Bergwerk Consolidation 3/4/9

Vom Pütt zum Kulturstandort.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
glückauf
Beiträge: 1868
Registriert: 27.06.2007, 22:19
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer
Kontaktdaten:

Beitrag von glückauf »

Zur letzten Grubenfahrt, die Karl-Heinz Dyla alleine antreten musste, ein herzliches Glückauf. Wir werden Karl-Heinz in Ehren halten. Danke für den unermütlichen Einsatz über viele Jahre zum Erhalt unserer Geschichte.

Klaus Herzmanatus mit dem Trägerverein Hugo Schacht 2 e.V. und dem kleinen Museum.

Bild
Glückauf, viele neue Fotos über Aktivitäten des Trägervereins Hugo Schacht 2 e.V. zu sehen unter: http://zeche-hugo.com
Trenne Dich nicht von Deinen Illusionen! Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

DerFormer
Beiträge: 251
Registriert: 13.01.2009, 14:09
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von DerFormer »

Ich möchte auch mal in eine Zeche einfahren, wo kann man das noch?

Benutzeravatar
Stargate
Redaktion-GG
Beiträge: 2718
Registriert: 06.03.2008, 12:56
Wohnort: Im schönsten Stadtteil

Beitrag von Stargate »

DerFormer hat geschrieben:Ich möchte auch mal in eine Zeche einfahren, wo kann man das noch?
Im Bergbaumuseum in Bochum.
http://www.bergbaumuseum.de/dhtml/frame17.html
Sternzeit 2020

DerFormer
Beiträge: 251
Registriert: 13.01.2009, 14:09
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von DerFormer »

Ich denke mal, das ist keine Zeche sondern nur ein Museum,
da war ich schon.

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

Die RAG bietet Grubenfahrten für zwei Zechen an.
Prosper Haniel
West (Kamp-Lintfort )
Pro Monat gibt es 2 Termine. Maximal 12 Personen.
Das Mindestalter ist 16 Jahre- Höchstalter 60 Jahre.
Leider sind in diesem Jahr keine Termine mehr frei und es gibt auch keine
Warteliste. Man muss einfach immer wieder mal anrufen.
Unter folgender Rufnummer erfährt man mehr: 02323/155018

Eine andere Möglichkeit bietet das Trainingsbergwerk Recklinghausen.
Hier klappts wohl schneller mit einer Besichtigung.
Infos unter 02361/308223
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Semmel
Beiträge: 1923
Registriert: 12.12.2007, 02:27
Wohnort: Altstadt, Killerspiele-Spieler :)

Beitrag von Semmel »

piratenauge hat geschrieben:Die RAG bietet Grubenfahrten für zwei Zechen an.
Prosper Haniel
West (Kamp-Lintfort )
Pro Monat gibt es 2 Termine. Maximal 12 Personen.
Das Mindestalter ist 16 Jahre- Höchstalter 60 Jahre.
Leider sind in diesem Jahr keine Termine mehr frei und es gibt auch keine
Warteliste. Man muss einfach immer wieder mal anrufen.
Unter folgender Rufnummer erfährt man mehr: 02323/155018
Die Nummer ist notiert und hängt nun vor mir an der Wand.
Ein GG-Ausflug zur 10ten Sohle wär doch mal was, oder?
Werde die nerven bis die mit der weissen Fahne schwenken....
Geist ist da machtlos wo Macht geistlos ist

Folke B.
Beiträge: 7
Registriert: 28.05.2009, 08:25
Wohnort: Wattenscheid
Kontaktdaten:

Video von dampfende Echt-Dampf-Dampffördermaschine

Beitrag von Folke B. »

DerFormer hat geschrieben:Ich möchte auch mal in eine Zeche einfahren, wo kann man das noch?
vor 2 Jahren bin ich mal auf Auguste-Victoria eingefahren, man kann das auch virtuell machen:

http://www.rag-deutsche-steinkohle.de/v ... /index.php

eine noch mit richtigem Frischdampf zur Materialseilfahrt
benutzte Dampffördermaschine habe ich vor paar Jahren
mal selbst bedienen dürfen, davon habe ich ein Video hochgeladen:

hier drunter draufklicken zum kucken Bild
Gruss F. B. aus WATTENSCHEID

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

Bild
Stadtspiegel am 09.12.2009

Bild
Kalender 2010 erhältlich für 4,50 Euro, Sonntag von 11-18 Uhr auf dem Weihnachtmarkt im Consolgelände am Stand des Initiativkreis Bergwerk Consolidation.

heizer04
Beiträge: 30
Registriert: 22.12.2010, 08:28
Wohnort: neuenrade(sauerland)

Consol

Beitrag von heizer04 »

Tja,das waren noch Zeiten als wir eingefahren sind.Super Arbeitskollegen egal was für arbeit anstand,nicht so wie heute,,,,,Chef ich weiss was und so,,,,,echt Schade



gruss heizer04


(Morgens noch schnell ein Mettbrötchen und dannn ab inne grube)

KarlS12
Abgemeldet

Beitrag von KarlS12 »

So einen zusammenhalt wie unter Tage gab es kaum in einem anderem Zweig.

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Re: Consol

Beitrag von Schacht 9 »

heizer04 hat geschrieben:Tja,das waren noch Zeiten als wir eingefahren sind.Super Arbeitskollegen egal was für arbeit anstand,nicht so wie heute,,,,,Chef ich weiss was und so,,,,,echt Schade



gruss heizer04


(Morgens noch schnell ein Mettbrötchen und dannn ab inne grube)
Bild
Aber die Ausfahrt nach Ende der Schicht war noch schöner. Unvergessen wenn bei der Fahrt zu Tage, nach dem passieren der Rasenhängebank, ein Sonnenstrahl den Förderkorb erreichte.

heizer04
Beiträge: 30
Registriert: 22.12.2010, 08:28
Wohnort: neuenrade(sauerland)

consol

Beitrag von heizer04 »

Genau,und dann inne Kaue ne Kalte Pulle Pilsken,

gruss heizer04

Karlheinz Rabas
Beiträge: 1541
Registriert: 26.11.2006, 12:45
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Karlheinz Rabas »

Na, na, Alkohol war doch im Bergbau verboten!

Karlheinz Rabas
Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sind
Besucher bei uns im Stadtteilarchiv Rotthausen, Mozartstraße 9, herzlich willkommen 10.000 Fotos zu Rotthausen und mehr

Benutzeravatar
jaberwocky
Beiträge: 147
Registriert: 09.12.2008, 20:25
Wohnort: Gelsenk-Horst

Beitrag von jaberwocky »

Na,na Karl-Heinz :?
Ich kann mich an eine Stilllegung eines Zechenkraftwerks erinnern,bei der von einer ehemaligen Belegschaft von 86 Mann, 38 ! Kühlschränke entsorgt wurden.
wahrscheinlich alle für Eis,Mineralwasser,und Schreiberrollen.
:D :D
Gruß Uli.

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Beitrag von uwe1904 »

Hallo,
hier ein paar Teleblicke auf 3/4/9 aus der Zeit, als noch Dampf auf dem Kessel war:
Bild
Bild
Bild
Gruß
Uwe

Antworten