Brauche mal wieder Hilfe (Wo ist denn das?)

Suche - Tausche - Biete

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

@postminister: Du meinst sicher die Johannstraße, Johannastraße ist in Horst.

Die Heidestraße sieht anders aus, wenn man von der Johannstr. aus kommt. Außerdem schaut man von der Heidestraße nicht auf eine Kirche.

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

Ja, ich glaube du hast Recht pedder. Hab auch verzweifelt ne Kirche in Sichtweite der Heidestr. gesucht.

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4140
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Vielleicht könnte das Nummernschild des Autos uns ja auf die richtige Fährte bringen. Beim Vergrößern des Fotos meine ich vorne (für den Zulassungsbezirk) drei Buchstaben zu erkennen. Könnte natürlich noch aus der Zeit von GLA für Gladbeck stammen. Ich meinte allerdings auf den ersten Blick irgendetwas von "COE" zu erkennen.
Ist aber alles nur sehr vage und hilft nicht unbedingt wirklich weiter, da es sich ja auch um das Auto eines Besuchers handeln kann. Könnte aber möglicherweise ein Anhaltspunkt sein.

@ Wolf
Kannst Du denn mal von dem Auto einen Ausschnitt einscannen, damit man das Nummernschild eventuell besser erkennen kann ?
My home is my Kassler.
(Wahlspruch der Fleischerinnung)

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4140
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Bei Gurgel hab ich übrigens unter dem Suchbegriff "Gecksheide" nur Ergebnisse für Gelsenkirchen und Gladbeck gefunden.

Dann gibt es noch in Lütgendortmund ein "Gecks Heide". Die ist aber ganz kurz und scheint, wenn man einen (auch älteren) Stadtplan zu Rate zieht, von der Bebauung (praktisch komplett beidseitig bebaut) auch nicht zu passen. Außerdem konnte ich auf den Plänen keine Kirche finden, die irgendwie in Sichtweite liegen könnte.
My home is my Kassler.
(Wahlspruch der Fleischerinnung)

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15966
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

ich komme noch mal zu der Kirche. wie es aussieht hat diese Kirche ein Kirchenschiff ähnlich wie das von St.Antonius
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... php?t=4136

also unterhalb der Turmspitze so einen Absatz. Wo gibt es in GE noch so eine Kirche ?
am Ende der Straße sieht es so aus als ob dort eine Straße kreuzt, ich kann allerdings das Verkehrsschild (wenn es denn eins ist) nicht deuten.
Und ich werde das Gefühl nicht los das ich die Häuser irgendwo schon mal gesehen habe :ka:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
GE-Bohren in-GE
† 16. 08. 2014
Beiträge: 1294
Registriert: 10.08.2009, 23:17
Wohnort: GE

Beitrag von GE-Bohren in-GE »

Das Schild hinten an der Kreuzung ist wohl ein "Vorfahrt gewähren"
Rechts in der Büschen steht noch ein Schild. Dachte erst an eine Bushaltestelle. (Nee, wohl nicht in einer Kurve)
Aber sieht eher so aus, als würde ab da ein Fahradweg beginnt.
Auf der anderen Seite sieht es so aus, als würde der Bürgersteig auch zur Hälfte ein Radweg sein.
Könnte wegen der KFZ Modelle und der Antennen auf den Dächern in den 70ern, 80ern entstanden sein :ka:

Bild

Hannes :winken:

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4140
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Heinz O. hat geschrieben: also unterhalb der Turmspitze so einen Absatz. Wo gibt es in GE noch so eine Kirche ?
Ich bin nicht unbedingt davon überzeugt, dass es sich bei dem "Absatz" an der Kirchturmspitze tatsächlich um einen Teil des Kirchturms handelt.
Ich nehme eher an, dass das von einem hohen Gebäude herrührt, das vor (oder hinter) dem Kirchturm in der Sichtlinie steht.
Heinz O. hat geschrieben: am Ende der Straße sieht es so aus als ob dort eine Straße kreuzt, ich kann allerdings das Verkehrsschild (wenn es denn eins ist) nicht deuten.
Da bin ich mir ganz sicher, dass es da eine Querstraße gibt. Am Ende der Kurve steht nämlich wohl ein Verkehrszeichen 205 ("Vorfahrt gewähren!").
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... 05.svg.png

Übrigens kann es sich wohl nicht um eine ganz unbedeutende Straße handeln, da es (auf der linken Seite) einen eigenen Fahrradweg gibt.
Außerdem sieht es für mich so aus, als ob auf der rechten Straßenseite - mitten in der Kurve, ungefähr da, wo der rote Bereich des Seitenstreifens endet - der Mast einer Bushaltestelle stehen könnte.

Prömmel


Edit:
@ Hannes
Da hatten wir wohl beide die gleichen Ideen. :wink:
My home is my Kassler.
(Wahlspruch der Fleischerinnung)

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15966
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Prömmel hat geschrieben: Ich bin nicht unbedingt davon überzeugt, dass es sich bei dem "Absatz" an der Kirchturmspitze tatsächlich um einen Teil des Kirchturms handelt.
Ich nehme eher an, dass das von einem hohen Gebäude herrührt, das vor (oder hinter) dem Kirchturm in der Sichtlinie steht.
das wäre für irgendwo in Buer dann noch unwahrscheinlicher, denn wo steht ein so hoher eckiger Kasten vor, neben oder hinter einer Kirchen :?: :roll:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Schaffrather38
Beiträge: 2933
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Brauche mal wieder Hilfe

Beitrag von Schaffrather38 »

Eventuelle Hilfe aus Gladbeck!
Ein Gladbecker Kollege hat mich angerufen
Er stöbert auch hier im Forum rum.
Er wohnt auf den Wacholderweg in Gladbeck,
eine Nebenstr. von der Gecksheide.
Er meinte: Euer Prömmel hat Recht, hier gibt
es solche Häuser nicht und dann noch die Kirche
im Hintergrund. Der Turm bei uns ist ganz anders.
Er sagte mir: In Gladbeck gäbe es eine Gonheide,
die mündet in die Schultenstr.
Hier gäbe es eine Kirche Herz Jesu,
Filialkirche Christus König.
Der Turm dieser Kirche
hätte Ähnlichkeit mit unserm
gesuchten Bildhintergrund..

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15966
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

OT: beim Guggeln in Gladbeck hab ich grade gesehen das nach Josef Franke eine Straße benannt wurde. Bei uns in GE noch nicht :shock:

und das mit der Kirche, die übrigens von Franke stammte, hat der Schaffrather recht, da gibt es ne gewissen Ähnlichkeit.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Wolf
Beiträge: 1943
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Beitrag von Wolf »

Hallo Prömmel.
Zuersteinmal ein herzliches Danke für Deine Fahrt. Da hast Du mir eine Tour abgenommen.
Hier `mal ein Ausschnitt von dem Bild, besser wird es nicht.
Es ist so das man hinten das Vorfahrt-Achtung-Schild sieht.
Auch scheint es eine Kirche zu sein. Wenn man dem Punkt, der ein Hahn sein könnte, glauben kann.
Nummerschild gibt nichts her, also ..................... grübel,grübel,grübel.Bild

Benutzeravatar
GE-Bohren in-GE
† 16. 08. 2014
Beiträge: 1294
Registriert: 10.08.2009, 23:17
Wohnort: GE

Beitrag von GE-Bohren in-GE »

@ Prömmel
Bushaltestelle passt eh nicht.
Schau mal links die beiden Passanten mit den Paketen unter`m Arm.
Die brauchten eine Leiter, um die Fahrzeiten lesen zu können.

Auf dem vergrößerten Foto von Wolf könnte man noch unter dem Verkehrsschild einen grünen Abfallbehälter erahnen.
Hannes :winken:

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4140
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Gonheide

Beitrag von Prömmel »

An die Gonheide in Schultendorf hatte ich auch schon gedacht. Da bin ich auch schon des öfteren mit dem Fahrrad durchgefahren.

Die scheint mir aber auch nicht zu passen :
Die Straße macht, wenn man in Richtung (Christus König)Kirche schaut, nämlich einen Rechtsbogen. Und die Kirchturmspitze ist, meine ich, viel weniger spitz als auf dem Foto.
In der anderen Richtung, also zur Schultenstraße hin, macht sie dann natürlich einen Linksbogen; da gibt's dann aber in Sichtrichtung weit und breit keine Kirche.
Außerdem ist die Gonheide beidseitig praktisch durchgehend bebaut. Und wenn ich mich nicht sehr irre, gibt's da auch keinen Fahrradweg.
Ich werd aber demnächst zur Vorsicht auch dort noch mal nachsehen. Liegt ja für meine regelmäßigen Fahrradtouren praktisch an meiner Hausstrecke. :wink:

Allerdings, dass es vielleicht irgendwo in Richtung Gladbeck-Schultendorf oder -Zweckel liegen könnte, hatte ich auch schon mal überlegt. Werd ich dann auch mal in näheren Augenschein nehmen.

Prömmel
My home is my Kassler.
(Wahlspruch der Fleischerinnung)

Schaffrather38
Beiträge: 2933
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Brauche mal wieder Hilfe

Beitrag von Schaffrather38 »

Vor kurzer Zeit hat man auf der Schaffrathpromenade
einige Bäume mit Zahlen markiert.
Kann mir jemand erklären was diese Markierungen
bedeuten?
BildBildBild

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

Könnte sich um Nummern eines Baumkatasters handeln.

Antworten