Sisyphos Tag und Nacht - Polizeialltag - Gefährliches GE?

Ämter, Gerichte, Polizei, Feuerwehr, Landesbetriebe, städtische und sonstige öffentliche Dienstleistungen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
sirboni
Beiträge: 898
Registriert: 08.11.2009, 10:45
Wohnort: 39°N 9°O

Beitrag von sirboni »

Guckle schrieb:
Wenn mein Sohn oder meine Tochter mich Dad nennen würde oder meine Frau Mom, würde ich mir diese Respektlosigkeit nicht gefallen lassen. Die gebräuchlichen Begriffe dafür sind Papa und Mama.
Richtig so :!:
Aber auch Papa und Mama sind schon ziemlich respektlose und aus dem neolateinischem Sprachraum entlehnte Begriffe.
So richtigen Respekt hatten die Kleinen noch in der Zeit zu haben, als sie ihre Eltern mit Herr Vater und Frau Mutter und natürlich auch mit "Sie" anzureden hatten :!:
Bei uns zu Hause war dann schon das Sie aufgehoben und auch Vadda und Mutta waren in GE sehr gebräuchliche Begriffe

O tempora, omores :shock:
Wer Bier trinkt hilft der Landwirtschaft

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16645
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

sirboni hat geschrieben: [...]Bei uns zu Hause war dann schon das Sie aufgehoben und auch Vadda und Mutta waren in GE sehr gebräuchliche Begriffe

hach, Du Glücklicher. :wink:
Dann musstest Du wahrscheinlich die Audienz bei Deinem Herrn Vater auch nicht mehr im voraus beantragen :P

In meiner Jugend wurden viele Begriffe anglisiert, später hätte ich mich sicher geschmeichelt gefühlt, wenn meine Kinder mich Dad genannt hätten.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8125
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

meine Tochter nannte mich mal eine Zeit lang Mutter Natur
is aber schon länger her
und manchmal, wenn es gefährlich wird, dann ruft sie nicht die Polizei, sondern schreit: "Maaamaaa, da ist eine Spinne in der Dusche." 8)

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4894
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

Guckle hat geschrieben: Wenn mein Sohn oder meine Tochter mich Dad nennen würde oder meine Frau Mom, würde ich mir diese Respektlosigkeit nicht gefallen lassen. Die gebräuchlichen Begriffe dafür sind Papa und Mama.
Ich finde es schon angemessen, wenn die Brut respektvoll, mit gesenktem Haupt vor die hochlöblichen Eltern, auf den Knien, heran rutscht. Ihrtzen uns euchtzen ist ja selbstverständlich. Wir haben ja schließlich eine Tradition zu wahren!

Ansonsten kniet es halt eine Nacht auf Erben und Zweiglein, um im Gebet zum Anstand zurück zu finden.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
sirboni
Beiträge: 898
Registriert: 08.11.2009, 10:45
Wohnort: 39°N 9°O

Beitrag von sirboni »

rapor hat geschrieben:Ich finde es schon angemessen, wenn die Brut respektvoll, mit gesenktem Haupt vor die hochlöblichen Eltern, auf den Knien, heran rutscht. Ihrtzen uns euchtzen ist ja selbstverständlich.
Das fehlt noch: :gott:

:2thumbs:
Wer Bier trinkt hilft der Landwirtschaft

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4894
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

Muss ja wohl nicht extra erwähnt werden.

Ich hab damals einem jüngeren Lehrling, also Azubi, der kniete morgens vor mir, dem älteren Azubi und begrüßtte mich, sich verneigend, mit:"Großer Meister, darf ich heute wieder für Euch arbeiten?"
Der Laborleiter fand es nicht ganz so lustig und meinte wir sollten mit dem Scheixx aufhören.

Ja, ja, die gute alte Zeit, da gab es noch ein recht. Da war der Herr noch Herr und der Knecht noch Knecht.

Da wurde man vom Pfaffen geschlagen mit den Worten:"Das tut mir mehr weh als Dir!" Da hätte er sich doch gleich selbst schlagen können. Naja, heute weiß man, dass es auch noch ganz anders hätte enden können.
Gibt es in der katholischen Kirche eigentlich so viele Pädäphile wegen des Zölibats oder das Zölibat wegen der Pädophilen?
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15609
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

und wat hat dat nu allet mittem Polizeialltach zu tun ???
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4894
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

Persönlich erlebte und von Vertretern der Instituionen ausgeübte Gewalt im Spiegel der zeit.

Ansonsten schwelgen in Erinnerungen, auch wenn es OT ist.

Falls es ein Problem ist, nicht meins. Einfach behalten.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Mücke
Beiträge: 287
Registriert: 13.08.2015, 16:11
Wohnort: Gelsenkirchen

Feuer an der Wickingstraße

Beitrag von Mücke »

Radio-Emscher-Lippe meldet:
"Großeinsatz: Feuerwehr Gelsenkirchen löscht Lagerhalle"

https://www.radioemscherlippe.de/emsche ... 3e5b7.html

Gegen 3 Uhr wurde ich durch Feuerwehrsirenen aufgeweckt, heute früh lag über der östlichen Neustadt ein Brandgeruch.
Der Brand soll in einer ca. 100 m langen Lagerhalle an der Wickingstraße ausgebrochen sein.

Mücke
Beiträge: 287
Registriert: 13.08.2015, 16:11
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Feuer an der Wickingstraße

Beitrag von Mücke »

Mücke hat geschrieben:Radio-Emscher-Lippe meldet:
"Großeinsatz: Feuerwehr Gelsenkirchen löscht Lagerhalle"

https://www.radioemscherlippe.de/emsche ... 3e5b7.html

Gegen 3 Uhr wurde ich durch Feuerwehrsirenen aufgeweckt, heute früh lag über der östlichen Neustadt ein Brandgeruch.
Der Brand soll in einer ca. 100 m langen Lagerhalle an der Wickingstraße ausgebrochen sein.
Nachtrag:
Es handelt sich um die Halle des ehemaligen Großmarkt gegenüber des Wertstoffhof.

Benutzeravatar
rumbalotte
Beiträge: 463
Registriert: 03.05.2009, 00:11
Wohnort: Ückendorf

Re: Feuer an der Wickingstraße

Beitrag von rumbalotte »

Mücke hat geschrieben:
Mücke hat geschrieben:Radio-Emscher-Lippe meldet:
"Großeinsatz: Feuerwehr Gelsenkirchen löscht Lagerhalle"

https://www.radioemscherlippe.de/emsche ... 3e5b7.html

Gegen 3 Uhr wurde ich durch Feuerwehrsirenen aufgeweckt, heute früh lag über der östlichen Neustadt ein Brandgeruch.
Der Brand soll in einer ca. 100 m langen Lagerhalle an der Wickingstraße ausgebrochen sein.
Nachtrag:
Es handelt sich um die Halle des ehemaligen Großmarkt gegenüber des Wertstoffhof.
Ich dachte immer dass diese Hallen zum ehemaligen Güterbahnhof gehörten, bevor sich diese etwas dubiosen Geschäfte mit Shisha und Shisha-Zubehör dort breitmachten. Gerade die Brennstoffe dieser Pfeifen ließen dort wohl öfter den Legalitätsnachweis missen, wie mir zugetragen wurde, nur ist das halt schon ein paar Jahre her.

Peter
Der Rumbalotte

It's a shithole, but it's home! :heart: :heart:
(Jason Williamson)

!!!Korruption muss bezahlbar bleiben!!!
Ehrlich!

BTW: Faschisten sind Rektalöffnungen! Überall!

Benutzeravatar
Bismarcker Jung
Beiträge: 126
Registriert: 13.08.2008, 19:04
Wohnort: Essen-Süd

Beitrag von Bismarcker Jung »


Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4894
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

So gefährlich kann grillen sein!
bei 11 Personen hätte ich nach erstem Schock Gegenwehr erwartet oder wenigstens Verfolgung.


Rumbalotte:Ich dachte immer dass diese Hallen zum ehemaligen Güterbahnhof gehörten, bevor sich diese etwas dubiosen Geschäfte mit Shisha und Shisha-Zubehör dort breitmachten. Gerade die Brennstoffe dieser Pfeifen ließen dort wohl öfter den Legalitätsnachweis missen, wie mir zugetragen wurde, nur ist das halt schon ein paar Jahre her.
Es tauchen auch dort die Namen von mindestens 2 der 3 bekannten libanesischen Clans auf. Kein Generalverdacht, aberda herrscht weitgehend eine andere Gesetzesauffassung vor.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
Bismarcker Jung
Beiträge: 126
Registriert: 13.08.2008, 19:04
Wohnort: Essen-Süd

Beitrag von Bismarcker Jung »

Rapor, ich glaube wenn Du mit 11 Leuten auf einem Grillplatz bist,
womöglich noch mit Kindern dabei und Dich/andere Leute jemand
mit einer Axt bedroht, dann überlegst Du Dir als Angegriffener, ob
Du Widerstand leistest, weil in Deinem Kopf könnte die Axt zuerst
stecken.

Aber es gibt ja andere Mittel und Wege, sich gegen solche
Abgedrehten zur Wehr zu setzen, seit einiger Zeit an so gut
wie jeder Kasse einer Drogeriemarktkette für kleines Geld
zu erwerben.

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4894
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

Mit Kindern dabei? Im Dunkeln am Kanal?
Also ich bin von (jungen) Erwachsenen ausgegangen. Und in der "guten, alten Zeit" wäre ich im Dunkeln am Kanaleher vorsichtig gewesen. Meistens hatte man ja auch irgendwas dabei. Aber meine beste Waffe war die 180° Wende auf der Ferse.

Die beiden Unfallverursacher/Raser, die in Essen am Limbecker Platz eine Familie und noch jemanden verletzt haben
https://www.derwesten.de/staedte/essen/ ... 84847.html

Samir B., der seine verlobte brutal umbrachte muss 14 ins Gefängnis. Er war schon wegen seiner Brutalität bekannt und vorbestraft. Bei der Verhandlung beleidigte und verhöhnte er die Familie seiner Verlobten. Direkt nach der Tat war Samir B. nach Süddeutschland gefahren, um mit Freunden die Nacht durchzufeiern.

https://www.waz.de/staedte/gelsenkirche ... 87477.html
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Antworten