Sisyphos Tag und Nacht - Polizeialltag - Gefährliches GE?

Ämter, Gerichte, Polizei, Feuerwehr, Landesbetriebe, städtische und sonstige öffentliche Dienstleistungen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Eine Pizzeria in Gelsenkirchen wurde vermutlich durch einen sprengsatz zerstört

hier wieboltv

http://www.wieboldtv.de/pageID_8900304.html

hier presseportal

http://www.presseportal.de/polizeipress ... senkirchen

buercop
Beiträge: 226
Registriert: 29.05.2007, 12:41
Wohnort: Buer

Beitrag von buercop »

>>Bei leuten mit Migrationshintergrund kann der aspekt hinzutreten das sie nicht richtig integriert sind, dies schaft weiter erhebliche schwirigkeiten.

Liegt auch daran, daß sie sich teilweise nicht integrieren wollen. Sie sehen sich zu gerne als Opfer, ohne selbständig tätig zu werden und sich selbst weiterbilden zu wollen. Die Einsicht, auch selbst an sich zu arbeiten, liegt vielen fern. Ausnahmen gibt es - und das ist gut so!

>>Von dem wenigen geld was sie bei ALG 2 kriegen können manche nicht leben und begehen straftaten auch unter anwendung roher gewalt.

Das ist mir zu einfach. Straftaten resultieren aus unterschiedlichsten Gründen. ALG2 = Straftäter? Nein, gewiss nicht.

Migrationhintergrund - wo fängt das an? Über welche Generation reden wir hier? Letzendlich bin auch ich nicht urdeutsch - meine Vorfahren stammen aus Polen, wenn es auch lange her ist. Soll das eine Rolle spielen? Ich denke nicht! Einen Migrationshintergund lasse ich alleine nicht als Rechtfertigung so stehen - auch nicht in der heutigen Zeit.

Zum Thema Zeitungsartikel bzw. Pressemitteilungen:
Ich bin nicht dagegen, daß Gruppen, welcher Herkunft auch immer, beim Namen genannt werden. Das soll nicht dazu dienen, Vorurteile zu schüren. Letzendlich kann man den Hinweis eigentlich auch weglassen - jeder sollte auch zwischen den Zeilen lesen können.

Abgesehen mal davon: die Pressemitteilungen sind eh nicht das Gelbe vom Ei. Wenn man wirklich mal sieht, was aus der eigegen Schreibe wird, wenn es veröffentlicht wird, ist es schon ab und an echt verwunderlich.....
Gruß, buercop

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

buercop hat geschrieben:>>Bei leuten mit Migrationshintergrund kann der aspekt hinzutreten das sie nicht richtig integriert sind, dies schaft weiter erhebliche schwirigkeiten.

Liegt auch daran, daß sie sich teilweise nicht integrieren wollen. Sie sehen sich zu gerne als Opfer, ohne selbständig tätig zu werden und sich selbst weiterbilden zu wollen. Die Einsicht, auch selbst an sich zu arbeiten, liegt vielen fern. Ausnahmen gibt es - und das ist gut so!

>>Von dem wenigen geld was sie bei ALG 2 kriegen können manche nicht leben und begehen straftaten auch unter anwendung roher gewalt.

Das ist mir zu einfach. Straftaten resultieren aus unterschiedlichsten Gründen. ALG2 = Straftäter? Nein, gewiss nicht.

Zum Thema Zeitungsartikel bzw. Pressemitteilungen:
Ich bin nicht dagegen, daß Gruppen, welcher Herkunft auch immer, beim Namen genannt werden. Das soll nicht dazu dienen, Vorurteile zu schüren. Letzendlich kann man den Hinweis eigentlich auch weglassen - jeder sollte auch zwischen den Zeilen lesen können.
Da gebe ich dir voll und ganz recht.

Den Punkt mit AlG2 habe ich falsch formuliert, ich habe damit leute gemeint die Suchtabhängig sind (Drogen) und nur von dem ALG2 leben, da könnte ich mir vorstellen das da das geld nicht reicht weil es für die Drogen ausgegeben wird, und dadurch dan straftaten passieren(beschaffungstäter).

Was die Zeitungsartikel angeht wäre ich auch dafür die herkunft etc wegzulassen, es schaft viel zu viele vorurteile, ich kenne genug Ausländische Mitbürger die nett höfflich hilfsbereit sind und vor allem sehr gastfreundlich wenn man mal zu besuch kommt.

Man muss halt die leute richtig kennen lernen und dan sieht man das viele der Ausländischen Mitbürger sehr nette Menschen sind, ich habe dahingehend bisher immer nur gute erfahrungen gemacht.

omopitz
Abgemeldet

Beitrag von omopitz »

@Stadtgarten
Den Punkt mit AlG2 habe ich falsch formuliert, ich habe damit leute gemeint die Suchtabhängig sind (Drogen) und nur von dem ALG2 leben, da könnte ich mir vorstellen das da das geld nicht reicht weil es für die Drogen ausgegeben wird, und dadurch dan straftaten passieren(beschaffungstäter).
Ob Hartz IV, Sozialhilfe oder ähnliches, das Geld hat und wird nie für Drogenkonsum reichen. Die Beschaffungskriminalität hat es immer gegeben. Es geht doch hier eher um zunehmende Gewaltbereitschaft, sinkende Hemmschwelle und da dies hat eher weniger mit Drogen zu tun. Da dieses Problem eher woanders Auftreten ( Strassenverkehr, Disco, Kneipen, Fussball etc.) oder?
Man muss halt die leute richtig kennen lernen und dan sieht man das viele der Ausländischen Mitbürger sehr nette Menschen sind, ich habe dahingehend bisher immer nur gute erfahrungen gemacht.
Bei der ersten Hälfte des Satzes gebe ich dir vollkommen Recht, bei der zweiten Hälfte muss ich leider sagen, ich nicht.
Ich habe gute aber auch schlechte Erfahrungen gemacht. Aber das ist normal, es gibt überall gute und schlechte Menschen. Klar habe ich auch schon mal im Auto vor mich hingeflucht "Scheiss Ausländer" wenn einer vor mir stand und meinte sich mit Kumpels unterhalten zu müssen und dabei die Straße zu blockieren. ( Wer hat dies noch nicht getan?) Aber ich gehe halt nicht hin und verallgemeinere die Menschen. Nur weil ein gewisser oder kleiner Teil schlecht ist, sind nicht alle anderen genauso.

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

Na sowas, jetzt auch noch Raub- und Mordkopierer in unserer schönen Stadt:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 73041.html

Kann man denn mit so etwas überhaupt noch Geld verdienen? Ich dachte, die CD als Tonträger sei tot. :o

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Eine Reportage über Polizeiazubis, es wird die Polizei düsseldorf sowie die Polizei Gelsenkirchen Süd gezeigt

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3326594

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Tach gesacht :xmas_smilie:
Hi Stadtgarten, wo warst du denn so lange? Haste dir die Zellen in der neuen Wache am Wildenbruchplatz von innen beguckt ? :ironie:
LG Wolle

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

von waldbröl hat geschrieben:Tach gesacht :xmas_smilie:
Hi Stadtgarten, wo warst du denn so lange? Haste dir die Zellen in der neuen Wache am Wildenbruchplatz von innen beguckt ? :ironie:
LG Wolle
Nööö war im prüfungsstress, die neue wache ist ja noch nicht fertig

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

weiss den jemand aktuell wann die wache im nächsten Jahr fertig werden könnte, hab bisher keine infos darüber gefunden

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Tach gesacht :xmas_smilie:
@ Stadtgarten, hab gehört am 30. Februar 2010, pünktlich zum Sankt Nimmerleinstag. :wink:
LG Wolle

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

von waldbröl hat geschrieben:Tach gesacht :xmas_smilie:
@ Stadtgarten, hab gehört am 30. Februar 2010, pünktlich zum Sankt Nimmerleinstag. :wink:
LG Wolle
oh echt jezt, aber wie 30.februar hat der nicht 28 tage komisch smile, wäre ja gut wenn die endlich mal den Umzug bewältigen und die neue wache bezogen wird, soweit ich weiss werden da möbel schon reingetragen.

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Heute kam es âuf der Hattinger Straße zu einem Schweren Verkehrsunfall wobei mehrere Personen schwer verletzt worden sind

http://www.presseportal.de/polizeipress ... senkirchen

Auch gab es mehrere verkehrsunfall-fluchten wobei es in diesem fall gott sei dank nur bei blechschäden blieb

http://www.presseportal.de/polizeipress ... senkirchen

Vorsich ist an Geldautomaten geboten, es wurden tatverdächtige festgenommen die Daten ausgespäht haben und somit zb die PIN etc ausfindig machen wollten, es wurde ein Kartenlesegerät sowie eine Kamera oberhalb des eingabefeldes installiert.

http://www.presseportal.de/polizeipress ... senkirchen

In diesem Fall mein Tipp beim eingeben der PIN mit der anderen hand zb die Geldbörse über das Tastenfeld halten, sowie vor dem einstecken der Karte schauen ob irgentetwas verdächtiges vor dem eingabeschlitz zu finden ist.

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

eine broschüre der Polizei NRW über das Thema Skimming

http://www.polizei-nrw.de/lka/stepone/d ... ng_web.pdf

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Auf meinem Spaziergang heute kam ich an der Herbertstr vorbei, dort kam es heute Mittag zu einem wohnungsbrand wobei eine Person lebensgefährlich verletzt wurde, die herbertstr. war für den verkehr komplett gesperrt, später sah ich einen rettungshubschrauber der in unmittelbarer nähe zur herbertstrasse einen landeplatz suchte.

Bild


Auch ein Mitarbeiter von wieboldtv war dort gewesen und hat gefilmt, ein bericht ist dort zu sehen

http://www.wieboldtv.de/pageID_9052156.html

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Die Brandursache hinsichtlich des Wohnungsbrandes Herbertstr, ist laut Polizeiangaben auf einen technischen defekt vermutlich durch Lichterketten zurückzuführen.

Hier der Nachtragbericht im Presseportal
http://www.presseportal.de/polizeipress ... senkirchen

Antworten