Brauche mal wieder Hilfe (Wo ist denn das?)

Suche - Tausche - Biete

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

GE-Bohren in-GE hat geschrieben: [...] Außerdem ist diese Häuserreihe vom Hüttweg bis zur Bismarckstraße durchgehend nummeriert. Das mag ja noch einleuchten, weil gegenüber die Zechengleise verlaufen. Aber warum diese Häuserreihe bei 11 (bis 17) anfängt, ist mir nicht klar. Auf allen hier eingestellten Karten ist der Pantaleonshof (früher Anna-Straße), nie länger eingezeichnet zu sehen. Hat dafür Jemand eine Erklärung? [...]
Zwischen Haus 11 und Hüttweg (ehem. Sophienstr.) liegt noch eine gewisse Strecke. Für 10 Häuser wäre das vielleicht etwas wenig, aber ich denke doch dass es damit zusammenhängt. Man hat bei der Nummerierung einfach "noch Platz gelassen" für evtl. später zu bauende Häuser oder Parzellenteilungen...
Bild
Auszug aus der Grundkarte der Stadt Gelsenkirchen 1905/1907
(Quelle: Stadtgrundkarte Gelsenkirchen 1905-07, Institut für Stadtgeschichte Gelsenkirchen)

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Wegen des großen Erfolges.... :D

Erkennt jemand die Kirche im Hintergrund?

Bild

Zooooom:

Bild

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16644
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Spontan fällt mir die gewisse Ähnlichkeit mit der Franziskuskirche in Bismarck ein. Hat das Foto einen Bezug zu dem vorherigen?
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Nein, ist aus einer anderen Quelle.

Und Franziskus sieht anders aus finde ich:
Heinz O. hat geschrieben:
brucki hat geschrieben:
Foto 2:
Bild
brucki hat geschrieben:
Alles klar, also müssten wir die Kreuzung Ahlmannshof (= Standort des Fotografen) / Bismarckstraße / Frankziskusstraße sehen... :)

(aus http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 7#27651733)
Zuletzt geändert von brucki am 25.08.2013, 16:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16644
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

brucki hat geschrieben:Nein, ist aus einer anderen Quelle.

und Franziskus sieht anders aus finde ich:
war auch nur eine spontane Überlegung. Das hier ist allerdings die Ansicht nach dem Wiederaufbau, vor dem Krieg sah die Kirche anders aus.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Propietario
Beiträge: 432
Registriert: 05.11.2007, 23:46
Wohnort: Spanien und Recklinghausen

Beitrag von Propietario »

Benzin-Depot hat geschrieben:
brucki hat geschrieben:Nein, ist aus einer anderen Quelle.

und Franziskus sieht anders aus finde ich:
war auch nur eine spontane Überlegung. Das hier ist allerdings die Ansicht nach dem Wiederaufbau, vor dem Krieg sah die Kirche anders aus.
Nein, ist defintiv der Blick in die Franziskusstraße mit Kirche.
Das Werbeschild auf der linken Bildseite gehört zum Kolonialwarenladen Linden.
Die Mauer auf der Ecke Bismarck-/Franziskusstraße umfriedete das Grundstück der Zahnarztpraxis Strunden auf der Bismarckstr. Das Bild dürfte um 1950 herum gemacht worden sein.

Kaluschke
Beiträge: 285
Registriert: 30.08.2009, 21:44
Wohnort: Fast immer Bismarck

Beitrag von Kaluschke »

Hallo zusammen;

ich meine in dem Foto von "brucki" die evangelische Kirche in Rotthausen zu erkennen.


Die St. Franziskuskirche hier in Bismarck ist das nicht.

Gruß Heiner
Danke, dass Sie mir die Zeit genommen haben.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15607
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Kaluschke hat geschrieben:Hallo zusammen;

ich meine in dem Foto von "brucki" die evangelische Kirche in Rotthausen zu erkennen.

hier gibt es ein Vergleichsfoto
http://www.kirchegelsenkirchen.de/typo3 ... 67cdf5.jpg
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Propietario
Beiträge: 432
Registriert: 05.11.2007, 23:46
Wohnort: Spanien und Recklinghausen

Beitrag von Propietario »

Heinz O. hat geschrieben:
Kaluschke hat geschrieben:Hallo zusammen;

ich meine in dem Foto von "brucki" die evangelische Kirche in Rotthausen zu erkennen.

hier gibt es ein Vergleichsfoto
http://www.kirchegelsenkirchen.de/typo3 ... 67cdf5.jpg
Zum Foto 2: Dieses Bild war bereits Gegenstand in den Beiträgen zu St. Franziskus . Wenn ich nicht täglich diesen Bereich als "Kröte" frequentiert hätte, das Foto ist in den Jahren um 1950 herum auf der Straße Ahlmannshof aufgenommen worden.
Zu den anderen Fotos, die wohl aus den 20-er Jahren stammen dürften: Die im Hintergrund befindliche Kirche könnte m.E, auch der Franziskuskirche zugeordnet werden. Die in dem bereits angesprochenen Beirag St. Franziskus liegen ebenfalls Fotos von der Kirche, vor und während der völligen Zerstörung sowie nach dem Wiederaufbau vor.htt://www.joseph-schalke.de/index.phb?id=60,

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Evangelische Kirche Rotthausen

Beitrag von Prömmel »

Zum Vergleich, hier mal ein größeres Bild als das, das Micha verlinkt hatte :
BildDas Bild stammt aus dem "Gemeindebuch 1950" der Kreissynode Gelsenkirchen

Die kleinen Türmchen fehlen zwar. Das dürfte aber mit den Kriegszerstörungen zusammenhängen.
Für mich ist das eindeutig.
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

Bild
Noch ein Vergleichsfoto, mit Blick auf die ev. Kirche in Rotthausen

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Re: Evangelische Kirche Rotthausen

Beitrag von brucki »

Prömmel hat geschrieben:Für mich ist das eindeutig.
Für mich auch! Vielen Dank an alle!

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Beitrag von uwe1904 »

Hallo,
brucki hat geschrieben:
Zooooom:

Bild
das ist definitiv die ev. Kirche in Rotthausen an der Steeler Straße, aufgenommen aus südwestlicher Richtung, etwa an der Stelle, an der seit den 50er Jahren das Gemeindezentrum steht. Der einzig erkennbare Unterschied zu heute sind die nicht mehr existenten Ecktürmchen auf dem Glockenturm.
Zum Vergleich zwei Bilder von April 2009, aufgenommen auf dem Balkon des Gemeindezentrums:
[center]Bild
Bild[/center]

Gruß aus Rotthausen :wink:
Uwe

Benutzeravatar
iwi
Beiträge: 1319
Registriert: 16.10.2008, 13:43
Wohnort: Rotthausen früher Bulmke

Ev. Kirche Gelsenkirchen-Rotthausen

Beitrag von iwi »

Hier noch ein Foto angeblich von 1896

Bild

glückauf
iwi
Was Du nicht willst was man Dir tu', das füg auch keinem anderen zu.
www.rotthauser-netzwerk.de
www.rotthauser-post.de

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15607
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Da es wohl eindeutig ist habe ich die Beiträge zur evang. Kirche Rotthausen in den entsprechenden Fred kopiert.
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 815#398815
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Antworten