Sisyphos Tag und Nacht - Polizeialltag - Gefährliches GE?

Ämter, Gerichte, Polizei, Feuerwehr, Landesbetriebe, städtische und sonstige öffentliche Dienstleistungen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Golden-Eagle hat geschrieben:
Und nun noch eine Kleinigkeit zum "Fuchs"

Ich lese immer wieder bei Dir das Du hier einigen "Tötungsabsichten" unterstellst. Damit solltest Du ein wenig hinterm Berg halten.
Du solltest hinter deinen Berg Unterstellungen, dass ich jemanden das unterstelle, halten.
Golden-Eagle hat geschrieben: Ebenso gibt es bei Notwehrhandlungen auch keinen Vorsatz, so wie Du es einem User hier unterstellst.
Siehe oben.
Golden-Eagle hat geschrieben: Ich könnte mir da eine Ausnahme vorstellen, aber die ist nur gültig, wenn man als Beruf "Hellseher" angegeben hat :-)
Viele deiner Beiträge belegen deine Vorstellungskraft.
Golden-Eagle hat geschrieben: In diesem Sinne...leben und leben lassen und alles ist gut.
Genau.
Und deshalb bitte einfach NICHT losfahren. :wink:

Lieber Igel - kommste auch zum Forumstreffen?
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 829#453829
Ich lad`dich auch auf´n Bierchen ein.
Interoperabel!

Benutzeravatar
Rußnase
Beiträge: 282
Registriert: 08.10.2008, 18:42
Wohnort: GE-Buer Bergmannsglück

Beitrag von Rußnase »

Nabbend,

normalerweise lese ich hier gerne mit.

Was mich jedoch total nervt, ist die Tatsache das jeder Kommentar m.e. hier zerrissen wird.

Dann bitte nicht das Thema "Gefährliches GE" mit einem Fragezeichen versehen.
Muss denn jede Meinung kommentiert werden?

Just my 5cent

Die Rußnase
Weisse watte bis? Lügen tuste - dat bisse!

Da die Fantasie eine feine Sache ist, sei an dieser Stelle folgendes erwähnt : Rußnase ist ein Kerl und keine Schickse! ;-)

Stadtrandbewohner
Beiträge: 144
Registriert: 09.09.2015, 09:49

Beitrag von Stadtrandbewohner »

Mal ganz ohne Wertung -

was schätzt Ihr so, wie viele Anzeigen, Beschwerden, Hinweise usw. (Quelle GdP)
von Karfreitag bis Ostermontag bei der Polizei in Gelsenkirchen eingegangen sind?

Soll jetzt kein Ratespiel werden, aber ich wüsste gerne ob ich der einzige bin, der so völlig
daneben gelegen hat.

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16631
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Ich frage mich immer wieder, was es bringt, hier jede Straftat zu kommentieren. Sollen wir jetzt alle Angst haben? Ich will keine Angst haben. Ich bin eine ältere oder sogar alte Frau, habe aber keine Angst und will mir das nicht einreden lassen. Gibt es nichts Interessanteres in Gelsenkirchen? Vom Kommentieren wird die Situation ja nicht besser...
Zuzu

Benutzeravatar
Ex-Ückendorfer
Beiträge: 391
Registriert: 06.04.2009, 11:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Ex-Ückendorfer »

Besser wird es nicht, aber auch die Polizei veröffentlicht viele Vorfälle mit dem Ziel, die Bevölkerung zur Aufmerksamkeit zu bewegen. Und das halte ich in der heutigen Zeit für sehr wichtig.

Keine Angst haben, aber einfach gut aufpassen und Gefahrensituationen erkennen und nach Möglichkeit vermeiden. Bei entsprechender Möglichkeit einschreiten und helfen.
Toleranz ist keine Einbahnstraße

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4923
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

Richtig, und wenn ich angegriffen werde, besonders mit einem Messer, versuche ich den größtmöglichen Abstand in der kürzest möglichen Zeit zwischen mich und den Angreifer/die Waffe zu bringen. Zu Fuß, auf dem Fahrrad oder mit dem Bus, der Straßenbahn oder dem Auto.
Ich würde möglichst nicht verharren und mich als Ziel für eine, eventuell tödliche Attacke, zur Verfügung stellen.
Das kann doch nicht sein, dass man einen Gewaltverbrecher in seiner Vorgehensweise bestärkt und so zu weiteren Gewalttaten ermutigt!?
Sollte eine Flucht nicht möglich sein, gilt es zu deeskalieren, auch wenn zusätzlich andere gefährdet sind.
So habe ich es gelernt, verhält man sich in solchen Situationen.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Querulant
Beiträge: 1575
Registriert: 13.02.2009, 19:52
Wohnort: Bulmke-Hüllen

Beitrag von Querulant »

zuzu hat geschrieben:Ich frage mich immer wieder, was es bringt, hier jede Straftat zu kommentieren. Sollen wir jetzt alle Angst haben? Ich will keine Angst haben. Ich bin eine ältere oder sogar alte Frau, habe aber keine Angst und will mir das nicht einreden lassen. Vom Kommentieren wird die Situation ja nicht besser...
Und Montag startet das Einbruchsradar für GE.
Damit wir noch mehr Angst haben und gut aufeinander aufpassen.



Q
Und der sprechende Hut flüsterte zu mir:
"Slytherin!"

Trump!

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

gääähn
Interoperabel!

Benutzeravatar
Stargate
Redaktion-GG
Beiträge: 2718
Registriert: 06.03.2008, 12:56
Wohnort: Im schönsten Stadtteil

Beitrag von Stargate »

Fuchs hat geschrieben:gääähn
Hast du denn kein Mittagschläfchen gemacht :roll:
Sternzeit 2020

Neu-Resser
Beiträge: 416
Registriert: 20.02.2009, 09:52

Beitrag von Neu-Resser »

Fuchs hat geschrieben: [...]
Ging es nicht noch eine Spur dramatischer?

Wenn jemand die Tür aufreisst und hat dabei ein Messer in der Hand, dann werde ich versuchen (gesetz dem Fall ich kann dann auch so reagieren und erstarre nicht vor Panik), mich diesem Überfall zu entziehen. Woher soll ich denn wissen ob dieser jemand mich nicht vielleicht doch ersticht, aus welchen Gründen auch immer? Ich kann niemanden in den Kopf gucken, ich werde dann nur meine Haut retten und falls ich überlebe, kann man mich ja vor Gericht stellen.

Und damit ist dann für mich alles gesagt, John Wayne benötigt nämlich auch keine Hobby-Richter, die mich im Netz belehren wollen.

Und jetzt noch ein angenehmes Wochenende an alle. :)
Hier ( ) Nagel einschlagen für einen neuen Monitor

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

@Neu-Resser:

Ich wünsche dir ebenfalls ein schönes Wochenende.
Interoperabel!

Benutzeravatar
Bismarcker Jung
Beiträge: 126
Registriert: 13.08.2008, 19:04
Wohnort: Essen-Süd

Beitrag von Bismarcker Jung »

POL-GE: Versuchte räuberische Erpressung auf Discounter in der Altstadt

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/3296526

Gussie Fink-Nottle
Abgemeldet

Beitrag von Gussie Fink-Nottle »

zuzu hat geschrieben:Ich frage mich immer wieder, was es bringt, hier jede Straftat zu kommentieren. Sollen wir jetzt alle Angst haben? Ich will keine Angst haben. Ich bin eine ältere oder sogar alte Frau, habe aber keine Angst und will mir das nicht einreden lassen. Gibt es nichts Interessanteres in Gelsenkirchen? Vom Kommentieren wird die Situation ja nicht besser...
Es wird ja nicht 'jede Straftat' hier gepostet/kommentiert, es werden ja immer nur die gepostet, bei denen der/die Täter 'gebrochen deutsch' sprechen oder 'südländisch aussehen'.

Und ich finde, langsam reicht es. :evil:

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8129
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

Ich fuhr da so durch GE und ein Verkehrshindernis in Form einer roten Ampel hielt mich unverhofft auf. Da in diesem Moment niemand mich ausrauben wollte hielt ich brav an - wie immer.
Es war während der Dämmerung, als mir dämmerte: "Hömma, kg01, sei wachsam, schau dich immer klug um.
Dann wie aus dem Nichts - ein Kaschume an der Beifahrertür, die er umständlich öffnete- immer bereit zur Seite zu springen ...
Ich schaute ihn neugierig an, dann neugierig in die Mündung seiner Waffe.
"Gib Geld un Handy." sagte er.
"Mein Handy geht auch ohne Geld. Hasse nen Prob?"
"Was prob?"
"Brauchst du Sprit oder willst nen Kumpel mit Reservekanister rufen oder so?"
"Geld, Handy, sofort."
"Liegt im Kofferraum in meiner Handtasche."
"Ich nix verstehe."
Ich hob beide Hände beschwichtigend und zeigte nach hinten als er sah, daß ich ihm keine Angst einjagen möchte.
"Offen?"
"Ne, is nix offen."
"Machen offen."
"Ey hömma, dazu muss ich aba aussteigen tun."
" Nix aussteige."
" Is doch offen - Geld und Handy da und nix zu - geh holen alles."
wenn der Täter dumm ist darf ich Gas geben, während er hinterm Fahrzeug ist
kawumm
er hat danebengezielt

hach, mein Name ist 01, kg01

natürlich ist eine gewisse Beherrschung der jeweiligen Sprache für jeden Berufszweig zwingend erforderlich, sonst weiß ich ja gar nicht watt die wollen oder soll ich südländisch sprechend erlernen

Golden-Eagle
Beiträge: 111
Registriert: 22.07.2010, 13:03

Beitrag von Golden-Eagle »

Gussie Fink-Nottle hat geschrieben:
zuzu hat geschrieben:Ich frage mich immer wieder, was es bringt, hier jede Straftat zu kommentieren. Sollen wir jetzt alle Angst haben? Ich will keine Angst haben. Ich bin eine ältere oder sogar alte Frau, habe aber keine Angst und will mir das nicht einreden lassen. Gibt es nichts Interessanteres in Gelsenkirchen? Vom Kommentieren wird die Situation ja nicht besser...
Es wird ja nicht 'jede Straftat' hier gepostet/kommentiert, es werden ja immer nur die gepostet, bei denen der/die Täter 'gebrochen deutsch' sprechen oder 'südländisch aussehen'.

Und ich finde, langsam reicht es. :evil:
Mir sagte mal jemand das sei "Kognitive Wahrnehmungsverzerrung", oder so :-)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Antworten