Das Foto-Rätsel Gelsenkirchen

Alles, was es sonst noch zu bequatschen und zu begucken gibt.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Baumgeist
Beiträge: 298
Registriert: 16.07.2009, 12:56
Wohnort: Beckhausen

Beitrag von Baumgeist »

Friedhof ist gaaanz falsch.
Was war 1914 und könnte was mit 22,3 zu tun haben?

Gelsenkiki
Beiträge: 41
Registriert: 03.12.2012, 16:10

Beitrag von Gelsenkiki »

Vielleicht ein Kilometer Messpunkt vom Kanal?
Gelsenkiki :kraulen:

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Also mir fällt zu 1914 nur der 1. WK ein.
Und irgendwas zu einem Gesetzes-Entwurf
in Bezug auf eine neue Streckenführung
bei der Bahn... Bahnhof Buer-Süd.
Interoperabel!

Kaluschke
Beiträge: 285
Registriert: 30.08.2009, 21:44
Wohnort: Fast immer Bismarck

Beitrag von Kaluschke »

Hallo zusammen,

ist das ein Höhenmesspunkt ????????

Gruß Heiner
Danke, dass Sie mir die Zeit genommen haben.

Benutzeravatar
Baumgeist
Beiträge: 298
Registriert: 16.07.2009, 12:56
Wohnort: Beckhausen

Beitrag von Baumgeist »

Nichts mit 1WK und auch kein Höhenmeßpunkt.
Gelsenkiki liegt richtig. Es ist die alte Kilometrierung am RHK.
Obwohl ich seit Jahren am Kanal entlang fahre ist mir dieses Ding im Boden noch nie aufgefallen. erst letzte Woche bin ich darüber gestolpert und hab natürlich weiter gesucht. Bisher haben ich drei von den Meßpunkten gefunden, zwei oberhalb und den hier gezeigten unterhalb der Schleuse auf der Südseite. Wie alt diese Markierungen tatsächlich sind kann uns villeicht der Schleusenmeister erzählen.

Gelsenkiki
Beiträge: 41
Registriert: 03.12.2012, 16:10

Beitrag von Gelsenkiki »

Hallo Baumgeist,
schoen das Du diese Messpunkte entdeckt hast!
Ich habe leider kein Raetsel und hoffe jemand macht etwas neues!
Gelsenkiki :D

Benutzeravatar
Anthro
Beiträge: 870
Registriert: 03.03.2011, 19:59
Wohnort: Bulmke

Beitrag von Anthro »

Schön, dass hier gerade frei ist.
Mein Sohn Pito hat mir ein Rätsel geschickt, ich war zu blöd es zu lösen, er mußte mir helfen.
Aber sicher sind hier viel frischere Geister, die die Lösung schnell finden.
Das Bild ist nicht in Gelsenkirchen, sondern weit entfernt in Frankreich. Aber ein gewisser Bezug zu Gelsenkircehn ist gegeben. Welcher?

Hier das Bild als Link zu google-maps:

https://goo.gl/maps/rM9AU2kjkKL2

Viel Spass damit.
Spontanität will gut überlegt sein.


www.liegeradfreunde-ruhr-lippe.de

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Nu jachen!

Uliza Shanti/Zhanti Bernad, also Straße der? Shanti Bernad.
Nur der Bezug nach GE ... ?

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2821
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Nee Oliver, da liegste falsch.

Yves Klein, geb. Nizza, Musiktheater. War zu einfach.

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Anner Ecke steht die Straße doch auch in Französisch: Rue Gentile Bernad.

Dazu finde ich diesen Link: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... Yves_Klein

Müsste dann doch stimmen, oder?

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Im zitierten Beitrag steht:

"Am 27. November 1960 unternahm Klein in der rue Gentil-Bernard in Fontenay-aux-Roses seinen berühmten Sprung in die Leere, eine Performance, die von Harry Shunk und John Kender fotografiert wurde."

siehe hier: http://www.ahlers-proarte.com/ausstellu ... klein.html

und hier: http://www.yvesklein.de/jump.html

Hat der auch was mit dem Blau im MIR zu schaffen, weil ich monochrom gelesen habe?

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Sah ich doch noch im November 2016:

[center]Bild[/center]

Und hier die Querverbindung nachzulesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Musiktheater_im_Revier

Benutzeravatar
Anthro
Beiträge: 870
Registriert: 03.03.2011, 19:59
Wohnort: Bulmke

Beitrag von Anthro »

Pedder vonne Emscher: absolut richtig. Und ich dachte, das wäre schwierig.
Oliver Raitmeier: genau das war sein Beitrag zum Musiktheater, die Schwammreliefs und die monochromen Wånde.
Spontanität will gut überlegt sein.


www.liegeradfreunde-ruhr-lippe.de

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Pedders Mühlen mahlen eben rascher.

Bis ich die Zusammenhänge verstanden hatte - Mensch Meier! Aber ich darf doch als Fremder etwas bummeln, oder?

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2821
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Ich gebe das Rätsel frei.

Antworten