Postamt Buer

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15974
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]richtet sich der Adler ein Nest ein ??????????
Bild
[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

buerio
Abgemeldet

Beitrag von buerio »

Der kleine Baum neben dem Adler ist schon gewachsen.
Siehe ein paar Seiten vorher (Foto von Heinz H.).

Aus dem Entlüftungsrohr oben im Fenster werden die Dünste der Postfinanzbeamten abgesogen. :lol:

Benutzeravatar
Mahns
Beiträge: 394
Registriert: 02.04.2008, 22:16
Wohnort: Buergebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Mahns »

Hier gibt's einen winzigen Ausschnitt aus einer 50er/60er-Jahre-Doku, auf dem die alte Ladenstraße mit Blick auf den Dom zu sehen ist:



Quelle: "Als die Polizei noch im Käfer kam", Film von Lothar Schröder, Phönix 09.04.2010

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

@mahns
Die jugendlichen " Rocker" in dem Film
sind Mitglieder der Elvis Gruppe des Dietrich
Bonhoeffer Hauses in Hassel. Viele der Rocker
sind heute im gesetzten Alter von ca. 60 Jahren.
Der Boss der Truppe fährt heute übrigens immer
noch Trike und trägt auch im Alltag meist Leder
auf der Haut.

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 8018
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Tach Post

Beitrag von Heinz H. »

Wann kommt die Post...
Am Sonntag Abend 10.4.2011 wurde im Internet die Bestellung aufgegeben. :wink:

Folgende Tracking-Informationen liegen derzeit vor:

11.04.11 15:42 Die Sendung wurde im Start-Paketzentrum bearbeitet. (Kitzingen)
12.04.11 05:45 Die Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum bearbeitet. (Dorsten)
12.04.11 09:12 Ihre Sendung hat soeben den Status "in Zustellung" erreicht und wird höchstwahrscheinlich heute noch bei Ihnen angeliefert!

13.04.11 15:48 (Edit) Die Sendung ist immer noch nicht angeliefert worden!

Wann kommt die Post nach Buer, Herr Postminister...? :roll:
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

Pakete sind zwar nicht mein Spezialgebiet, trotzdem kann ich sagen,
daß Pakete innerhalb Deutschlands 2-3 Tage brauchen. Das sagen auch die
AGB`s. Sollte das Paket also erst morgen kommen, dann ist immer noch alles in
Ordnung. Sprich , alles wofür bezahlt wurde ist auch erledigt worden.
Ganz allgemein möchte ich mal sagen, daß alle die bei der Privatisierung
in den Neunzigern Hurra geschrien haben, heute sehen was dabei raus kommt.
Z.B.:
Mitbewerber die weit unter jeder anständigen Grenze bezahlen,
Postler , die bis zum frühen Abend auf Zustellung sind und , was ich am schlimmsten
finde, Azubis die trotz gut gemachter Ausbildung nicht den Hauch einer Chance
auf Übernahme haben.
Wer sich also wundert, daß der Postbote erst um 16:00 Uhr kommt und auch sonst keine Zeit für ein Schwätzchen hat, dem sei gesagt, daß das normal ist.
Glückauf

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 8018
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Schneckenpost in GE

Beitrag von Heinz H. »

Es ist schon recht verwunderlich, dass die Sendung vom Paketzentrum Dorsten nach Buer über ca. 10 km so unverhältnismäßig lange dauert. Die Sendung ist am Dienstag um 5:45 Uhr in Dorsten angekommen und ab ca. 9:00 Uhr in der Zustellung. Offenbar hat es der Auslieferer nicht geschafft, das Paket am gleichen Tag zuzustellen. Auch heute, am darauffolgenden Mittwoch hat er es wieder nicht geschafft!

Dabei warte ich so sehnsüchtig auf meinen neuen Gitarrenverstärker...*heul*

Lieber Herr Postminister, (Markus :wink: )
alles hatte gut und recht schnell funktioniert. Bis nach Dorsten! Ab Dorsten scheinen die Uhren anders zu laufen. Das soll normal sein? Ich vermute fast, dass wir eine Schneckenpost in Gelsenkirchen haben! * :schildkroete: *
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Semmel
Beiträge: 1923
Registriert: 12.12.2007, 02:27
Wohnort: Altstadt, Killerspiele-Spieler :)

Beitrag von Semmel »

Von wegen Post:
Hab gestern gegen ca.14:00 Uhr ´n Netzteil für meinen Verzerrer aus dem tieftsten Bayern (Franken?) bestellt (denke mal die Musiker wissen woher), heute morgen um 9:15 Uhr klingelt es an der Tür und das Teil war schon da.
Doof für mich da ich erst morgen damit gerechnet und somit kein Geld am Start hatte.
Ergo: Post ist nicht immer langsam, gibt immer positive sowie negative Beispiele...
Geist ist da machtlos wo Macht geistlos ist

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 8018
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Fehlgeleitet

Beitrag von Heinz H. »

Semmel hat geschrieben: ...Post ist nicht immer langsam...
Zur Klärung des vermeintlichen Lieferungsverzugs habe ich mit DHL Kontakt aufgenommen. Man hat mir dort mitgeteilt, dass die Sendung ab Dorsten fehlgeleitet worden sei und morgen bei mir eintreffen müsste. MÜSSTE!? :roll:

Naja, überall können mal Fehler passieren. Aber ausgerechnet bei meinem Paket? In diesem Zusammenhang hätte ich natürlich schon gerne gewusst, ob die automatische Sortieranlage versagt oder ein menschlicher Fehler vorgelegen hat und wie hoch eigentlich die Fehlerquote ist.

Trotzalledem habe ich noch den schlimmen Verdacht, dass die Fehlleitung mit der Straßenumbenennung im Zusammenhang stehen könnte. 8)
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Semmel
Beiträge: 1923
Registriert: 12.12.2007, 02:27
Wohnort: Altstadt, Killerspiele-Spieler :)

Beitrag von Semmel »

Dat liegt nicht unbedingt an der Fehlerquote sondern auch daran wie motiviert der Paketbote ist.
Hab z.B. 10 Satz Saiten und ´nen Verstärker bestellt.
Stand auch beides auf dem Lieferschein.
Saiten kamen zügig an.
Nur der Verstärker war nicht da.
Nach ein paar Tagen mal bei Thomann angerufen und die sagten mir "Hey, das Ding ist bei Ihnen in der Poststelle, mal schleunigst abholen, sonst wird das wieder zurückgeschickt."
OK, hätte das auch nicht freiwillig (16 KG) hochgeschleppt in den 5. Stock ohne Fahrstuhl, aber ´n Benachrichtigungszettel in den Briefkasten werfen wär doch wohl mal drin gewesen?
Aber wir werden hier OT...
Geist ist da machtlos wo Macht geistlos ist

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

Lieber Herr Postminister,

es erstaunt mich, dass du sofort auf den Beitrag von Heinz H. antwortest, aber ich frage mich heute noch, warum löschst du dann einfach meine PN, ohne die vorher zu lesen ? Du weisst doch gar nicht, was ich von dir wissen möchte. Ist es nur mein Nickname, der dich dazu verleiten ließ ?

Vor einem Jahr noch warst du mir behilflich, war ein ganz netter Umgang miteinander. Und plötzlich hast du was gegen mich - ist zwischen uns was Unangenehmes aufgefallen ?

Sorry, gehört vielleicht nicht hierhin, aber wenigstens auf diesem Wege bekommst du meinen Beitrag zu lesen :wink:

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 8018
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Fehlgeleitet

Beitrag von Heinz H. »

Heinz H. hat geschrieben: ...Trotzalledem habe ich noch den schlimmen Verdacht, dass die Fehlleitung mit der Straßenumbenennung im Zusammenhang stehen könnte. 8)
Heute Nachmittag wurde die Lieferung zugestellt!! Auf meine Frage, warum erst jetzt, hat der Zusteller mir mitgeteilt, dass die automatische Sortieranlage noch nicht auf den neuen Straßennamen umgestellt worden sei, und von Hand nachsortiert werden müsste. Das würde eben dauern... :wink:

Ich hab's doch gewusst, so eine Straßenumbenennung hat ihre Tücken. Auch wenn es schon einige Monate her ist. :roll:
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

Bild
Ein unschöner Anblick.
Hat die Post keine Gelder mehr, um das Unkraut (pardon, die Wildkräuter) entfernen zu lassen? Macht keinen guten Eindruck.

P.S.: Die Aufnahme ist von heute Nachmittag, ich kann mir nicht vorstellen, dass das seit Freitag Nachmittag gewachsen ist.

Schaffrather38
Beiträge: 2933
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Beitrag von Schaffrather38 »

pedder vonne emscher hat geschrieben:Bild
Ein unschöner Anblick.
Hat die Post keine Gelder mehr, um das Unkraut (pardon, die Wildkräuter) entfernen zu lassen? Macht keinen guten Eindruck.

P.S.: Die Aufnahme ist von heute Nachmittag, ich kann mir nicht vorstellen, dass das seit Freitag Nachmittag gewachsen ist.
Da guckt doch keiner hin,
die schauen alle auf den Adler.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15974
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Schaffrather38 hat geschrieben:Da guckt doch keiner hin,
die schauen alle auf den Adler.
...und solange dem keine Äste aus den Flügeln wachsen... :roll:
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 274#198274
:pfeif:
Zuletzt geändert von Heinz O. am 12.08.2012, 21:54, insgesamt 1-mal geändert.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Antworten