Brauche mal wieder Hilfe (Wo ist denn das?)

Suche - Tausche - Biete

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Heinz O. hat geschrieben:[center]meinst du das Haus ?
Bild
das könnte passen :up: [/center]
Ja.

Biste mal eben hingefahren (Deutschlandfahne im Fenster)? :o

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15611
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

ne, Foto stammt von 2010, und da war zufällig auch ne WM :lol:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15611
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

bevor es wieder verschwindet, hier noch mal die 2 ungeklärten Standorte
Heinz O. hat geschrieben: welche Brücke wird hier gebaut ?
Bild

und welche Zeche ist das ?
Bild
Bei der Brücke vermutet brucki die Wickingstraße, Blickrichtung Ringstraße
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Tim
Beiträge: 277
Registriert: 04.05.2008, 10:57

Beitrag von Tim »

Ja die Brücke wird wohl in der Nähe des Hauptbahnhof sein.

Die gesuchte Zeche ist die Zeche Hugo 2/5/8 in Buer. Zu sehen sind die Schüngelbergsiedlung sowie Kühlturm und das Zechenkraftwerk.

MfG

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16645
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Heinz O. hat geschrieben: bevor es wieder verschwindet, hier noch mal die 2 ungeklärten Standorte
[...]
Bei der Brücke vermutet brucki die Wickingstraße, Blickrichtung Ringstraße
das ist richtig, man kann es gut an dem Straßenbahngleis erkennen. Ich dachte, das wäre schon klar.

Bild
Straßenbahngleise Wickingstraße
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15611
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]schonmal Danke bis hier hin, ich habe aber noch ein paar :wink:
Bild
kann das die ehemalige Bergbauschule an der Erdbrüggenstraße sein ?[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Jochen K.
Beiträge: 279
Registriert: 15.07.2008, 20:21
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Jochen K. »

@Heinz O.

Meines Erachtens ist es das Verwaltungsgebäude der Wohnstätten an der Virchowstraße auf dem Gelände von Rheinelbe.
Hans-Joachim Koenen
-------------------------
www.heimatbund-gelsenkirchen.de
Stadtteilarchiv Feldmark

nji9
Beiträge: 2
Registriert: 01.09.2014, 09:29

Beitrag von nji9 »

Hallo.

Ich möchte mich gern in den Fragereigen einreihen mit einem Bild, von dem ich weiß, dass es ca. 1934 entstanden ist.
Sehr wahrscheinlich in Gelsenkirchen, mit geringerer Wahrscheinlichkeit in Buer oder Essen.
Es ist ja eine größere Straße, allerdings nicht so groß, dass es dort Straßenbahnschienen gäbe (wie (schon 1934?) in der Bahnhofstraße in Mitte, bzw. Essener-/ Horsterstr. in Buer).
Gab es in Buer außer der Essen-/ Horsterstr. damals überhaupt schon so hoch bebaute lange Abschnitte?
Ich vermute mal, dass der folgende Krieg die Straße dann arg "verändert" hat. Kann das trotzdem jemand zuordnen?
Danke im voraus, Guido.Bild
Zuletzt geändert von nji9 am 07.09.2014, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Hallo Guido,

für mich sieht es so aus, als ob am Hauserker, den man im Bereich oberhalb der Schultern und zwischen den beiden Köpfen sieht, irgendetwas zu lesen sein könnte, z.B. ein Schriftzug oder ein Firmenschild.
Also wäre es vielleicht hilfreich, den entsprechenden Ausschnitt mit einer höheren Auflösung und mit stärkerer Vergrößerung noch einmal einzuscannen und hier zu zeigen.

Prömmel
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

nji9
Beiträge: 2
Registriert: 01.09.2014, 09:29

Beitrag von nji9 »

Hallo Prömmel.

Danke für's Genau-Hinschauen.

Ich habe auch schon die Erfahrung gemacht, dass manche alte Bilder eine ganz erstaunliche Detailauflösung haben. Aber das scheint dann eher für Studioaufnahmen zu gelten - was dies hier ja leider nicht ist.

Ich hab's jetzt mit der maximalen mir zur Verfügung stehenden Auflösung gescannt (2.200 dpi) - aber das Bild gibt nicht mehr her, und der Schriftzug scheint nicht entzifferbar:
Bild
Es grüßt, Guido.

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7809
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Zeche Westerholt

Beitrag von Heinz H. »

Wolf hat geschrieben:In einem Film, Buer 1928, ist u.a. folgendes Bild:Bild
Kennt jemand die Gebäude ?
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 632#211632

Das Rätsel wurde heute beim Geschichtskreis in Hassel gelöst!
Bei dem alten Foto handelt es sich um den Eingangsbereich der Zeche Westerholt von der Hofseite her betrachtet.
  • BildZeche Westerholt Ansicht von der Hofseite
    Bild
BildEingang Zeche Westerholt Ansicht von der Egonstraße

Bei Gelegenheit werden wir versuchen, das Foto von der Hofseite nachzustellen. :wink:
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

im Büchlein "Städte im Revier - Band 2 - Gelsenkirchen - Porträt einer Stadt - 1962" findet sich folgendes Bild. Weiß jemand, welcher Hof und welche Zeche im Hintergrund dort abgebildet ist?Bild

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15611
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

das ist der Wilmshof in Bulmke, und dahinter der Schalker Verein
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Vielen Dank für die schnelle Antwort (und ups, mit Zeche war ich wohl etwas schnell bei der Hand). Weißt Du evtl. auch noch eine Straße dazu, dann muss ich auf den alten Plänen nicht so lange suchen...

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »


Antworten