Brauche mal wieder Hilfe (Wo ist denn das?)

Suche - Tausche - Biete

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15621
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

ein Hallenbad war auch mein erster Gedanke, aber ob in RE :ka:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Wolf
Beiträge: 1943
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Beitrag von Wolf »

Ich habe da noch eine Festschrift vom Bau des Hallenbades, finde sie im Moment aber nicht.
Aber ich bin mir sicher ................. ;-)

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2266
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Bretterbude hat geschrieben:ich habe auch mal eine Frage, vielleicht kann ja Jemand weiterhelfen...... Dabei ist mir ein Foto mit einer Hausansicht aufgefallen, scheint sich um die Vordefansicht des Hauses zu handeln. Jetzt wäre es für mich natürlich sehr interessant zu wissen, um welches Haus es sich hier handelt.....

Bild
O Freude, ich bin fündig geworden:

http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 586#389586

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Wo könnte da sein?

Auf der Rückseite steht "Wannerstraße"

Bild

Was wir schon rausgefunden haben ist, dass es sich nicht um den Wilmshof handelt.

Wo gab es noch so eine Ecke bzw. welche Bauerhöfe lagen an der Wanner Straße? :o

Vielleicht sind ja die Siedlungshäuser links im Hintergrund oder der Straßenknick rechts hilfreich... :roll:

Gleiche Straße, andere Frage:

Welchen Teil der Wanner Straße könnte diese Karte zeigen? :ka:

Bild

Modellbahnhof
Beiträge: 106
Registriert: 24.10.2010, 02:14

Beitrag von Modellbahnhof »

Hallo Brucki,

ich weiß zwar nicht wo das ist,

aber ich kann Dir definitiv sagen, daß bei dem oberen Bild die Straße die da zu sehen ist nicht die Wanner Straße ist.

Die Wanner Straße ist hier so gut wie nicht sichtbar. Lediglich die Oberleitung der auf der WS verkehrenden Straßenbahn ist zu sehen.

Man sieht hier eine Querstraße der WS. Die Siedlunghäuser im Hintergrund sind somit entweder auf der heutigen Bronner Straße ( wenn das Foto nach Süden aufgenommen wurde ) oder auf der Bulmker Str. oder im Mühlenfeld ( bei Blickrichtung nach Norden )

verwirrende Grüße
Oliver

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

Bild
Es ist wohl der Hof Erwe, die Siedlungshäuser sind in der Elfriedenstraße.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

@Schacht 9: :2thumbs:
pito hat geschrieben:Bild

Stadtkarte 1928:
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 1926_1.jpg
(aus http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 919#149919)

Könnte es sich um das Gebäude gegenüber der Einmündung zur Torstraße gehandelt haben?

Dann...
- wäre die damalige Elfriedenstraße der heutige östliche Teil der Wanner Straße
- sähen wir auf dem Bild die ehemalige Wattenscheider Straße (heute Ostpreußenstraße)
- hätte Modellbahnhof recht, dass wir vorne die Oberleitungen der Wanner Straße sehen

:o

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1550
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Beitrag von Tekalo »

brucki hat geschrieben:Wo könnte da sein?

Auf der Rückseite steht "Wannerstraße"

Bild

Was wir schon rausgefunden haben ist, dass es sich nicht um den Wilmshof handelt.

Wo gab es noch so eine Ecke bzw. welche Bauerhöfe lagen an der Wanner Straße? :o

Vielleicht sind ja die Siedlungshäuser links im Hintergrund oder der Straßenknick rechts hilfreich... :roll:

Gleiche Straße, andere Frage:

Welchen Teil der Wanner Straße könnte diese Karte zeigen? :ka:

Bild

Die Das Türmchen mit der Spitze ist das Eckhaus Oskarstraße, hinter der Mauer ist jetzt der Friedhof.

Bild

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1550
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Beitrag von Tekalo »

Hof Erwe war gegenüber von Haus Hüllen. Der Turm im Hintergrund könnte der von Haus Hüllen sein.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Tekalo hat geschrieben:Der Turm im Hintergrund könnte der von Haus Hüllen sein.
Nicht wenn die Blickrichtung die oben beschriebene sein sollte, oder? :o

Entschlüsselung Oskarstraße: :applaus:

Benutzeravatar
-Locke-
Beiträge: 1552
Registriert: 26.06.2008, 18:09

Beitrag von -Locke- »

:motz:
:P .... und ich hab mir so schön was zusammen gesponnen und den Text schon fast fertig...
...da bin ich aber so was von daneben. :)

Benutzeravatar
GE-Bohren in-GE
† 16. 08. 2014
Beiträge: 1294
Registriert: 10.08.2009, 23:17
Wohnort: GE

Beitrag von GE-Bohren in-GE »

Auf dem Foto mit den beiden Straßenbahnen
ist in der Ansicht von bing-maps das letzte Haus hinten rechts
in der Häuserzeile auch heute noch zu sehen.
Hannes :winken:
[center]
Wenn Dir die Scheiße bis zum Hals steht, lass den Kopf nicht hängen[/center]

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15621
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Tekalo hat geschrieben:Die Das Türmchen mit der Spitze ist das Eckhaus Oskarstraße, hinter der Mauer ist jetzt der Friedhof.
das wäre also der alte jüdische Friedhof ?
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... %BCllen%29

[center]2008 hatte ich mal das Fotos gemacht
Bild
Standort Ecke Oskarstraße. Das wäre dann in Blickrichtung der von Brucki gesuchten Häuser.[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Super Foto! Danke! :D
Heinz O. hat geschrieben:Standort Ecke Oskarstraße. Das wäre dann in Blickrichtung der von Brucki gesuchten Häuser.

Nein, Gegenrichtung, schau:

BildHaus mit Erker auf der rechten Straßenseite

BildHaus mit Erker auf der linken Straßenseite

(oder hab ich Dich missverstanden? :roll: )

und ja, dieser Friedhof.

Und was auch passt: Auf dem alten Bild springt die Friedhofsmauer ja vor. Irgendwann wurde die Flucht zu Gunsten der Straße nach hinten verlegt so dass es passt, dass heute der Friedhofszaun sogar hinter der Häuserflucht liegt.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15621
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

brucki hat geschrieben: Nein, Gegenrichtung, schau:

(oder hab ich Dich missverstanden? :roll: )
meinte ich doch: Gegenrichtung, also Blickrichtung, oder entgegengesetzt oder so :roll:
auf jeden Fall: andere Richtung
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Antworten