Luftschutzpfeile - Zeichen aus der Vergangenheit

Kleine Kostbarkeiten die nur der Aufmerksame wahrnimmt

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10526
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Luftschutzpfeile - Zeichen aus der Vergangenheit

Beitrag von Verwaltung »

Zeichen aus einer längst vergangenen Zeit
Hier und dort findet man noch diese weißen Pfeile, die Menschen auf den kürzesten Weg zum nächsten Luftschutzkeller hinweisen sollten. Doch sie sind selten und nur an Fassaden zu finden, die seit damals nicht überstrichen wurden. Hier sollen diese Zeichen aus der Vergangenheit gesammelt werden.

Bild
Siedlung Blumendelle

Bild
Bild
Bild
Franz-Bielefeld-Straße

Bild
Herbertstraße

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Bild
Hochkampstraße

Ein solches H gibts auch in der Franz-Bielefeld-Straße. Ich vermute es steht für Hochbunker???

Karlheinz Rabas
Beiträge: 1541
Registriert: 26.11.2006, 12:45
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Karlheinz Rabas »

Nein! Das stand für einen Hydranten für Löscharbeiten.

Karlheinz Rabas
Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sind
Besucher bei uns im Stadtteilarchiv Rotthausen, Mozartstraße 9, herzlich willkommen 10.000 Fotos zu Rotthausen und mehr

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Bild

Bild

Bild

Rotthauser Straße

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Weniger Meter hinter der Stadtgrenze in Wattenscheid:
Bild Ückendorfer Straße

Benutzeravatar
Stargate
Redaktion-GG
Beiträge: 2718
Registriert: 06.03.2008, 12:56
Wohnort: Im schönsten Stadtteil

Beitrag von Stargate »

gefunden,im Ahlmannshof,in Bismarck...verstehe nur die Bedeutung des Pfeils nicht.. "Vorn"und er deutet auf das Kellerfenster..(grübel)Bild
Sternzeit 2020

salife
Abgemeldet

Beitrag von salife »

Habe gerade meine Mama befragt, die sich (allerdings nicht mehr gern) erinnerte: Die Markierungen für die Luftschutzräume waren immer an der Vorderseite des Hauses angebracht, ein Zusatz "vorn" oder "hinten" bedeutete, dass der Raum im Keller sich entsprechend an Front oder der Rückseite des Hauses befand. Das sei für die Benutzer des Kellers nicht wichtig gewesen, wohl aber für Rettungskräfte, wenn es denn im Ernstfall noch was zu retten gegeben habe.

edit: Statt "hinten" stand alternativ auch "Hof" als Zusatz bei diesen Pfeilen, um den Raum auf der Rückseite des Hauses anzuzeigen.

besimo78
Beiträge: 6
Registriert: 07.08.2008, 21:29

Re: Luftschutzpfeile - Zeichen aus der Vergangenheit

Beitrag von besimo78 »

Bild
Siedlung Blumendelle

Der Luftschutzkeller war bei der Siedlung Blumendelle/Liebfrauenstraße ein Verbund aus mehreren Kellern. Meine Oma wohnte in der Liebfrauenstr. Der als Luftschutzkeller ausgewiesene Keller hatte zum Nebenhaus hin immer eine Stelle in der Wand, die dünner war als an anderen Stellen. So hätte man , die Häuser Liebfrauenstr. 51-39 und Blumendelle 26/28 als kompletten Schutzraum benutzen können, indem man an den ausgewiesenen Stellen, die Wände durchbrochen hätte.

Benutzeravatar
Stargate
Redaktion-GG
Beiträge: 2718
Registriert: 06.03.2008, 12:56
Wohnort: Im schönsten Stadtteil

Re: Luftschutzpfeile - Zeichen aus der Vergangenheit

Beitrag von Stargate »

Der als Luftschutzkeller ausgewiesene Keller hatte zum Nebenhaus hin immer eine Stelle in der Wand, die dünner war als an anderen Stellen. So hätte man , die Häuser Liebfrauenstr. 51-39 und Blumendelle 26/28 als kompletten Schutzraum benutzen können, indem man an den ausgewiesenen Stellen, die Wände durchbrochen hätte.
man konnte diese Wände leicht durchbrechen,falls der Hauseingang,oder die Kellertür ,nach einen Fliegerangriff verschüttet war..so gelangte man dann durch das Nebenhaus wieder ins freie...
Sternzeit 2020

tiborplanet_de
Abgemeldet

Beitrag von tiborplanet_de »

GraskampBildDas Haus ist momentan eingerüstet.Bei den Arbeiten kam das H für Hydrant zum Vorschein.Am Gerüst hängt eine Plane des Stadtumbaus Südost.Hab im Laden mal nachgefragt:die Fassade wird saniert;wieder hergestellt.Also keine Eternitplatten^^.Ich hab allerdings vergessen zu fragen ob das H,sicher auch Teil der Geschichte des Hauses,da bleibt oder wieder überstrichen wird.Wäre schade drum...
Was könnte dieses Schild bedeuten?BildBildAm Eingang findet sich auch noch eine hübsche Holzsäule.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Dieses schöne, leicht romantische Wohnhaus steht an der Zeppelinallee:
Bild
Rechts von der Tür findet sich ein Hinweis auf eine Luftschutzkeller im Hof mit den Ausmaßen 3 x 6 m:
Bild
Wenn mich nicht alles täuscht ...

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16671
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

tiborplanet_de hat geschrieben:Was könnte dieses Schild bedeuten?Bild
Aufgepinselte Markierung für einen (im Boden eingelassenen) Hydranten.

Wobei der obere Buchstabe "H" für Hydrant steht. Die Zahl 2,o im linken Feld unter dem Strich bedeutet, dass sich der Hydrant 2 Meter links von dieser Markierung befindet.

(laut Heimatkunde-Unterricht und auch im Gelsenkirchener Atlas von Rektor Ernst Golz erklärt.)
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
bostonman
† 16. 10. 2014
Beiträge: 1606
Registriert: 10.09.2007, 17:53
Wohnort: Schalke-Nord

Beitrag von bostonman »

Heute nicht mehr zu erkennen.
Hier war ein Zugang zu einem Luftschutzraum

Bild
hinter der Stahltür war eine gasdichte "Schleuse"
Bild



Bild
Bild

,danach ging es in die Luftschutz-Räume,ebenfalls durch Stahltüren gesichert.
Bild
Bild
Die Stahlträger unter der Decke waren zum Schutz eingebaut worden.Sie sollten die Last von Trümmern aufnehmen.
Bild
Stahltür,Stahlträger und der Toilettensitz einer Trockentoilette aus diesem Luftschutzraum
Bild

Tja ,das kann ich nicht mehr komplett entziffern
Bild
Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

bostonman hat geschrieben:


Tja ,das kann ich nicht mehr komplett entziffern
Bild
Bei Alarm

Rohr raus ( könnte es heißen . Vielleicht ein Rohr für Frischluft )

Klappe schließen.

So entziffer ich das.

Wolle

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

BildHassel, Im Bockenfeld

Antworten