Sisyphos Tag und Nacht - Polizeialltag - Gefährliches GE?

Ämter, Gerichte, Polizei, Feuerwehr, Landesbetriebe, städtische und sonstige öffentliche Dienstleistungen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Die Ingenieure die son Mist konstruieren, sollten zur Strafe mal 8 Stunden Birnen am Auto wechseln.
Es gibt Autos ( Ich glaub von Renault ), da muß man die ganze Frontmaske abbauen um sone doofe Birne zu wechseln.

Bei meinem letzten Auto hätte ich die ganze Filteranlage ausbauen müssen um die rechte Scheinwerferbirne zu wechseln. Habs dann aber mit ner Häkelnadel geschafft ohne dieses Teil auszubauen.

Wolle

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Beitrag von gelsenjung »

von waldbröl hat geschrieben:Die Ingenieure die son Mist konstruieren, sollten zur Strafe mal 8 Stunden Birnen am Auto wechseln.
Es gibt Autos ( Ich glaub von Renault ), da muß man die ganze Frontmaske abbauen um sone doofe Birne zu wechseln.

Bei meinem letzten Auto hätte ich die ganze Filteranlage ausbauen müssen um die rechte Scheinwerferbirne zu wechseln. Habs dann aber mit ner Häkelnadel geschafft ohne dieses Teil auszubauen.

Wolle
Jaaaa, Citroen ist geil, wechsel da mal Zündkerzen oder Luftfilter, nie mehr nen Franzmann!

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8120
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

OT noch und nöcher

@Wolle:

nun bin ich neugierig
Du hast mit ner Häkelnadel ne Glühbirne rausgedreht (ich weiß, werden nicht gedreht, bin halt altmodisch) und ne Neue wieder reingedreht?
Patent ... Wilhelminer52 ... das schreit nach Patent :wink:

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Beitrag von gelsenjung »

kleinegemeine01 hat geschrieben:OT noch und nöcher

@Wolle:

nun bin ich neugierig
Du hast mit ner Häkelnadel ne Glühbirne rausgedreht (ich weiß, werden nicht gedreht, bin halt altmodisch) und ne Neue wieder reingedreht?
Patent ... Wilhelminer52 ... das schreit nach Patent :wink:
Denke, er hat sie gedreht, aber kam anders nicht dran, früher nahm man hinten die Fassung raus und drehte mit der Hand................

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Machen wir OT weiter, bis die Polizei kommt. :lol:

Nö, ich hab nix gedreht, weil da is nix zum drehen.
Ich kam an die beiden Drahtklammern nicht dran welche die Glühlampe halten, weil der blöde Luftfilter da war. Hab mit der Häkelnadel die Klammern ausgehakt und dann die Birne gewechselt.

Jetzt fragt mich bloß nicht wie ich die Klammern wieder drauf gemacht hab :P

Wolle

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8120
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

von waldbröl hat geschrieben:Machen wir OT weiter, bis die Polizei kommt. :lol:
klasse, einfach klasse, Wolle
mit dem Spruch haste mein Herz erfreut

Neu-Resser
Beiträge: 416
Registriert: 20.02.2009, 09:52

Beitrag von Neu-Resser »

kleinegemeine01 hat geschrieben:ok, müllen wa ma den Fred zu

Werkstattservice gut und schön, aber watt machen, wenn auffe Autobahn, Landstraße oder inne Stadt abends, nachts oder am frühen winterlichen Morgen die Birne nicht mehr funzt?
Da wäre es natürlich wirklich hilfreich das die Autos dann auch so designt werden, dass jedermann (oder auch frau) die einfach wechseln kann.

Dazu müsste man es aber dann auch zur Pflicht machen, das man immer ein Glühlampenset dabei hat wie z.B. in Bosnien oder Kroatien, damit man auch was zum wechseln hat.
:lol:

von waldbröl hat geschrieben:Machen wir OT weiter, bis die Polizei kommt. :lol:
Hehe, nicht das uns noch Buercop verhaften tut. :oops:
Hier ( ) Nagel einschlagen für einen neuen Monitor

Netty
Abgemeldet

Beitrag von Netty »

Nach der Abwrackprämie veränderte sich unser Strassenbild zunehmend. Viele Neuwagen waren zu sehen.Jedoch tauchen jetzt wieder häufiger Autos auf,bei denen man sich wirklich fragt,wie die wohl über`n letzten Tüv gekommen sind!Häufig haben sie Buchstabenkürzel wie z.B.: RO oder BG auf dem Kennzeichen.Wenn dabei jemand versucht,eine Birne auszuwechseln,muss er damit rechnen,dass das ganze Auto auseinander fällt! :shock:

Benutzeravatar
Ex-Ückendorfer
Beiträge: 390
Registriert: 06.04.2009, 11:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Ex-Ückendorfer »

gelsenjung hat geschrieben:
Jaaaa, Citroen ist geil, wechsel da mal Zündkerzen oder Luftfilter, nie mehr nen Franzmann!
Dann doch lieber deutsche Wertarbeit? :D
Beim Golf 4 rät der Hersteller in der Bedienungsanleitung, das Auto zum Lampenwechsel in die Werkstatt zu bringen. Dort ist es – je nach Motorisierung – erforderlich, dass die gesamte Front mit Stoßfänger und Kühlergrill abgebaut wird, um den Scheinwerfer demontieren und die Lampe wechseln zu können.
Quelle: ADAC
Toleranz ist keine Einbahnstraße

Benutzeravatar
greatLMG
Beiträge: 793
Registriert: 14.07.2008, 17:25
Wohnort: Hassel
Kontaktdaten:

Beitrag von greatLMG »

Ich habe einen VW Polo, und hatte vor kurzem das Licht auf der Beifahrerseite platt. Um die Lampe zu wechseln musste ich den Luftfilter abbauen.

Meiner Meinung nach wird das so gebaut, das man immer öfter eine Werkstatt aufsuchen muss. Da kann der Autobauer ne schnelle Mark, ähhh nen schnellen Euro mit machen
Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin, sie zu machen wenn keiner zuschaut.

Es ist schwer, Perfekt zu sein. Aber ich arbeite daran!!!

Schaut mal vorbei: www.sc-hassel-2007er.webnode.com

Benutzeravatar
rumbalotte
Beiträge: 463
Registriert: 03.05.2009, 00:11
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rumbalotte »

Das mit den Glübirnen wechseln war beim ersten Smart auch so ein Ding, ohne Bühne ging hinten nichts. Bloß mittlerweile gibt es wohl eine neue (EU-) Richtlinie, nach der Leuchtmittel wieder einffach zu tauschen sein müssen. Man hat wohl gemerkt, dass nicht unbedingt Geiz, sondern eher Unvermögen den Wechsel zu bewerkstelligen, Unfälle provozieren.
Der Rumbalotte

It's a shithole, but it's home! :heart: :heart:
(Jason Williamson)

!!!Korruption muss bezahlbar bleiben!!!
Ehrlich!

BTW: Faschisten sind Rektalöffnungen! Überall!

Benutzeravatar
GE-Bohren in-GE
† 16. 08. 2014
Beiträge: 1294
Registriert: 10.08.2009, 23:17
Wohnort: GE

Beitrag von GE-Bohren in-GE »

greatLMG hat geschrieben:
Meiner Meinung nach wird das so gebaut, das man immer öfter eine Werkstatt aufsuchen muss. Da kann der Autobauer ne schnelle Mark, ähhh nen schnellen Euro mit machen
Wie wahr, wie wahr :!:

Im Oktober habe ich meine "Parkdistanzcontrol" (PDC) auf Kulanz reparieren lassen.
Und weil der Wagen schon mal beim Händler meines Vertrauens war, bat ich die beiden Scheinwerferleuchtmittel gleich mit zu erneuern. Die daraus enstandenen Folgen seht Ihr hier. Ganz rechts unten versteckt :wink:

Bild

Hannes :winken:

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Am 08.02.12 beginnt am Landgericht Essen der Prozess gegen den Messerstecher der am 08.08.2011 zwei Polizisten in der Waterbergstr. schwer verletzt hat

http://www.lg-essen.nrw.de/presse/Press ... 2_2012.pdf

Benutzeravatar
Anne Bude
Beiträge: 1292
Registriert: 16.10.2008, 19:09
Wohnort: hart an den Grenzen

Zeugen gesucht!

Beitrag von Anne Bude »

http://www.presseportal.de/polizeipress ... er-gesucht

An dem Tag lief der Film "Cheyenne" gut besucht im Koki und es standen viele Raucher vor dem Kino.

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Vor ca. ner 3/4 Std. hörte ich im Bereich Wembkenstraße, Mechtenbergstraße, Wetterstraße über einen längeren Zeitraum die Sirene einer Alarmanlage. Nach ein paar Minuten erschien aus der Wembkenstraße Kommend ein Streifenwagen mit " Eile " (Tannenbaum und Sirene.)
Konnte aber wegen der Dunkelheit nicht genau erkennen wo das exakt war, die Alarmsirene verstummte und und die vom Polizeifahrzeug auch.

Ein Einbruch, oder vielleicht Fehlalarm :ka:

Vielleicht steht heute was im Polizeipressebericht.

Wolle

Antworten