Sisyphos Tag und Nacht - Polizeialltag - Gefährliches GE?

Ämter, Gerichte, Polizei, Feuerwehr, Landesbetriebe, städtische und sonstige öffentliche Dienstleistungen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Taugenichts
Abgemeldet

Beitrag von Taugenichts »

Wie ich es geschrieben hatte - von Leuten die dort waren und in der Nähe wohnen.
Und nach deren Aussagen gingen die Beschimpfungen nur von besagter Gruppe aus.
Das auch andere Leute zuvor die Flatterbänder ignoriert haben schließe ich ja nicht aus.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

DerWesten am 25.06.2014 hat geschrieben:SEK-EINSATZ

Raubüberfall in Gelsenkirchen - Fahndung nach Tätern läuft

Gelsenkirchen. Nachdem der SEK-Einsatz in Gelsenkirchen am Mittwochmittag mit der Festnahme einer Person beendet wurde, läuft die Fahndung nach den anderen Tätern weiter auf Hochtouren: Am Vormittag hatten sie mit Schusswaffen einen Juwelier in der Bochumer Straße in Gelsenkirchen überfallen.

Schwerbewaffnete Täter haben am Mittwochvormittag gegen 10.40 Uhr einen Juwelier in der Bochumer Straße in Gelsenkirchen überfallen und Schmuck von noch unbekanntem Wert gestohlen. Die Täter sollen zu dritt gewesen sein und laut Polizei große Waffen dabei gehabt haben. Ob darunter auch ein Maschinengewehr oder eine Maschinenpistole gewesen ist, ist fraglich.
Weiter: http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 2080703526

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2360
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Beitrag von Minchen »

Auf der Reihe stehen nach wie vor, genau wie heute Mittag, reichlich Streifenwagen und auch Rettungswagen und Notarzt. Alle warten. :?
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2360
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Beitrag von Minchen »

http://www1.wdr.de/themen/infokompakt/n ... 29332.html
Offenbar sind die Täter noch nicht gefasst. Im WDR zeigten sie gerade ein gepanzertes Fahrzeug in der Karl-Meyer-Straße... Vermutlich sind die Täter mit dem Zug abgereist. :roll:
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

Hier noch Drehmaterial von Wolle Wiebold.
http://www.youtube.com/watch?v=Pp7zShUO ... e=youtu.be
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Auf Facebook läuft ein Video das den Überfall in seiner fast ganzen Länge zeigt.

(öffentlich)

https://www.facebook.com/photo.php?v=656239487802874

Da fällt mir ein: das Ganze geschah quasi vor der Tür der Bundespolizei, die bekanntlich direkt gegenüber sitzt!

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16668
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

brucki hat geschrieben:Auf Facebook läuft ein Video das den Überfall in seiner fast ganzen Länge zeigt.

Da fällt mir ein: das Ganze geschah quasi vor der Tür der Bundespolizei, die bekanntlich direkt gegenüber sitzt!
hoffentlich hatten die auch ein freies Sichtfeld für ihre Videokameras :wink:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

DerWesten am 26.06.2014 hat geschrieben:SEK-EINSATZ

Juwelier-Überfall - SEK findet mutmaßliche Täter in Anbau

Gelsenkirchen. In einem Anbau hat das SEK am Mittwochabend die drei mutmaßlichen Täter des Juwelier-Überfalls in Gelsenkirchen gefunden. Die drei Männer aus Serbien und Bosnien-Herzegowina hatten eine Maschinenpistole und scharfe Munition bei sich.

Neues zum spektakulären Überfall auf ein Juwelier-Geschäft am Mittwochvormittag in der Bochumer Straße in Gelsenkirchen: Gegen 10.40 Uhr hatten zunächst unbekannte Täter das Juwelier-Geschäft gestürmt und waren mit der Beute in einem schwarzen BMW geflohen.
Weiter: http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 1878132180

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

DerWesten am 26.06.2014 hat geschrieben:RAUBÜBERFALL

Polizei stellt nach Juwelen-Raub in Gelsenkirchen Beute und Waffen sicher

Gelsenkirchen. Die Gelsenkirchener Polizei ist es gelungen, die Waffen und 4,5 Kilogramm Goldschmuck der mutmaßlichen Täter des Raubüberfalls auf einen Juwelier in der Neustadt sicherzustellen. Spezialkräfte hatten Mittwochabend die Wohnung gestürmt, in der sich die drei Tatverdächtigen aufhielten.

Mit einem Zugriff hatten die drei Männer wohl nicht mehr gerechnet. Zwei scharfe Pistolen hatten sie in eine Plastik-Kiste geräumt, die Maschinenpistole lag auf dem Bett, als Spezialeinsatzkräfte Mittwoch kurz vor 21 Uhr die Eckwohnung im Haus Karl-Meyer-Straße 61 stürmten und sie festnahmen.
Weiter: http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... x225389357

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Seit ca. 0.20 Uhr kreist ein Polizeihubschrauber über?
Ich kann ihn zwar von meiner Terrasse aus blinken sehen aber kann in der Dunkelheit schlecht orten wo er kreist.

Könnte im Bereich Hohenzollernstraße oder in der Nähe sein. Oder Bulmke - Hüllen Wannerstraße. :ka:
Wir werden natürlich wieder nicht erfahren wo und was es war.


Wolle

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16668
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Die Hubschrauber wurde wohl zur Unterstützung der Polizeibeamten angefordert, welche zurzeit noch in Schalke einige Grundstücke im Bereich der Kurt Schumacher/ Grenzstraße / Blumendelle / Königsberger Straße absuchen.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Och, ist das so weit weg von hier? Hätte ich nicht gedacht. :shock:


Wolle

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16668
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

die Suche des Hubschraubers hat sich zuerst auf das genannte Gebiet konzentriert und anschließend auch auf das weitere Umfeld.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Danke Benzi, jetzt im Moment 1.17 Uhr sehe ich ihn über Bulmke Hüllen.

Oder auch nicht.

Wolle

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Gerade ist er nach über einer Stunde Einsatz nach hause geflogen. Ist glaub der ist in Lüdenscheid Nord :wink: stationiert.

Wolle

Antworten