Sisyphos Tag und Nacht - Polizeialltag - Gefährliches GE?

Ämter, Gerichte, Polizei, Feuerwehr, Landesbetriebe, städtische und sonstige öffentliche Dienstleistungen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Echt schrecklich sowas. Es wird immer schlimmer mit der Gewalt. Möchte echt mal wissen was in so einem Typ vor sich geht Polizisten im Hinterhalt zu locken und so schwer zu verletzen.

Gut nur das der Beamte es noch geschaft hat den Täter ausser Gefecht zu setzen und den Notruf abzusetzen, sonst wäre es sicherlich noch schlimmer ausgegangen.

Ich hab heut morgen gedacht ich hör nicht richtig als es im Fernsehen berichtet wurde.

Ich wünsche den beiden alles gute und schnelle Genesung und hoffe auch das sie die Seelischen Folgen dieses Angriffes verarbeiten können, denn so ein schwerer Angriff geht auch auf die Psyche.

Auf den Täter hab ich so eine Wut :explodieren: :explodieren:.

Kann so eine sinnlose Tat beim besten willen nicht verstehen.


Leider sinkt immer mehr der Respekt vor der Polizei was ich sehr schade finde. Ich habe sehr hohe Achtung und Respekt vor Polizisten, wenn man bedenkt in welche Gefahren sie sich oft begeben um die Gesellschaft zu schützen das verdient allerhöchsten Respekt und Anerkennung. Deshalb vermeide ich es auch Polizisten als "Bullen" zu bezeichnen weil ich finde das sie diese Bezeichnung nicht verdient haben. Für mich sind Polizisten "Freund und Helfer" und so wird es auch bleiben.
Zuletzt geändert von Stadtgarten am 09.08.2011, 19:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
fanthomas
Beiträge: 259
Registriert: 05.07.2008, 12:01
Wohnort: Buer

Beitrag von fanthomas »

[Polemik]

Das scheinen die Auswirkungen einer allgemeinen Verblödung und Verrohung großer Bevölkerungsschichten zu sein.

Man braucht ja momentan nur mal nach London zu schauen.

[/Polemik]

Benutzeravatar
staudermann
Beiträge: 2187
Registriert: 05.02.2008, 18:23

Beitrag von staudermann »

fanthomas hat geschrieben:[Polemik]

Das scheinen die Auswirkungen einer allgemeinen Verblödung und Verrohung großer Bevölkerungsschichten zu sein.

Man braucht ja momentan nur mal nach London zu schauen.

[/Polemik]


wenn das hier in deutschland mal nicht bald genau so rund geht

den polizisten natürlich gute besserung

deti
thomas linke fussballgott
komm wir essen opa

Netty
Abgemeldet

Beitrag von Netty »

@Staudermann,@fanthomas Eueren Meinungen kann ich mir nur anschliessen! Ansätze dafür gibt es in Deutschland/Gelsenkirchen schon genug.Nur steht nicht immer alles in den Zeitungen,was hier so abgeht. :shock: Traurig-aber wahr!

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

Beängstigend.

Mich wundert, daß jemand so etwas im Alleingang macht. Hat er in Kauf genommen, bei der Sache sein Leben zu lassen, oder war das eine spontane und unüberlegte Aktion?

Den Genesungswünschen für die beiden verletzten Polizisten schließe ich mich natürlich an.
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

Benutzeravatar
staudermann
Beiträge: 2187
Registriert: 05.02.2008, 18:23

Beitrag von staudermann »

timo hat geschrieben:Beängstigend.

Mich wundert, daß jemand so etwas im Alleingang macht. Hat er in Kauf genommen, bei der Sache sein Leben zu lassen, oder war das eine spontane und unüberlegte Aktion?

Den Genesungswünschen für die beiden verletzten Polizisten schließe ich mich natürlich an.
ich denke das der einer ist der in der geschlossenen angeschnallt GEhört es laufen genug wahnsinnige in ge herum die vor kraft kaum laufen können

bisspäter

deti
thomas linke fussballgott
komm wir essen opa

Der Feldmarker
Abgemeldet

Beitrag von Der Feldmarker »

Der Angriff auf die Polizisten erfolgte auf der Waterbergstrasse. Nun ist GE mal wieder in ganz Deutschland negativ aufgefallen.

Glückauf
Der Feldmarker

Benutzeravatar
greatLMG
Beiträge: 793
Registriert: 14.07.2008, 17:25
Wohnort: Hassel
Kontaktdaten:

Beitrag von greatLMG »

Entschuldigt, es gehört eigentlich nicht hier hin, aber wann ist Gelsenkirchen denn schonmal positiv aufgefallen....... :(
Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin, sie zu machen wenn keiner zuschaut.

Es ist schwer, Perfekt zu sein. Aber ich arbeite daran!!!

Schaut mal vorbei: www.sc-hassel-2007er.webnode.com

KarlS12
Abgemeldet

Beitrag von KarlS12 »

@staudermann
ich denke das der einer ist der in der geschlossenen angeschnallt GEhört es laufen genug wahnsinnige in ge herum die vor kraft kaum laufen können
und die große Fresse haben und Gewaltbereit sind.
Sehe diese Typen zu hauf wenn eine bestimmte veranstaltung ist, so alle 14 Tage und öfter. :wink:

Neu-Resser
Beiträge: 416
Registriert: 20.02.2009, 09:52

Beitrag von Neu-Resser »

greatLMG hat geschrieben:Entschuldigt, es gehört eigentlich nicht hier hin, aber wann ist Gelsenkirchen denn schonmal positiv aufgefallen....... :(

So gut wie nie. Ob durch Gewalttaten oder einfach nur irgendwelchen Sendungen im Fernsehen, wo man mal wieder Menschliche Abgründe zeigt. Es könnte echt der Eindruck entstehen (Wenn es nicht sogar schon so ist) das in Gelsenkirchen nur Hirntote leben. :cry:
Hier ( ) Nagel einschlagen für einen neuen Monitor

Pixel
Beiträge: 44
Registriert: 08.12.2010, 06:39

Beitrag von Pixel »

"diese Typen"?

Die Berichterstattung spricht von einem Einzeltäter.

Aber kein Grund, nicht doch die Vorurteilsmaschine laufen zu lassen. Vielleicht war er gar Ausländer?

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Pixel hat geschrieben:"diese Typen"?

Die Berichterstattung spricht von einem Einzeltäter.

Aber kein Grund, nicht doch die Vorurteilsmaschine laufen zu lassen. Vielleicht war er gar Ausländer?
http://wieboldtv.de/v-i-d-e-o.html

Benutzeravatar
Brennmeister
Beiträge: 314
Registriert: 15.06.2008, 09:53
Wohnort: Erle

Beitrag von Brennmeister »

Es war ein Deutscher....... :twisted:
Kohle unter unsren Füßen,Schlote ragen hoch hinaus,unsre Heimat Ruhrrevier unser Club der S04,ja so ist es und so wird es imma sein...

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

:!:
Zuletzt geändert von Stadtgarten am 09.08.2011, 17:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Brennmeister
Beiträge: 314
Registriert: 15.06.2008, 09:53
Wohnort: Erle

Beitrag von Brennmeister »

Wiebold war ja auch mal wieder schnell vor Ort..... :twisted:
Kohle unter unsren Füßen,Schlote ragen hoch hinaus,unsre Heimat Ruhrrevier unser Club der S04,ja so ist es und so wird es imma sein...

Antworten