Sisyphos Tag und Nacht - Polizeialltag - Gefährliches GE?

Ämter, Gerichte, Polizei, Feuerwehr, Landesbetriebe, städtische und sonstige öffentliche Dienstleistungen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

timo hat geschrieben: Heute eskaliert Gewalt viel schneller und aus viel nichtigeren Anlässen als früher.
l
Hab ich vor 5 Jahren im 385er erlebt. Am Hbf stiegen Leute in den Bus ein, ich sass ganz Vorne beim Fahrer, hinten stieg auch ein junges Pärchen mit Kinderwagen ein. Ein Vorbeigehender Mann wurde versehentlich von dem Pärchen angerempelt. Es entwickelte sich trozt entschuldigung ein Wortgefecht mit Beleidigungen und kurze Zeit Später flogen die Fäuste. Bis zum eintreffen der Polizei hatten sich die 2 Männer geprügelt.

Und das alles nur wegen einem versehentlichem anrempler

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

Stadtgarten hat geschrieben:Es entwickelte sich trozt entschuldigung ein Wortgefecht mit Beleidigungen und kurze Zeit Später flogen die Fäuste. Bis zum eintreffen der Polizei hatten sich die 2 Männer geprügelt.

Und das alles nur wegen einem versehentlichem anrempler
Naja,derartige Begegnungen hatte Ich aber auch schon in den 80ern.Das ist ein Generationsübergreifendes Phänomen.. :wink:

Was es damals aber echt nicht gab,bzw.mir nicht bekannt ist,das reingetreten wurde,obwohl das "Opfer" bereits am Boden lag.
Schlimm sowas....

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Feldmarkmafia hat geschrieben: Was es damals aber echt nicht gab,bzw.mir nicht bekannt ist,das reingetreten wurde,obwohl das "Opfer" bereits am Boden lag.
Schlimm sowas....
das ist leider fast immer der Fall heutzutage. Immer öfters wird noch nachgetreten selbst wenn das Opfer bewustlos ist oder sich nicht wehrt. Traurige entwicklung

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Ich rüste wieder auf. :weapon4:

Wolle

TheoLessnich
Abgemeldet

Beitrag von TheoLessnich »

Da manifestiert sich offenbar der prägende Einfluss von Film, TV, Videospielen, der Gesellschaft schlechthin. Vielleicht wird da nicht mehr der Unterschied zwischen den elektronischen Scheinwelten und der Wirklichkeit wahrgenommen.

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2661
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Beitrag von remutus »

Stadtgarten hat geschrieben:das ist leider fast immer der Fall heutzutage. Immer öfters wird noch nachgetreten selbst wenn das Opfer bewustlos ist oder sich nicht wehrt. Traurige entwicklung
Woher willst Du das wissen? Ist das Deine persönliche Erfahrung?
Bloß weil es in den letzten Jahren die Videoüberwachungstechnik die Flächen so abdeckt, dass wir solche Szenen (immer noch selten) in der Glotze vorgesetzt bekommen?
Ich glaube den Statistiken (auch wenn ich sie nicht selbst gefälscht habe), die etwas anderes sagen. Potential für extreme Gewalt ist immer da und steigt in Zeiten von wirtschaftlicher und politischer Instabilität an. Zu Zeiten meiner Eltern ging es erheblich brutaler zu als heute.

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

@remutus

Nein,zum Glück keine persöhnliche Erfahrung.
Du magst recht haben,was die Medien bzw.Kameras betrifft.Aber ehrlich gesagt richte Ich mich nicht gerne nach Statistiken.

Aber es stimmt schon,durch die flächendeckende Information durch Internet und Co.sieht vieles dramatisiert aus.

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Eben hat über eine halbe Stunde ein Polizeihubschrauber über der Grenze Günnigfeld / Ückendorf gestanden. Zuletzt ne ganze Zeit fast senkrecht über unserem Haus. Streifenwagen fuhren ganz langsam durch unsere Straße, was sehr selten ist.

Dann drehte der Schrauber noch ne Runde über unser Gebiet und flog Richtung Wattenscheid / Leithe davon. Muß wohl ne größere Sache gewesen sein.

Wir werden aber wieder nicht erfahren was da los war.

Wolle

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4921
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

Und ich hab mich schon gewundert, ob sich wohl Angela oder Peer Ückendorf bei Nacht gönnen.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Auf der Bahnhofstraße selbst gesehen und von den Innenstädten Buer und Essen erzählen lassen: Heute verstärktes Aufgebot an Polizei- und Ordnungskräften.

Weiß jemand mehr? :o

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16668
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Vielleicht ein Betriebsausflug :wink:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
moni53
Beiträge: 1765
Registriert: 26.10.2007, 07:55
Wohnort: Erle - Gelsenkirchens Perle

Beitrag von moni53 »

Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. (Finnisches Sprichwort)

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

Da besser keine Pizza mehr bestellen.Nachher passt ihm das Trinkgeld nicht und man hat ein Messer im Balch.... :o

Wie war das nochmal,keine gestiegene Agression in Nrw??
Hab Ich hier mal gelesen,glaub Ich.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15628
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

nur mal zur Klarstellung: weder bei Strohmann noch bei Ebben gibt es Pizza. Die haben dann damit wohl nix zu tun.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

buercop
Beiträge: 226
Registriert: 29.05.2007, 12:41
Wohnort: Buer

Beitrag von buercop »

...war bei den Pizza-Boys, Höhe Darler Heide....
Gruß, buercop

Antworten