Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Alles, was es sonst noch zu bequatschen und zu begucken gibt.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
uweka
Beiträge: 354
Registriert: 25.03.2007, 17:16
Wohnort: Resser-Mark, Bulmke, Buer, Schalke, z.Zt. Vest

Beitrag von uweka »

Troy hat geschrieben:
pedder vonne emscher hat geschrieben:Δεν καταλαβαίνω
:shock: - was'n dat?
δεν καταλαβαίνω γρυ! :lol:
Kein AKW in der Robergstraße.
Es wird nicht immer ein Weg draus, wenn sich mal wer mit der Planierraupe verfährt.

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8120
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: Für Frühaufsteher

Beitrag von kleinegemeine01 »

Jungchen hat geschrieben:Bild
Wo steht dieses Haus??
gibts auch ne Aufnahme von "Haus in action"? :P

Benutzeravatar
Jungchen
Beiträge: 79
Registriert: 17.03.2011, 08:48

Frühaufsteher

Beitrag von Jungchen »

Leider nein kann ich aber bei gelegenheit mal besorgen.



Die Guten sterben zuerst, man muss sich schämen, dass man noch lebt.

Benutzeravatar
Saubermann
Beiträge: 1286
Registriert: 28.10.2008, 08:22
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

Google-Übersetzer

Beitrag von Saubermann »

uweka hat geschrieben:
Troy hat geschrieben:
pedder vonne emscher hat geschrieben:Δεν καταλαβαίνω
:shock: - was'n dat?
δεν καταλαβαίνω γρυ! :lol:
Google-Übersetzer

Übersetzung von Griechisch nach Deutsch
"Ich verstehe nicht,"
Ab und zu drehe ich mich abrupt um, nur um zu kontrollieren, was mir alles am A...rsch vorbeigeht!
:2thumbs:

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

pito hat geschrieben:Bild
Interoperabel!

Benutzeravatar
Niccolo
Beiträge: 614
Registriert: 14.02.2008, 23:07
Wohnort: Bulmke, Oberscholven

Beitrag von Niccolo »

Bahnhofscenter, Bahnhofsvorplatz 4
„Menschen mit einer neuen Idee gelten solange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.“ Mark Twain
www.projekt-menschenpflichten.de

Troy
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 12681
Registriert: 25.06.2007, 21:41

Beitrag von Troy »

:ja: genau - als dort die Beuys-Ausstellung vom raben war...
-dernächstebitte-

Benutzeravatar
Niccolo
Beiträge: 614
Registriert: 14.02.2008, 23:07
Wohnort: Bulmke, Oberscholven

Beitrag von Niccolo »

Danke. Frisch ausgehoben. Riesig. Wo?
Bild
„Menschen mit einer neuen Idee gelten solange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.“ Mark Twain
www.projekt-menschenpflichten.de

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

Da es ja ein Rätsel ist, rate ich mal.

Oberscholven, BP-Norderweiterung?

Benutzeravatar
Niccolo
Beiträge: 614
Registriert: 14.02.2008, 23:07
Wohnort: Bulmke, Oberscholven

Beitrag von Niccolo »

Nein. Leider nicht.

Ich zoome mal raus, den ursprünglichen Bildausschnitt habe ich laienhaft rot eingerahmt.
Das Ganze ist wirklich riesig.

Mehr als eine simple "Norderweiterung". ^^ Und aktuell aus 2011. Im letzten Jahr war das noch Ackerland.
Bild
„Menschen mit einer neuen Idee gelten solange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.“ Mark Twain
www.projekt-menschenpflichten.de

Wolf
Beiträge: 1943
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Beitrag von Wolf »

Das könnte der Rapphoffs-Mühlenbach sein. Ist aber schon außerhalb von GE :?

Benutzeravatar
Niccolo
Beiträge: 614
Registriert: 14.02.2008, 23:07
Wohnort: Bulmke, Oberscholven

Beitrag von Niccolo »

Das ist jetzt zwar weder der Rapphofs Mühlenbach noch außerhalb von Gelsenkirchen,
aber die Antwort liegt ziemlich nahe dran.
Deshalb löse ich auf:
Bergwerk Lippe informiert hat geschrieben:Der Erdbach ist ein linksseitiger Nebenlauf
des Rapphofs Mühlenbaches. Er entspringt
nördlich des Kraftwerkes Scholven auf Gelsenkirchener
Stadtgebiet und mündete
ursprünglich auf Dorstener Stadtgebiet in den
Rapphofs Mühlenbach bei km 3,25.
Aufgrund von bergbaulichen Einwirkungen
durch das Bergwerk Lippe entstand am Erdbach
bei Km 2,55 im Bereich der B 224 (Bochumer
Straße) ein Senkungstiefpunkt. Dadurch
ist ein Gewässerneubau bei Erdbach Km 2,55
bis zum Rapphofs Mühlenbach Km 6,23 auf
einer Länge von 1.800 m erforderlich.
In den Bildern oben sehen wir das neue Entlastungsflussbett vom Erdbach (beginnt auf Dorstener Gebiet) zum Rapphofs Mühlenbach auf Gelsenkirchener Gebiet.
Auf den Bildern ist ausschließlich das Stadtgebiet von Gelsenkirchen zu sehen!

Ich habe auf dem nachfolgenden Bild die Stadtgrenze rot markiert (südlich ist Gelsenkirchen, nördlich Dorsten und im Osten Marler Stadtgebiet zu sehen). Blickrichtung und Motiv sind durch einen gelben Pfeil markert. Der im zitierten Text genannte Tiefpunkt ist etwa da, wo im Bild die "224" zu sehen ist. Bis dorthin geht das neue Flussbett.

Auf dem Luftbild schön zu sehen ist der See, den der Rapphofs Mühlenbach noch auf Gelsenkirchener Stadtgebiet bildet. Er wird jetzt durch diesen Entlastungszulauf des Erdbaches vergrößert.

Bild

Der Nächste bitte.
„Menschen mit einer neuen Idee gelten solange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.“ Mark Twain
www.projekt-menschenpflichten.de

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

Niccolo hat geschrieben: Der im zitierten Text genannte Tiefpunkt ist etwa da, wo im Bild die "224" zu sehen ist.
Richtig, Niccolo ... und gerade da, genauer wo der rote Strich die "224" kreuzt, befindet sich das Pumpwerk Dorsten-Erdbach (kurz hinter der Haltestelle Koesfeld rechts). Mir sagte mal ein Kollege vom Lippeverband, das Wasser des Erdbaches würde in den Rapphofs Mühlenbach gepumpt. Haut voll hin, das Ganze !

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Wenn keiner will, mach ich mal watt neuet, einfach nur damit es weiter geht, ganz leicht. Wo ist das?
Bild

Wolle

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15607
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

hinter nem 5er BMW

hab ich jetzt wat gewonnen :lachtot:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Antworten