Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Alles, was es sonst noch zu bequatschen und zu begucken gibt.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Oliver Raitmayr hat geschrieben:Der Kandidat hat 100000 Punkte!!
:D
Oliver Raitmayr hat geschrieben:Soll ich jetzt auch noch die Identität des "Großen" lüften?
Nee, im Moment noch nicht.

Bei dem großen (noch) Unbekannten aus Gelsenkirchen, hatte ich zunächst den damaligen Oberbürgermeister Carl von Wedelstaedt in Verdacht. Der wäre damals aber schon mehr als 60 Jahre alt gewesen, und das scheint mir nicht zu passen - vor allem auch wenn man das zweite Bild zu Rate zieht.

Aber ein Tipp wäre noch angenehm. Handelte es sich um jemanden aus der lokalen Politik ?

Edit:
Ach, ich glaub es könnte sich um Emil Zimmermann gehandelt haben.
Ober so groß war, weiß ich zwar nicht. Aber Nase passt, Ohr passt und die Narbe auf der linken Wange passt auch.
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

Oliver Raitmayr hat geschrieben:Hier das Vergleichsfoto: Foto Max Majer 1927. Ob es sich auch hier um eine (bevorstehende oder stattgefundene) Grubenfahrt in die Zeche Holland handelt könnt ihr wieder selber prüfen. Ich schätze, dass hier die Architektur eindeutiger ist und glaube ähnliches im Forum bereits gesehen zu haben.

Die Personen sind bis auf den Großen andere.

Den Ehrengast verrate ich noch nicht. Gibt es denn keine Gästebücher oder andere "tagespolitischen" Aufzeichnungen? Stichwort Hauptmann vielleicht.


Bild


Die Grubenlampen sind doch unterschiedlich, oder?
@Jens schreibt:
Hallo,
hier denke ich, dass es sich um die Schachtanlage Zollverein 4/5/11 handelt.´
Im Hintergrund das "alte" Fördergerüst von Schacht 4, vorne Schacht 11.
Viele Grüße
Jens
Bild
Das Bild kann es bestätigen, rechts im Bild der fertigestellte Schacht 11.

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

Oliver Raitmayr hat geschrieben:Bild

Wo ist das aufgenommen? (ziemlich leicht)
Wann aufgenommen? (auch relativ einfach)
Wer war der Ehrengast? (dritte Person von links, damals ein Star)
Kennt sonst noch jemand eine der anderen Personen? (wahrscheinlich alle aus Gelsenkirchen, rechte Person ist mir recht vertraut)

Viel Spaß beim raten,

Oliver
Hallo, Jens schreibt:
das abgebildete Fördergerüst gehörte zur Schachtanlage Holland 3/4/6 und stand über dem Schacht 3 in Wattenscheid.
Bild
Anbei ein Bild mit dem Standort der fotografierten Personengruppe.

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Hallo, Jens schreibt:
das abgebildete Fördergerüst gehörte zur Schachtanlage Holland 3/4/6 und stand über dem Schacht 3 in Wattenscheid.
Bild
Anbei ein Bild mit dem Standort der fotografierten Personengruppe.[/quote]



Vielen lieben Dank für die Aufklärung des genauen Standorts. Dann also doch Wattenscheid.

Prömmel wollte ja noch einen Tipp.
Alle meine Bezüge zu Gelsenkirchen laufen über meine Vorfahren, über die ich (zwar noch verstreut) das Eine oder Andere geschrieben hatte. Also, die Person ist nicht der Fotograf Max Majer und auch kein Politiker.

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Prömmel hatte schon die wesentlichen Punkte herausgefunden, nämlich dass der Ehrengast bei der Grubenfahrt in der Zeche Holland Hauptmann Heinrich Köhl war, der sich 1928 als Flugpionier, der den Atlantik erstmals von Ost nach West überflogen hatte, einen Namen, ja Weltruhm erlangt hatte.

Schacht 9 konnte den genauen Aufnahmeort identifizieren: "Hallo, Jens schreibt:
das abgebildete Fördergerüst gehörte zur Schachtanlage Holland 3/4/6 und stand über dem Schacht 3 in Wattenscheid. "

Das genaue Aufnahmedatum ist unbekannt, doch stellte ich ein Vergleichsfoto bei (auch diese Zeche wurde anscheinend identifiziert), auf dem die mir bekannte Person, der "Große" ebenfalls abgebildet war.

Eigentlich war es insofern leicht meinen Verwandten zu identifizieren, da ich ihn in meinen wenigen Beiträgen bereits genannt hatte. Hätte man nur raten müssen, denn das Äußere, das Erscheinungsbild hat sich im Laufe der Zeit schon ziemlich gewandelt. Ich hatte ihn als ersten Autofahrer und Autobesitzer Gelsenkirchens gezeigt. Dort mit Vollbart. Es ist Louis Wilhelm Majer, gelernter Goldschmied, dann wurde er aber Dentist und unterhielt in der Gildenstraße 25 seine Zahnpraxis. Im Nebenhaus waren die Geschäftsräume seines Bruders, des Fotografen Max Majer.

Dank des Benzin-Depots wissen wir seit heute auch die Automarke des Oldtimers von Louis Majer, ein N. A. G. An dieser Stelle danke ich für die gelungene Recherche.

So wie läuft das weiter, sollte jetzt nicht Prömmel ein Rätsel aufgeben?

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Für zwischendurch:

Wo war ich Spazieren?

Bild

k2
Beiträge: 106
Registriert: 28.07.2008, 17:01
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von k2 »

Es könnte die Holzbachstr. sein.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

k2 hat geschrieben:Es könnte die Holzbachstr. sein.
Leider :nein: :nein: :nein:

1. Tipp: anderer Stadtteil.

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Feldmark, kurz vor Katernberg, Gelände der ehem. Kartbahn am westlichen Ende des Revierparks. Blickrichtung etwa nach Westen, hinten links hinter den Bäumen liegt "Arizona".

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Bretterbude hat geschrieben:Feldmark, kurz vor Katernberg, Gelände der ehem. Kartbahn am westlichen Ende des Revierparks. Blickrichtung etwa nach Westen, hinten links hinter den Bäumen liegt "Arizona".
Absolut korrekt! :respekt:

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

hups, nicht ganz, hab' mich leicht vertan, Blickrichtung natürlich nach Osten..... trotzdem Danke, werd' mir was neues überlegen.

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

...wo öffnet sich dem Spaziergänger der Blick auf dieses Symbol? Bild

althorster2
Abgemeldet

Rätsel

Beitrag von althorster2 »

Neuapostolische Kirche in Resse?

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Re: Rätsel

Beitrag von Bretterbude »

althorster2 hat geschrieben:Neuapostolische Kirche in Resse?
Leider nein, weder Resse noch Neuapostolisch.

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

jetzt in Farbe und etwas größer...Bild

Antworten