Sisyphos Tag und Nacht - Polizeialltag - Gefährliches GE?

Ämter, Gerichte, Polizei, Feuerwehr, Landesbetriebe, städtische und sonstige öffentliche Dienstleistungen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Neu-Resser
Beiträge: 416
Registriert: 20.02.2009, 09:52

Beitrag von Neu-Resser »

Feldmarkmafia hat geschrieben: Also mich stört ein Betrunkener mit irgendeiner Pulle in der Hand, der mich auch noch blöd anlabert, wesentlich mehr als ein Raucher, der irgendwo steht und niemanden doof anmacht.
Äpfel schmecken genau wie Birnen oder? Wenn mich jemand "blöd anlabert", ist es mir eigentlich völlig egal, ob er dabei eine Pulle Bier oder eine Kippe in der Hand hat. :roll:

Man könnte auch das Egoistische Verhalten der Raucher anprangern, die in Gaststätten sitzen und andere ungefragt mit ihren Rauch belästigen anstatt dafür vor die Tür zu gehen.

Genau deshalb wurde dem ja ein Riegel vorgeschoben.
Hier ( ) Nagel einschlagen für einen neuen Monitor

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8129
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

Nicht auszudenken wie gefährlich es für die Bullerei ist

allgemeine Straßenkontrolle
der Polizist steht mitten auf der Straße (1. Gefahrenpunkt) und wedeld freundlich nach rechts (2. Gefahrenpunkt, Frauen verwechseln immer links und rechts) und dann kommt der Beamte forschen Schrittes aufs Fahrzeug zu und bückt sich zum Fenster hinunter (3. Gefahrenpunkt, Hexenschußalarm) und ruft laut gegen die laute Mukke im Fahrzeug an (4. Gefahrenpunkt, drohende Heiserkeit) und schreit: "Fenster runter"
Das Fenster öffnet sich und dem Beamten wabbert der blaue Dunst entgegen (5. Gefahrenpunkt), gepaart mit Rock'n'Roll aus der Musicbox (6. Gefahrenpunkt, Tinnitusalarm)

... und immer schön freundlich bleiben

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

staudermann hat geschrieben: habe da ma ne frage glaubt ihr das denn selber was ihr hier so postet oder alles fake

gruss

deti
Natürlich ist das alles ein fake.....dieses Forum gibt es eigentlich gar nicht.

Und ja,Pulle in der Hand ist ekelhaft,Tüte drüber und alles ist wieder gut.

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

kleinegemeine01 hat geschrieben: Das Fenster öffnet sich und dem Beamten wabbert der blaue Dunst entgegen (5. Gefahrenpunkt), gepaart mit Rock'n'Roll aus der Musicbox (6. Gefahrenpunkt, Tinnitusalarm)

... und immer schön freundlich bleiben
Rätsel......Rätsel......Rätsel........was ist gemeint?????

Tja, der "blaue Dunst" bleibt aber in der Spur,der Alk hat damit so seine Probleme.....
Crash,Bumm,Bäng,nicht war?

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

Neu-Resser hat geschrieben: Äpfel schmecken genau wie Birnen oder?
Ne,hab Ich gerade gestestet.Schmecken vollkommen unterschiedlich.

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

Neu-Resser hat geschrieben: Man könnte auch das Egoistische Verhalten der Raucher anprangern,
Jau,die sind genauso Scheisse wie die Vegetarier.....

Ich denk aber genauso von den Nichtrauchern,davon ab.(Zumindest manchmal,so wie jetzt gerade....)

Neu-Resser
Beiträge: 416
Registriert: 20.02.2009, 09:52

Beitrag von Neu-Resser »

Feldmarkmafia hat geschrieben: Tja, der "blaue Dunst" bleibt aber in der Spur,der Alk hat damit so seine Probleme.....
Crash,Bumm,Bäng,nicht war?
Stimmt, deshalb gilt ein Verkehrsunfall bereits ab 0,3 Promille als Trunkenheitsfahrt.

Feldmarkmafia hat geschrieben:
Neu-Resser hat geschrieben: Man könnte auch das Egoistische Verhalten der Raucher anprangern,
Jau,die sind genauso Scheisse wie die Vegetarier.....

Ich denk aber genauso von den Nichtrauchern,davon ab.(Zumindest manchmal,so wie jetzt gerade....)
Es gibt keine Nichtraucher, es gibt nur Raucher und Normale.
Hier ( ) Nagel einschlagen für einen neuen Monitor

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Neu-Resser hat geschrieben:
Es gibt keine Nichtraucher, es gibt nur Raucher und Normale.
Mit deiner diskriminierenden Behauptung dass Raucher nicht normal sind, solltest du ein wenig vorsichtig sein.

Warum sind denn die Nichtraucher normal bzw. warum sind Raucher unnormal?

Wolle

Benutzeravatar
Saubermann
Beiträge: 1288
Registriert: 28.10.2008, 08:22
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

Neue Gebotsschilder

Beitrag von Saubermann »

Neue Gebotsschilder


[center]Raucherzone
Dieser Biergarten ist für[/center]

[center]Bild[/center]


[center]RAUCHER reserviert!
Nach jahrelangen Kämpfen für rauchfrei Räume,
sollen diese auch von Nichtrauchern genutzt werden.
Raus aus der Raucherzone, Ihrer Gesundheit zu liebe.[/center]
Ab und zu drehe ich mich abrupt um, nur um zu kontrollieren, was mir alles am A...rsch vorbeigeht!
:2thumbs:

Benutzeravatar
Gartenfreund
Beiträge: 781
Registriert: 22.07.2008, 14:21
Wohnort: Beckhausen

Beitrag von Gartenfreund »

von waldbröl hat geschrieben:
Neu-Resser hat geschrieben:
Es gibt keine Nichtraucher, es gibt nur Raucher und Normale.
Mit deiner diskriminierenden Behauptung dass Raucher nicht normal sind, solltest du ein wenig vorsichtig sein.

Warum sind denn die Nichtraucher normal bzw. warum sind Raucher unnormal?

Wolle
in diesem Zusammenhang erlaube ich mir den Hinweis, dass Nikotin im Gartenbau als Insektizid genutzt wird.
Rein ins Gewächshaus, aus die Laus! :wink:
Das Böse ist immer und überall

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4921
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

Und hochprozentiger Alkohol dient zur Desinfektion.

Ich würde "normal" oder "Normalo" nie als Diskriminierend empfinden.

Menschen, die nicht freiwillig, also dann und wann mal, nach Lust und Laune, Giftstoffe zu sich nehmen, sind leider normal. Unsere Gesellschaft ist auch darauf ausgerichtet Abhängigkeiten und Süchte zu erzeugen und zu verklären.
Den Leuten wird Dreck verkauft und sie setzen sich noch dafür ein, den Konsumzwang zu verteidigen.
Besser kann doch ein System gar nicht funktionieren.
Wer erklärt so funktionierende Mitglieder wohl voller Freude für "normal". Wer profitiert davon und gibt nebenbei Hunderte Millionen für Lobbyarbeit aus?
Thank you for smoking! Weiter so, allein die Arbeitsplätze...
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Ok. ich rudere mal zurück. Ich ärgere mich nur über solche Kommentare. Vor Jahren bevor diese Kampagne gegen die Raucher ins Leben gerufen wurde, hat kein Schw.in davon gesprochen. Ein Beispiel: Seitdem es Kneipen gibt, wurde dort geraucht, keinen hat`s gestört. Raucher und " Normale " haben gemütlich zusammengesessen und Spass gehabt.
Den " Normalen " hat`s nichts ausgemacht. Seitdem aber diese Hetzkampgne gegen die " Unnormalen " läuft, reißen die meisten " Normalen " den Hafen auf und lassen ihren teilweise unqualifizierten Dünnschiss ab. Solln se doch dahin gehen wo alles nur " Normale " sind, nich gequalmt wird und feddich is.

Und noch was, wenn jemand raucht ist es einzig und allein seine Sache. Da braucht der " Unnormale " keine zeigefingerhebenden Kommentare von einem " Normalen "

Ich misch mich auch nicht in sein Leben ein.

Rauchen eigentlich auch Polizeibeamte? Dieser Fred geht doch eigentlich um Polizeiarbeit.

Wolle

Benutzeravatar
Saubermann
Beiträge: 1288
Registriert: 28.10.2008, 08:22
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

Frauenquote

Beitrag von Saubermann »

von waldbröl hat geschrieben:.....

Rauchen eigentlich auch Polizeibeamte? Dieser Fred geht doch eigentlich um Polizeiarbeit.

Wolle
Nur oft vor Wut :explodieren: und natürlich auch in der Raucherecke. :joint:

Rauchen ist in den Gebäuden und in den Fahrzeugen auch bei der Polizei nicht erlaubt.

Die Zahl der Raucher wird kleiner, doch auch hier holen die Frauen auf. :flucht:
Ab und zu drehe ich mich abrupt um, nur um zu kontrollieren, was mir alles am A...rsch vorbeigeht!
:2thumbs:

Benutzeravatar
Angel
Beiträge: 72
Registriert: 12.09.2012, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Raucher

Beitrag von Angel »

Ich finde es sehr anmaßend Rauchern überall das Rauchen zu verbieten, was wäre denn wenn die Tabaksteuer wegfallen würde, das ginge in die Milliarden, die sollten sich lieber um wichtigere Dinge kümmern. :evil:
Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

Albert Einstein

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Früher hat kein Hahn danach gekrät wenn jemand gerraucht hat. Heute aber wird sich übertrieben angestellt. finde es einfach nur balla balla.

Wenn man danach geht welche Gefahren Passivrauchen hat, dann dürfe man manche Berufe garnicht mehr ausüben bzw. nur unter Atemschutz. Berufe zb. wo man oft in Fremde oft Verrauchte Wohnungen hereinkommt. .

Antworten