Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Alles, was es sonst noch zu bequatschen und zu begucken gibt.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Benzin-Depot hat geschrieben:die Größenverhältnisse der Muscheln zu den Kaminen wirken merkwürdig
Da gibt es viele Muscheltypen, die meisten sind in der Größe von Vongole.

Anderes Motiv, selber Ort:

[center]Bild[/center]

Oliver

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16645
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Dankeschön Oliver. Kannst Du die Örtlichkeit mal ein wenig eingrenzen?

sicherlich ist da ein Fjord in der Nähe :grübel:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Wie wär`s denn mit einem Schwimmbad? :lol:

Wolle

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Benzin-Depot hat geschrieben:Dankeschön Oliver. Kannst Du die Örtlichkeit mal ein wenig eingrenzen?

sicherlich ist da ein Fjord in der Nähe :grübel:
Dann muss ich jetzt wohl Südkanalien sagen, wenn die Altstadt dort liegen sollte.
Seitdem ich bei der Zeche Zollverein war, ist mir bewusst, dass ihr sowieso Dank des Bergbaus in der salzigen Sole absaufen werdet, dann gibt es ein großes Musche-Revival im Pott. Vielleicht hat es dieses Haus schon erwischt? (Das ist kein Tipp!)

Oliver

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

von waldbröl hat geschrieben:Wie wär`s denn mit einem Schwimmbad? :lol:

Wolle
Ne, is noch trocken dort!

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Das Muschelmosaik spricht dafür, das es von der Straße sichtbar ist. Machte ja sonst keinen Sinn es irgendwo auf einem Hinterhof zu verstecken. Die Rohre sprechen dagegen.

An einem Fischrestaurant? Aber bei Nordsee ist es nicht. Haben wir denn sonst noch ein Fischrestaurant in GE - Altstadt?

Wolle

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

von waldbröl hat geschrieben:Das Muschelmosaik spricht dafür, das es von der Straße sichtbar ist. Machte ja sonst keinen Sinn es irgendwo auf einem Hinterhof zu verstecken. Die Rohre sprechen dagegen.

An einem Fischrestaurant? Aber bei Nordsee ist es nicht. Haben wir denn sonst noch ein Fischrestaurant in GE - Altstadt?

Wolle
Nächster fotografischer Hinweis reduziert das Niveau auf vier Sterne; morgen kann ich noch einmal einen abreissen, das erinnert mich gerade an den "Großen Diktator", schöne Szene.
[center]

Bild[/center]

Und ich muss sagen, es liegt wirklich gut versteckt!

Gute Nacht,

Oliver

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15611
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Oliver Raitmayr hat geschrieben:...
Und ich muss sagen, es liegt wirklich gut versteckt!
Gute Nacht,
Oliver
da Oliver wohl in good old Gelsenkirchen zu Besuch war, vermute ich, das er auch auf Spurensuche seiner Vorfahren war. Von daher tippe ich mal auf ein Haus in der Altstadt.
Hauptstraße ?
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Heinz O. hat geschrieben:
Oliver Raitmayr hat geschrieben:...
Und ich muss sagen, es liegt wirklich gut versteckt!
Gute Nacht,
Oliver
da Oliver wohl in good old Gelsenkirchen zu Besuch war, vermute ich, das er auch auf Spurensuche seiner Vorfahren war. Von daher tippe ich mal auf ein Haus in der Altstadt.
Hauptstraße ?
Wahrlich, und ich stimme zu, dass es ganz zufällig im Kern stimmt. Ich bin durch die ganze Altstadt gepilgert und habe viele Aufnahmen gemacht.
Am Abend nach der Arbeit werde ich noch ein Foto dazugesellen, aus dem es ganz klar werden sollte, wo das genau ist.

So durchsichtig ticke ich nicht unbedingt,

Oliver

Benutzeravatar
Gut Ravensberg
Beiträge: 112
Registriert: 21.09.2012, 09:39

Beitrag von Gut Ravensberg »

Ich weiß nicht warum, aber mir fällt Vasco da Gama in der Hauptstraße ein. Das Schiff würde wunderbar passen. Aber ob das stimmt?
Das Leben wird immer vorwärts gelebt und rückwärts verstanden. (Selma Lagerlöf)

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Nah am Ziel!

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Gut Ravensberg hat geschrieben:Ich weiß nicht warum, aber mir fällt Vasco da Gama in der Hauptstraße ein. Das Schiff würde wunderbar passen. Aber ob das stimmt?
Leider nicht. So stimmig ist "Ambiente" und Adresse eben nicht.
Ich hatte schon Heinz O. zähneknirschend mitgeteilt, dass es schon sehr heiß war, er schon und durch reinen Zufall sehr nahe war!. Nur alleine nach Wahrscheinlichkeiten zu rate,n reicht nicht ganz, wenn man den Rest nicht auch noch ausspricht.

Nun will ich aber ein Foto des gesuchten Ortes hinzufügen, das mit Bildern im Forum in Einklang zu bringen ist. Das sollte jetzt schon relativ einfach sein:

[center]Bild[/center]

Jetzt sieht man Teile, die von der Straße ganz deutlich sichtbar sind.

Oliver

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Oliver Raitmayr hat geschrieben:Ich bin durch die ganze Altstadt gepilgert und habe viele Aufnahmen gemacht.
Du bist wahrlich schon ein Kenner Gelsenkirchens, aber da auch eingefleischten Gelsenkirchenern und emsigen GGlern die aktuellen Stadtteilgrenzen manchmal nicht ganz klar sind, wollte ich mich vergeiwssern, ob sich das gesuchte Objekt wirklichwirklichwirklich in der Altstadt befindet.

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Die Antwort aufs Rätsel fehlt noch. Dies hatte Bretterbude gezeigt. Ein schneller Vergleich! Dann hat man´s,

Oliver

http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 223#408223

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Tokyo Tea Room ?

Kosmo Grill?

Wolle

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

quasi gelöst

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Man könnte auch Ecke Hauptstr./Hansemannstr. sagen. Heinz O. hat das auch schon indirekt ausgesprochen, Brucki hat sich ebenfalls von dem Ort überzeugt, ohne die exakte Stelle zu nennen. Kann man also als gelöst betrachten. Alles ist relativ.
Ich habe von vornherein eingestanden, dass es mit dem ersten Foto für alle unlösbar sein muss, die nicht persönlich dort waren, auf diesem irren Flachdach.
Von der Straße aus verbirgt sich das Muschelmosaik ja völlig dem Betrachter. Ich dachte ein kleines Architekturteil führte schon zum erfolgreichen lösen, was bei anderen Rätseln trefflich funktioniert hat.
Ich sprach von Zufall und meinte, dass das Foto bloß zufällig bei Verwandtschaft entstanden ist. Der Zusammenhang war mir in dem Moment gar nicht wichtig. Ich habe so etwas noch nie gesehen und fand es wert, dass auch Andere von dieser ungewöhnlichen Mauerdekoration profitieren. Der letzte Juwelier der Familie Majer R. M. (nicht Majer) und seine Frau J. haben viel Zeit und Mühe verwendet, diese Muscheln zu applizieren. Aus Gründen der Gesundheit und des hohen Alters, konnten sie ihr Werk leider nicht vollenden:

[center]Bild[/center]

Leuchtturm aus Muscheln:

[center]Bild[/center]

Dann tummeln sich noch Robben an der Wand herum und Einiges mehr.

Oliver

Antworten