Sisyphos Tag und Nacht - Polizeialltag - Gefährliches GE?

Ämter, Gerichte, Polizei, Feuerwehr, Landesbetriebe, städtische und sonstige öffentliche Dienstleistungen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16671
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Ruhpottler46 hat geschrieben:@Benzin Depot
Es geht hier nicht um Bedenklich oder ähnliches.
Es ist aber schon Merkwürdig das einige Menschen aus Rumänien oder Bulgarien über England nach Deutschland und Holland fahren.
Vielleicht bekommt man ja in England weniger Geld als in Deutschland oder die haben einfach nur einen schlechten Navi gehabt.
Problem bei der Sache ist das du nie weist ob diese Karren Versichert sind.
Einige sind es nämlich nicht!
Wenn du mit dem dann einen Unfall hast, hast du echt Probleme.
ja, das mag schon sein. Ich bin zum Glück meist mit dem Fahrrad unterwegs.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Ruhpottler46
Beiträge: 663
Registriert: 11.09.2011, 19:57

Beitrag von Ruhpottler46 »

Selbst dann haste sehr große Probleme?
Nutze den Tag und habe Spass im Leben.

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16671
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

ich kenn da einige Schleichwege :P
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Ruhpottler46
Beiträge: 663
Registriert: 11.09.2011, 19:57

Beitrag von Ruhpottler46 »

Kenne diese Problem.
Nachbar hat Unfall gehabt mit einem Ausländer der nicht Versichert war bzw. seine Versicherung nicht bezahlt hatte.
Der wartet schon seit 1,5 Jahren auf sein Geld. Wann er es bekommt ist Fraglich. Schuldfrage war Einwandfrei geklärt.
Dazu kommen noch Schmerzensgeld und Rehakosten.
Nutze den Tag und habe Spass im Leben.

Benutzeravatar
revier04
Beiträge: 1225
Registriert: 07.06.2009, 16:52
Wohnort: Gelsenkirchen-Erle

Beitrag von revier04 »

Ruhpottler46 hat geschrieben:Kenne diese Problem.
Nachbar hat Unfall gehabt mit einem Ausländer der nicht Versichert war bzw. seine Versicherung nicht bezahlt hatte.
Der wartet schon seit 1,5 Jahren auf sein Geld. Wann er es bekommt ist Fraglich. Schuldfrage war Einwandfrei geklärt.
Dazu kommen noch Schmerzensgeld und Rehakosten.
Vlt hilft das ja:

http://www.verkehrsopferhilfe.de/entsch ... fonds.html

Ruhpottler46
Beiträge: 663
Registriert: 11.09.2011, 19:57

Beitrag von Ruhpottler46 »

@revier04
Anträge laufen auch schon 1 Jahr
Nutze den Tag und habe Spass im Leben.

Benutzeravatar
staudermann
Beiträge: 2187
Registriert: 05.02.2008, 18:23

weisser ring

Beitrag von staudermann »

aloha

nen kumpel von mir ist auch nen hässlicher unfall passiert mitten bike unfallverursacher geflüchtet er wurde nie ermittelt der kumpel hat ne richtig fette summe vom weissen ring erhalten die haben auch so einen found ihm wurde zb der wert seines motorrad erstattet

gruss deti
thomas linke fussballgott
komm wir essen opa

Heimkehrer
Beiträge: 136
Registriert: 07.05.2013, 13:09
Wohnort: GE

Verkehrserziehung

Beitrag von Heimkehrer »

Auch eine sinnvolle Aufgabe der Polizei: Verkehrserziehung!

Heute mal für die Kleinen, "Wie überquere ich eine Straße"
Wenn man das beobachtet, hat man einen Überblick von allen Charakteren:
die Gehorsamen, die Ungeduldigen, die Unbelehrbaren, die Aufmerksamen,
die Spaßmacher, u.s.w. - einfach Toll...


Bild

der "Geduldige" war der Polizist, eben auch Polizeialltag.
heute ist morgen früher....

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2367
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Beitrag von Minchen »

Ruhpottler46 hat geschrieben:@Benzin Depot
Es geht hier nicht um Bedenklich oder ähnliches.
Es ist aber schon Merkwürdig das einige Menschen aus Rumänien oder Bulgarien über England nach Deutschland und Holland fahren.
Vielleicht bekommt man ja in England weniger Geld als in Deutschland oder die haben einfach nur einen schlechten Navi gehabt.
Problem bei der Sache ist das du nie weist ob diese Karren Versichert sind.
Einige sind es nämlich nicht!
Wenn du mit dem dann einen Unfall hast, hast du echt Probleme.
Was soll jetzt daran merkwürdig sein, dass die Betroffenen zunächst in GB gelebt haben? Kannst Du es gar nicht glauben, dass irgendein Mensch in ein anderes Land als Deutschland gehen könnte?
Bekanntermaßen hat GB seine Grenzen für die osteuropäischen Beitrittsländer schon deutlich eher geöffnet als Deutschland.

Damals stand GB wirtschaftlich gut da, heute Deutschland.
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7831
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Beitrag von Heinz H. »

Es geht weiter in Buer... :(
POL-GE: Handyraub auf offener Straße in Gelsenkirchen-Buer, Marienstraße; Samstag, 20.06.2015, 07:30 Uhr

Gelsenkirchen (ots) - Zur Tatzeit wurde einer 29-jährigen Frau aus Gelsenkirchen ihr Smartphone auf offener Straße geraubt. Ihren Angaben zufolge folgten ihr zwei männliche Personen von der Horster Straße bis zur Marienstraße...
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/3051989
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Ruhpottler46
Beiträge: 663
Registriert: 11.09.2011, 19:57

Beitrag von Ruhpottler46 »

@Minchen
Das kann man so oder so sehen.
Zum einen heißt es wir brauchen gut Ausgebildete Fachkräfte aus Osteuropa und jetzt kommen diese mit dem Umweg Irland und England. Oft fangen diese dann auch direkt an der Vattmannstraße an, zumindest stehen dort öfter mal solche Wagen.
Sind dann wohl eine Art Wanderarbeiter.
Nutze den Tag und habe Spass im Leben.

Ruhpottler46
Beiträge: 663
Registriert: 11.09.2011, 19:57

Beitrag von Ruhpottler46 »

Wer klaut solche Sachen?
Falls die geklaut sein sollten!


http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/3053227
Nutze den Tag und habe Spass im Leben.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Ruhpottler46 hat geschrieben:Wer klaut solche Sachen?
Falls die geklaut sein sollten!


http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/3053227
Welche die die Artikel nicht kaufen wollen oder können?

Vor ein paar Wochen wurde bei uns in den Keller eingebrochen und nur zum Trocknen aufgehängte Kleidungsstücke aus der Waschküche sowie eine Schmutzfangmatte entwendet.

Benutzeravatar
Ex-Ückendorfer
Beiträge: 391
Registriert: 06.04.2009, 11:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Ex-Ückendorfer »

Ruhpottler46 hat geschrieben:Wer klaut solche Sachen?
Falls die geklaut sein sollten!


http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/3053227
Kann man prächtig auf dem nächsten Flohmarkt versilbern. Oder glaubt hier jemand ernsthaft, dass die ganzen Batterien, Rasierer etc. kostenlos vom Himmel gefallen sind?

Gibt ja sicherlich Gründe, warum z.B. Rasierklingen, Parfums, löslicher Kaffee (???) etc. in den meisten Läden unter Hochsicherheitsverschluss sind.
Toleranz ist keine Einbahnstraße

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2367
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Beitrag von Minchen »

Ruhpottler46 hat geschrieben:@Minchen
Das kann man so oder so sehen.
Zum einen heißt es wir brauchen gut Ausgebildete Fachkräfte aus Osteuropa und jetzt kommen diese mit dem Umweg Irland und England. Oft fangen diese dann auch direkt an der Vattmannstraße an, zumindest stehen dort öfter mal solche Wagen.
Sind dann wohl eine Art Wanderarbeiter.
Vielleicht.
Das Dumme ist nur, dass man kein Gesetz machen kann, das etwa so lautet:

§ 1
Jeder Bürger der Europäischen Union hat das Recht, in das Mitgliedsland seiner Wahl einzureisen und sich dort niederzulassen.

§ 2
§1 gilt nicht für Personen, die dem Ruhpottler irgendwie merkwürdig vorkommen oder ihm unsympathisch oder sonstwie unangenehm sind sowie für Personen, die PKW mit britischen oder irischen Kennzeichen fahren.


Ich habe mich letztens auch gewundert, als ich morgens in den WDR2-Nachrichten hörte, die Einwanderung sei auf dem absoluten Rekordpunkt angelangt, und abends in der Tagesschau sah, wie der Innenminister sagte, man müsste die Einwanderung ankurbeln, es kämen nicht genug Leute. :roll:
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Antworten