Sisyphos Tag und Nacht - Polizeialltag - Gefährliches GE?

Ämter, Gerichte, Polizei, Feuerwehr, Landesbetriebe, städtische und sonstige öffentliche Dienstleistungen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Beitrag von gelsenjung »

Feldmarkmafia hat geschrieben: Sowas konnte ich noch nie.
Ich bevorzuge die "nach dem Schlag geschickt abrollen und totstellen" Technik. :wink:
Kann aber tödlich sein, siehe Ubahn.............die treten weiter rein.............nee, sage eher, steck ein, dann teil aus, aber richtig

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

gelsenjung hat geschrieben:Kann aber tödlich sein, siehe Ubahn.............die treten weiter rein.............nee, sage eher, steck ein, dann teil aus, aber richtig
Ok,aber welche Chance hab Ich bei 3-5 Mann?
Die Brüder treten eh meist nur in Gruppen auf.Mal ehrlich,welche Chancen gibts da noch zum austeilen?
Einer alleine ist schon so eine Sache,weil man nie wissen kann,ob man nicht gleich ein Messer im Balch hat.
So oder so siehts schlecht aus.
Mit fast 50 brauch Ich auch kein Kampfsport mehr versuchen,das wär dann eher ein Lachsport...lol

Dann rüste Ich lieber auf mit E-Shocker und Tränengas plus Teleskopstock.(Hab Ich zwar alles noch nicht,aber denke darüber nach)Im Auto hab Ich eine massive Maglite (die ganz lange) neben dem Sitz.Die würde Ich nutzen im Fall der Fälle.

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Beitrag von gelsenjung »

Feldmarkmafia hat geschrieben: Ok,aber welche Chance hab Ich bei 3-5 Mann?
Die Brüder treten eh meist nur in Gruppen auf.Mal ehrlich,welche Chancen gibts da noch zum austeilen?
Einer alleine ist schon so eine Sache,weil man nie wissen kann,ob man nicht gleich ein Messer im Balch hat.
So oder so siehts schlecht aus.
Mit fast 50 brauch Ich auch kein Kampfsport mehr versuchen,das wär dann eher ein Lachsport...lol

Dann rüste Ich lieber auf mit E-Shocker und Tränengas plus Teleskopstock.
Ja ne, jetzt mal im Ernst!
Wenn du Kampfsport richtig beherrscht, egal wie alt, sind 10 Mann und Messer egal, glaubs mir! Kanns dir mal in Ruhe erklären, würds gern wieder richtig machen, damit machst du 100 Möchtegern fertig!
Der Anfang ist Bewegung und etwas Kickboxen plus Abwehr........dann der rest!

Benutzeravatar
-Locke-
Beiträge: 1552
Registriert: 26.06.2008, 18:09

Beitrag von -Locke- »

Kinder inne Kiste :muede: wenn ich in meinen mittelalten Leben nicht schon so viel gesehen hätte....- da gab's schaufelgroße Hände, da war nix mehr mit Kämpfen und Kampfsport.
... und um beim Thema zu bleiben... die Polizisten werden ja wohl auch in irgendeiner Weise selbstverteidigungsmäßig ausgebildet gewesen sein....

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Beitrag von gelsenjung »

Das ja, aber die erwarteten ja auch einen Verkehrsunfall und keinen Angriff.............

Benutzeravatar
-Locke-
Beiträge: 1552
Registriert: 26.06.2008, 18:09

Beitrag von -Locke- »

...eben...


Ich hätte Deinen Textteil mit 100 Möchtegerns zitieren sollen.

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Gegen den 21 Jährigen wurde nun Haftbefehl erlassen

http://www.presseportal.de/polizeipress ... delikt-auf

Springer
Abgemeldet

Beitrag von Springer »

gelsenjung hat geschrieben:
Feldmarkmafia hat geschrieben: Ok,aber welche Chance hab Ich bei 3-5 Mann?
Die Brüder treten eh meist nur in Gruppen auf.Mal ehrlich,welche Chancen gibts da noch zum austeilen?
Einer alleine ist schon so eine Sache,weil man nie wissen kann,ob man nicht gleich ein Messer im Balch hat.
So oder so siehts schlecht aus.
Mit fast 50 brauch Ich auch kein Kampfsport mehr versuchen,das wär dann eher ein Lachsport...lol

Dann rüste Ich lieber auf mit E-Shocker und Tränengas plus Teleskopstock.
Ja ne, jetzt mal im Ernst!
Wenn du Kampfsport richtig beherrscht, egal wie alt, sind 10 Mann und Messer egal, glaubs mir! Kanns dir mal in Ruhe erklären, würds gern wieder richtig machen, damit machst du 100 Möchtegern fertig!
Der Anfang ist Bewegung und etwas Kickboxen plus Abwehr........dann der rest!
Mein lieber Scholli!
Fünf von deinem Kaliber, nachts auf den Straßen im Revier und Nachbars Töchter könnten wieder friedlich heimwärts stöckeln.

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Beitrag von gelsenjung »

Ja, mein Gott, dann vergiss meinen Beitrag halt, hast ja Recht!

Benutzeravatar
staudermann
Beiträge: 2187
Registriert: 05.02.2008, 18:23

Beitrag von staudermann »

Springer hat geschrieben:
gelsenjung hat geschrieben:
Feldmarkmafia hat geschrieben: Ok,aber welche Chance hab Ich bei 3-5 Mann?
Die Brüder treten eh meist nur in Gruppen auf.Mal ehrlich,welche Chancen gibts da noch zum austeilen?
Einer alleine ist schon so eine Sache,weil man nie wissen kann,ob man nicht gleich ein Messer im Balch hat.
So oder so siehts schlecht aus.
Mit fast 50 brauch Ich auch kein Kampfsport mehr versuchen,das wär dann eher ein Lachsport...lol

Dann rüste Ich lieber auf mit E-Shocker und Tränengas plus Teleskopstock.
Ja ne, jetzt mal im Ernst!
Wenn du Kampfsport richtig beherrscht, egal wie alt, sind 10 Mann und Messer egal, glaubs mir! Kanns dir mal in Ruhe erklären, würds gern wieder richtig machen, damit machst du 100 Möchtegern fertig!
Der Anfang ist Bewegung und etwas Kickboxen plus Abwehr........dann der rest!
Mein lieber Scholli!
Fünf von deinem Kaliber, nachts auf den Straßen im Revier und Nachbars Töchter könnten wieder friedlich heimwärts stöckeln.
mein lieber springer humor ist wenn man trotzdem lacht

ich seh das so wer egal wievielen leuten gegenüber steht wer dagegen hält kann verlieren wer nichts tut hat schon verloren

mein vater hat mir mal GEsagt der jenige der die grösste fresse muss als erster fallen dann regelt sich von alleine danach lebe ich auch

glückauf Deti
thomas linke fussballgott
komm wir essen opa

Neu-Resser
Beiträge: 416
Registriert: 20.02.2009, 09:52

Beitrag von Neu-Resser »

Stadtgarten hat geschrieben:Gegen den 21 Jährigen wurde nun Haftbefehl erlassen

http://www.presseportal.de/polizeipress ... delikt-auf
War der Kerl eigentlich besoffen? Wenn ja, kann er ja frohlocken, dann passiert ja nicht viel.
Hier ( ) Nagel einschlagen für einen neuen Monitor

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Neu-Resser hat geschrieben:
Stadtgarten hat geschrieben:Gegen den 21 Jährigen wurde nun Haftbefehl erlassen

http://www.presseportal.de/polizeipress ... delikt-auf
War der Kerl eigentlich besoffen? Wenn ja, kann er ja frohlocken, dann passiert ja nicht viel.
Keine Ahnung, so oder so wird er aber eine sehr lange zeit bis hin zu Lebenslang in Haft bleiben ( je nachdem wie das Urteil ausgeht).

So wie sich der Fall zugetragen hat denke ich das es eine Anklage wegen versuchten Mord und Gefährlicher Körperverletzung in 2 Fällen geben wird da auch Mordmerkmale (Heimtückisch, etc.) vorhanden sein können.


Bei versuchen Mord kann grundsätzlich auch eine Lebenslange Freiheitsstrafe rauskommen, die Strafe kann gemildert werden und man bewegt sich dann in einem Strafrahmen zwischen 3 und 15 Jahren.

Sollte der Täter Schuldunfähig sein, wird er auch nicht freikommen sondern in die Forensische Psychiatrie eingewiesen (hier kann es wirklich Lebenslang sein).

Die Zukunft hat sich dieser Täter gründlich verbaut.

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Laut WAZ wohnte der Täter in der Nähe des Tatortes und war bis dahin nicht auffällig geworden

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 48084.html

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

Stadtgarten hat geschrieben:Laut WAZ wohnte der Täter in der Nähe des Tatortes und war bis dahin nicht auffällig geworden
Und nun soll er einen "rechtsradikalen Hintergrund" haben, zumindest laut Überschrift.

http://www.derwesten.de/nachrichten/im- ... 57964.html

Der Artikeltext spricht dann diesbezüglich nicht mehr von Tatsachen und lässt m.E. auch den Schluss zu, als habe da ein minderjähriger Außenseiter mit seinem vorübergehenden rechtsradikalen Getue nach Aufmerksamkeit gebuhlt. Ich glaube nicht, daß das für die Tat irgendeine Relevanz hat.
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

Vor allem hätte er eine ganz Gute Zukunft haben können.
Schulisch und Beruflich.
Ich frage mich,was passieren muss,das es soweit kommt.

Ich hab langsam den Eindruck,das Facebook einen schlechten Einfluß hat.
(Täter war dort User und hat auf der Pinnwand bemerkungen gemacht,die zur Tat passen könnten)

Ich kann über diese Plattform nicht viel sagen,weil Ich sie nicht kenne,aber in den Nachrichten kommt letzte Zeit viel Negativ rüber,siehe London Riot.....

Antworten