klexx »

Eichkämper hat geschrieben:
Klexx hat geschrieben:Bild
wo hamma die?
Sind das nicht die Steine auf dem Spielplatz am Birkenkamp?
nein....HA,ein Punkt für mich!!! :wink:

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Verrostete Türen an der Trafostation ?

Ich tippe mal auf das alte Schalthaus vom Schalker Verein ....
...Treffer, Tixexpress.. mein Glückwunsch kommt, wenn auch verspätet.
Hier ist es...

Bild

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7807
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Rätselhilfe

Beitrag von Heinz H. »

Klexx hat geschrieben:Bild
wo hamma die?
...seit dem 13.09.2010 keinen Schritt weiter! :roll:
Die Steine kennen wahrscheinlich nur Insider, vielleicht solltest du mal ein paar Tips geben. :wink:
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Klexx
Beiträge: 788
Registriert: 21.03.2010, 18:47

Re: Rätselhilfe

Beitrag von Klexx »

Heinz H. hat geschrieben:
Klexx hat geschrieben:Bild
wo hamma die?
...seit dem 13.09.2010 keinen Schritt weiter! :roll:
Die Steine kennen wahrscheinlich nur Insider, vielleicht solltest du mal ein paar Tips geben. :wink:
okay...die sind in Horst.....aber wo?
wenn man dort spazieren geht,trifft man eigentlich kaum jemanden....

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16644
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Rätselhilfe

Beitrag von Benzin-Depot »

Klexx hat geschrieben: okay...die sind in Horst.....aber wo?
wenn man dort spazieren geht,trifft man eigentlich kaum jemanden....
Friedhof der Kuscheltiere ? 8)
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7807
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

nix wissen

Beitrag von Heinz H. »

Wieder geht ein Tag dahin
und noch keinen Schritt weiter...! :?
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
belladonna
Beiträge: 467
Registriert: 20.04.2010, 13:22
Wohnort: Marl

Beitrag von belladonna »

Es geht nicht voran........
:kaffee:
etwas mehr Informationen dürften es schon sein - oder neues Foto !

Wir wollen weiterraten ! :grübel:

Benutzeravatar
Saubermann
Beiträge: 1286
Registriert: 28.10.2008, 08:22
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

Da sah ich sie zuletzt..

Beitrag von Saubermann »

Diese Steine

Bild

ich bin mir nicht sicher, ob sie genau so groß waren, sah ich letztens hier:

http://www.shoppic.de/21971/citydeal-ge ... tseesteine n-bei-charisma/

:wink:
Ab und zu drehe ich mich abrupt um, nur um zu kontrollieren, was mir alles am A...rsch vorbeigeht!
:2thumbs:

Klexx
Beiträge: 788
Registriert: 21.03.2010, 18:47

Beitrag von Klexx »

Laaaach @Saubermann....nee,diese hier sind größer...
ok....machen wir es anders:ich sag euch,wo die in etwa sind und Gewinner ist der/diejenige,der/die sie findet,ein Foto macht und hier einstellt :D

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7807
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Pausenfüller

Beitrag von Heinz H. »

Ich glaube, die Steine brauchen noch eine Weile um entdeckt zu werden.
Es darf aber trotzdem weiter gerätselt werden.

Was mag denn das für ein Dingsbums sein? :wink:
Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Jazzam
Abgemeldet

Beitrag von Jazzam »

scheibe zum reinstecken, löcher zum abtasten, ein phonogerät?

trimmdich
Abgemeldet

Beitrag von trimmdich »

Sowas kenne ich.

Das ist eine Taubenuhr, mein Opa hat eine gehabt.
Vorher mussten wir immer rennen und vom Schag die Ringe in die Kneipe bringen, da stand eine Vereinsuhr.

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7807
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Taubenuhr

Beitrag von Heinz H. »

Das ging aber flott!
Trimmdich hat das Rätsel gelöst.

Taubenuhr oder auch Konstatieruhr
Das Ruhrgebiet war das Zentrum der Brieftaubenzucht. Die Rennpferde des Bergmanns wurden sie genannt. Es war ein Sport mit langer Tradition, der um 1960 seinen Höhepunkt erreichte. Um Manipulationen bei den Wetten auszuschließen verwendete man sog. Taubenuhren, die den genauen Rückkehrzeitpunkt der Reisetauben zu konstatierten, daher der Name Konstatieruhr.

Aus technischen Gründen kann ich momentan kein Bild einstellen (Probleme mit der Leitung). Mehr dazu gibt es in Kürze in der historischen Sammlung von Bergmannsglück.
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Etwas einfacher... for the beginners.....
Bild

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

axel O hat geschrieben:Etwas einfacher... for the beginners.....
Bild
Ohrwerk Florastraße :wink:

Antworten