Sisyphos Tag und Nacht - Polizeialltag - Gefährliches GE?

Ämter, Gerichte, Polizei, Feuerwehr, Landesbetriebe, städtische und sonstige öffentliche Dienstleistungen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 1990
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Beitrag von Pedda Gogik »

Doppelgänger hat geschrieben:
Woher kommt was? Dein Whataboutism?
Der Hass als Spiegelung ... :wink:

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Mechtenbergkraxler hat geschrieben:Mit dem Besoffensein haben die doch schon fast gezeigt, dass sie ein Wesenselement der deutschen Leitkultur begriffen haben.
Sind solche Thesen eigentlich schon "Hate-Speech" im Sinne des NetzDG?

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Mechtenbergkraxler
Beiträge: 969
Registriert: 15.04.2011, 11:17
Wohnort: im Exil

Beitrag von Mechtenbergkraxler »

Josel hat geschrieben:
Mechtenbergkraxler hat geschrieben:Mit dem Besoffensein haben die doch schon fast gezeigt, dass sie ein Wesenselement der deutschen Leitkultur begriffen haben.
Sind solche Thesen eigentlich schon "Hate-Speech" im Sinne des NetzDG?

J.
Da sieht man wieder, dass der Patriot neuen Typs nicht einmal mehr den Text der 2. Strophe kennt: "Deutsche Frauen, deutsche Treue, Deutscher Wein und deutscher Sang usw."

DAS IST deutsche Leitkultur. Ich habe grundsätzlich kein Verständnis, wenn Religionen ihren Leuten vorschreiben, was sie zu trinken und zu essen haben. Daher fand ich das sympathisch, dass auch Muselmanen mal über den Durst trinken. Das Prügeln sollte ihnen ein guter Richter austreiben.

Was soll daran "Hate-Speech" sein?

MK
"Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher." (Charlie Rivel, Clown)

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Sachma Kraxler, wie kommst Du dazu, mich hier als "Patriot neuen Typs" zu diffamieren?!? Noch dazu, wenn Du absurderweise im selben Atemzug aus der 2. (!) Strophe des Deutschlandlied zitierst?

@Verwaltung: Ich fänds mehr als angemessen, wenn ihr gegen solche Diffamierungen mal einschreitet.

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Mechtenbergkraxler
Beiträge: 969
Registriert: 15.04.2011, 11:17
Wohnort: im Exil

Beitrag von Mechtenbergkraxler »

Josel hat geschrieben:Sachma Kraxler, wie kommst Du dazu, mich hier als "Patriot neuen Typs" zu diffamieren?!? Noch dazu, wenn Du absurderweise im selben Atemzug aus der 2. (!) Strophe des Deutschlandlied zitierst?

@Verwaltung: Ich fänds mehr als angemessen, wenn ihr gegen solche Diffamierungen mal einschreitet.

J.
"Patriot neuen Typs" ist doch keine Diffamierung. Das Wort Patriot ist absolut positiv belegt: Bismarck, Adenauer und ein paar mehr. An der 2. Strophe des Deutschlandliedes nehme ich keinerlei Anstoß. Als Nationalhymne galt noch unter dem Patrioten Adenauer das ganze Deutschlandlied, von dem aber nur in der Öffentlichkeit die 3. Strophe gesungen werden sollte.

Wo soll da die Diffamierung sein? Aber vielleicht erklärst Du mal das Zitat aus meinem Posting, warum das Hate-Speech sein sollte. @ Verwaltung: Da solltet Ihr wirklich mal einschreiten. Mir Hate-Speech zu unterstellen, wo ich den deutschen Wein lobe als Teil der deutschen Leitkultur, ist schon ein starkes Stück.

:wink: :wink: :wink:
"Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher." (Charlie Rivel, Clown)

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2356
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Beitrag von Minchen »

Mechtenbergkraxler hat geschrieben:
Josel hat geschrieben:
Mechtenbergkraxler hat geschrieben:Mit dem Besoffensein haben die doch schon fast gezeigt, dass sie ein Wesenselement der deutschen Leitkultur begriffen haben.
Sind solche Thesen eigentlich schon "Hate-Speech" im Sinne des NetzDG?

J.
Da sieht man wieder, dass der Patriot neuen Typs nicht einmal mehr den Text der 2. Strophe kennt: "Deutsche Frauen, deutsche Treue, Deutscher Wein und deutscher Sang usw."

DAS IST deutsche Leitkultur. Ich habe grundsätzlich kein Verständnis, wenn Religionen ihren Leuten vorschreiben, was sie zu trinken und zu essen haben. Daher fand ich das sympathisch, dass auch Muselmanen mal über den Durst trinken. Das Prügeln sollte ihnen ein guter Richter austreiben.

Was soll daran "Hate-Speech" sein?

MK
Sympathisch! Das war das Wort, das mir fehlte. Nun sieht man sie direkt aus einer Studentenkneipe torkeln, wo sie sich für kleines Geld im Hinterzimmer die "Feuerzangenbowle" angeschaut haben, und nun leicht angeschickert, mit einem Tässchen ebendieser Bowle gestärkt, auch ein bisschen Mut angetrunken, aufmachen in die Innenstadt... Laut singend und scherzend...
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Benutzeravatar
Mechtenbergkraxler
Beiträge: 969
Registriert: 15.04.2011, 11:17
Wohnort: im Exil

Beitrag von Mechtenbergkraxler »

Minchen hat geschrieben:
Mechtenbergkraxler hat geschrieben:Daher fand ich das sympathisch, dass auch Muselmanen mal über den Durst trinken. Das Prügeln sollte ihnen ein guter Richter austreiben.

Was soll daran "Hate-Speech" sein?

MK
Sympathisch! Das war das Wort, das mir fehlte. Nun sieht man sie direkt aus einer Studentenkneipe torkeln, wo sie sich für kleines Geld im Hinterzimmer die "Feuerzangenbowle" angeschaut haben, und nun leicht angeschickert, mit einem Tässchen ebendieser Bowle gestärkt, auch ein bisschen Mut angetrunken, aufmachen in die Innenstadt... Laut singend und scherzend...
Ach Minchen, in welch heiler Welt lebst Du? Lass uns doch mal zusammen in die V.-Arena gehen und den Rückweg für Studienzwecke nutzen. Wie immer mal ein paar brave Hooligans ein lecker Bierchen sich schmecken lassen und bösen schwarz-gelb gekleideten Leuten die leckere Bierchen-Flasche über den Schädel ziehen. Nimm doch einfach die Aufteilung der Menschheit hin nach Charaktereigenschaften. Mir sind schlägernde Hooligans genauso unsympathisch wie Dir offenbar ganz speziell schlägernde Orientalen, die auch ich absolut nicht leiden kann.

MK
"Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher." (Charlie Rivel, Clown)

Querulant
Beiträge: 1575
Registriert: 13.02.2009, 19:52
Wohnort: Bulmke-Hüllen

Beitrag von Querulant »

Doppelgänger hat geschrieben:Die übergroße Mehrzahl der Randalierer wurde nicht gefasst und hat dadurch "gelernt", dass sie weitermachen können wie bisher. Dies ist ja das Traurige. Keine Sanktion, keine Reue, nichts.
Und wenn sie gefasst worden wären?

Personalien feststellen kurz auf der Wache weiterpöbeln und dann wird man schön nach Haus gebracht.

Oder glaubst Du im ernst, dass solche Leute nicht schon mehrfach auffällig gewesen sind?

Gg einen der 4 Gefassten wurde ein bestehender Haftbefehl vollstreckt.
Warum sitzt so einer nicht ein sondern rennt frei rum?


Q
Und der sprechende Hut flüsterte zu mir:
"Slytherin!"

Trump!

Benutzeravatar
Frau Monk
Beiträge: 204
Registriert: 27.08.2012, 18:34
Wohnort: GE-Altstadt

Beitrag von Frau Monk »

Ja, warum rennt er frei rum? Weil er, wie oben von MK gewünscht, einen guten Richter gefunden hat?

Oder, weil man alle Fans von 04 und Lüdenscheid, die sich hier in GE jede Woche immerzu prügeln, auch noch nicht eingesperrt hat!

Fragen über Fragen :ka: :ka:
„Fremd sein in der Fremde ist hart, fremd sein in der Heimat grausam.“
―Rupert Schützbach

Benutzeravatar
Mechtenbergkraxler
Beiträge: 969
Registriert: 15.04.2011, 11:17
Wohnort: im Exil

Beitrag von Mechtenbergkraxler »

Frau Monk hat geschrieben:Ja, warum rennt er frei rum? Weil er, wie oben von MK gewünscht, einen guten Richter gefunden hat?

Oder, weil man alle Fans von 04 und Lüdenscheid, die sich hier in GE jede Woche immerzu prügeln, auch noch nicht eingesperrt hat!

Fragen über Fragen :ka: :ka:
Ein guter Richter, so habe ich oben geschrieben, wird ihm das Prügeln austreiben. Wenn Zitat, dann korrekt. Aber die Frage nach den Fans ist wirklich berechtigt: Hat man nach den Prügelorgien am Bahnhof Wattenscheid oder an vielen anderen Stellen eigentlich je gehört, dass Delinquenten abschreckend bestraft worden sind? Wohl eher nicht. Da kann ich nur Querulant - indirekt - zitieren: von ein paar wenigen werden vielleicht die Personalien aufgenommen, dann werden sie nach Hause geschickt und gar nicht erst irgendein gerichtliches Verfahren eröffnet. Kein Wunder, dass von unseren Steuergeldern Wochenende für Wochenende riesige Polizeiaufgebote bezahlt werden müssen. Mit diesem Schmusekurs wird keiner erzogen.

MK
"Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher." (Charlie Rivel, Clown)

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Tragisch, wenn sich das so sorgfältig gebastelte Weltbild an den Tatsachen stößt. Hier kannst Du jedenfalls einen ersten Eindruck gewinnen, wie die von Dir sog. "Delinquenten" aus der Fanszene tatsächlich strafrechtlich verfolgt werden (samt Hausdurchsuchung, erkennungsdienstlichen Maßnahmen usw. usf.). Es scheint allerdings zumindest auf den ersten Blick richtig, das noch keiner von denen gemeinsam mit einem Polizisten durch die Scheibe einer Pizzeria gebrochen ist, das muss man zugeben.

https://www.koenigsblaue-hilfe.eu

Das was Du da machst, ist Whataboutism in seiner reinsten Form, aber das hatten wir ja in diesem Thread schon zur Genüge. Und es klappt ja auch prima, wir reden schon wieder über S04-Fans und nicht über die Vorfälle am Bahnhof vom letzten Samstag.

Das ändert aber nichts daran, dass es sie gab. Und dass sie - jedenfalls in meinen Augen - ein Problem bleiben.

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16645
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Josel hat geschrieben: Tragisch, wenn sich das so sorgfältig gebastelte Weltbild an den Tatsachen stößt. [...]
Ich kann hier allerdings kein sorgfältig gebasteltes Weltbild erkennen, wenn, wie von MK gefordert, eine unabhängig von der Nationalität, wertfreie Strafverfolgung gefordert wird.

Tragisch finde ich ganz andere Dinge.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

@Benzi

Ich meine das hier.
Mechtenbergkraxler hat geschrieben:Aber die Frage nach den Fans ist wirklich berechtigt: Hat man nach den Prügelorgien am Bahnhof Wattenscheid oder an vielen anderen Stellen eigentlich je gehört, dass Delinquenten abschreckend bestraft worden sind? Wohl eher nicht. Da kann ich nur Querulant - indirekt - zitieren: von ein paar wenigen werden vielleicht die Personalien aufgenommen, dann werden sie nach Hause geschickt und gar nicht erst irgendein gerichtliches Verfahren eröffnet.
Und was meinst Du?

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16645
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Josel hat geschrieben: @Benzi

Ich meine das hier.
ganz ehrlich?
Josel hat geschrieben:
Mechtenbergkraxler hat geschrieben:Aber die Frage nach den Fans ist wirklich berechtigt: Hat man nach den Prügelorgien am Bahnhof Wattenscheid oder an vielen anderen Stellen eigentlich je gehört, dass Delinquenten abschreckend bestraft worden sind? Wohl eher nicht. Da kann ich nur Querulant - indirekt - zitieren: von ein paar wenigen werden vielleicht die Personalien aufgenommen, dann werden sie nach Hause geschickt und gar nicht erst irgendein gerichtliches Verfahren eröffnet.
Und was meinst Du?
auch ganz ehrlich? Dann muss ich gestehen, dass ich weder von den genannten Prügelorgien, noch von irgendwelchen Strafmaßnahmen etwas gehört habe. :oops:
Ich hoffe, das disqualifiziert mich jetzt nicht, etwas zur zitieren Aussage von MK zu sagen.

Denn, wenn unser Mechtenbergkraxler in dem Absatz schreibt, dass er von der Prügelei Kenntnis hat, aber nicht von einer (ich schreibe jetzt mal "angemessenen") Strafverfolgung, dann sehe ich darin keinen Widerspruch in seiner Aussage. Wenn er davon Kenntnis gehabt hätte, würde er das nicht geschrieben haben. Wäre doch doof. Oder siehst Du das anders? Oder muss ich jetzt noch weiter zurückblättern?

Ich hab mir die Artikel hinter Deinen Link gerade angeschaut. Starker Tobak, da bekommt man gleich richtig Lust zum Spiel zu gehen. :o


Ich denke aber, darum geht es bei der aktuellen Diskussion nicht. (Und sollte es auch nicht gehen)

Über die Bewertung der Vorfälle am Bahnhof sind wir uns doch anscheinend alle einig. Das es sie gab und dass sie aus mehreren Gründen leider ein Problem bleiben werden.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Benzi, es macht mich - wirklich - tief betroffen, dass sich die Verwaltung (ich gehe davon aus, Du als ihr Mitglied sprichst für sie) hier demonstrativ vor den Kraxler stellt und ihm damit umkommentiert durchgehen lässt, dass er mich als „Patriot neuen Typs“ bezeichnet, obwohl Ihr Verwaltungsmitglieder mich seit einem Jahrzehnt aus meinen Beiträgen kennt und wisst, dass ich nicht in diese Ecke gehöre, in die ich da gestellt werden soll.

Und zu deinem Beitrag: Es kann ja wohl kaum auf die „Kenntnis“ des Kraxlers, sondern muss auf die Fakten ankommen! Und es ist schlichtweg unzutreffend, dass man die S04-Delinquenten - wie der Kraxler sie nennt - unangetastet ließe, vgl. dazu nicht zuletzt die von mir verlinkte Website.

Aber ist auch gut jetzt. Ich habe das alles zur Kenntnis genommen und werde drüber nachdenken.

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Antworten