Brauche mal wieder Hilfe (Wo ist denn das?)

Suche - Tausche - Biete

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Mechtenbergkraxler
Beiträge: 975
Registriert: 15.04.2011, 11:17
Wohnort: im Exil

Re: Straßenbahn Linie 3 vor Postamt

Beitrag von Mechtenbergkraxler »

Bretterbude hat geschrieben:Im Buch "Verbindungen" zum 100-jährigen bestehen der Bogestra findet sich folgendes Bild einer Straßenbahn mit der Linienbezeichnung 3:BildIch weiß nicht, ob das Bild schon an anderer Stelle gepostet wurde. Was mich interessiert: wo wurde die Aufnahme gemacht?
vor der ehemals "Neuen Post" in Bochum, neben der Schlegel-Brauerei, gegenüber vom Rathaus.

MK
"Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher." (Charlie Rivel, Clown)

Lucasdakar
Beiträge: 227
Registriert: 19.01.2015, 14:46
Wohnort: Oberdürenbach

Re: Straßenbahn Linie 3 vor Postamt

Beitrag von Lucasdakar »

Mechtenbergkraxler hat geschrieben:
Bretterbude hat geschrieben:Im Buch "Verbindungen" zum 100-jährigen bestehen der Bogestra findet sich folgendes Bild einer Straßenbahn mit der Linienbezeichnung 3:BildIch weiß nicht, ob das Bild schon an anderer Stelle gepostet wurde. Was mich interessiert: wo wurde die Aufnahme gemacht?
vor der ehemals "Neuen Post" in Bochum, neben der Schlegel-Brauerei, gegenüber vom Rathaus.

MK
Da die BoGeStra bis Ende der 40 iger Jahre, die Liniennummern in dem Bochumer Netz und Gelsenkirchener Netz getrennt zeigte, war für die Line 3 für die Strecke Altenbochum- Bochum Rathaus- Wattenscheider Straße im Einsatz.

Nach Zusammenlegung der Liniennummern wurde aus der 3 die 30 und diese Linie war dann bis zum Fahrplanjahr 1968 im Einsatz.

Mit der Verlängerung der Linie 2 nach Bochum Laer am 06.Mai 1968 wurde die Linie 30 eingestellt.

Der Straßenbahnwagen ist vor der Post am Rathaus zu sehen, ich nehme mal an , das war noch vor dem Krieg.
@Lucasdakar
mit Ruhrpott im Herzen-Toleranz und Gerechtigkeit sind mein Credo

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Zu diesen Bildern

http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 506#436506

hat Propietario schon wunderbare Informationen beigesteuert.

Hat vielleicht jeamnd eine Ahnung in welchen Straßen die Straßenaufnahmen gemacht wurden? HSH ist klar, aber die anderen konnte ich leider nicht einordnen. :?

Propietario
Beiträge: 432
Registriert: 05.11.2007, 23:46
Wohnort: Spanien und Recklinghausen

Suche nach Örtlichkeiten

Beitrag von Propietario »

Das Bild, auf dem im Hintergrund Anhänger oder dergl. stehen, könnte von einem Biwak stammen. Hinten links die Gulaschkanone, rechts daneben der Bagagewagen, auffällig die Beschriftung auf dem Fass, meines Wissens nach war doch mal auf der Bulmker Str. die Fa. Nolden, Spirituosen pp. Bei der derartigen Veranstaltungen trugen die Schützen ihre vollständige Montur.l Die weiteren Bilder mit dem Aufmarsch der Schützen könnten vom Bismarckhain, anlässlich der Schießstanderöffnung, stammen.

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1396
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Beitrag von manuloewe59 »

In unserem Familienalbum habe ich zwei Bilder entdeckt, die in Gaststätten aufgenommen wurden. Ob es sich um die gleiche Kneipe handelt, ist mir nicht bekannt.. Höchstwahrscheinlich Buer. Einen Hinweis hatte ich bekommen zu dem Bild mit dem Billardtisch: Eventuell Ecke Wörthstr./Röckstr., wo später der Clou ansässig war. Die andere Aufnahme: Eventuell Gaststätte Seifen. Fammler/Feldmann könnte für die Bilder auch in Betracht kommen. Alle Hinweise wurden aber als sehr vage bezeichnet. Über Hilfe bzw. Tipps würde ich mich freuen.

Bild
Bild
M@nu

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2824
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Beim Foto mit dem Billardtisch könnte es sich um die Gaststätte Schumacher handeln, wo heute das "Hotel Zum Schwan" ist. An der Ecke Wörthstraße/Urbanusstraße. Kann mich noch erinnern, dass da in den 70er-Jahren ein Kickertisch stand.

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1396
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Beitrag von manuloewe59 »

@Pedder..Schumacher sagt mir etwas..ich meine den Name früher schon mal bei uns gehört zu haben. Mal abwarten, ob noch mehr Hinweise kommen.
M@nu

Benutzeravatar
jaberwocky
Beiträge: 147
Registriert: 09.12.2008, 20:25
Wohnort: Gelsenk-Horst

Beitrag von jaberwocky »

Pstttt.
Dat iss aber nen Billardtisch.... 8)
Gruß Uli.

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2824
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Es gab bei Schumacher auch einen Billardtisch. Wir sind aber nur zum Kickern dort hin gegangen, wenn es uns im Landsknecht zu eng wurde.

OmaBarbara
Beiträge: 3
Registriert: 13.06.2015, 07:07
Wohnort: Essen

Beitrag von OmaBarbara »

AlterMann hat geschrieben:Irgendwo in Bismarck!
Nicht, daß ich das sehr schön finde!
Aber irgendwie gehört es doch dazu!
AlterMannBildBild
hallo alter Mann,
das obere Foto wurde aus der Gottfriedstr in GE Rotthausen fotografiert, hinten rechts die Hartmannstr 47 und die beiden Backsteingebäude sind Hartmann 49 u 51, in 47 wohnte ich, später dann bis 2008 in der Gottfriedstr, in Hartmannstr 49 wohnten Kr., Do.,Schm.,Kli.,Kohl. u irgendeine hochtoupierte Blondine, in 51 wohnten M. u Bri., an die anderen kann ich mich nicht mehr erinnern.
Man erkennt hinten ein Stück von der Zechenmauer der Zeche Dahlbusch. Mein Vadda war da bis 66 aufn Pütt unter Tage.

das untere Foto könnten die Häuser der Gottfriedstr von hinten sein, mann sieht hinten ebenfalls ein Stück der Zechenmauer Dahlbusch, dort wohnten W. eine Anita oder Roswita, die mal entführt wurde....

bis später mal, ich muss zur Mittachschicht...


Barbara

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16651
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Hallo Barbara,

herzlich willkommen im Forum und Dankeschön für Deine Beiträge, mit denen Du wieder ein Stückchen zur Aufklärung hier beigetragen hast. :wink:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

OmaBarbara hat geschrieben:
AlterMann hat geschrieben:Irgendwo in Bismarck!
Nicht, daß ich das sehr schön finde!
Aber irgendwie gehört es doch dazu!
[...]
Bild
[...]
das untere Foto könnten die Häuser der Gottfriedstr von hinten sein, mann sieht hinten ebenfalls ein Stück der Zechenmauer Dahlbusch,[...]
Barbara
AlterMann hat geschrieben:Die beiden Bilder sind vor etwa 15 Jahren [2009 geschrieben von AlterMann] gelegentlich einer Radtour durch Gelsenkirchen entstanden. Daß ich durch die Üchtingstraße gefahren bin, weiß ich noch. Von daher kommt für Bild 2 Üchtingstraße / Parallelstraße in Frage. Die Häuser sehen in der Schrägansicht des Online-Telefonbuch recht neu aus, die Häuschen (Ställe?) auf der Rückseite der Häuserzeile passen aber gut. (?) [...]
AlterMann

Parallelstr. 31-35, Hofseite und Schuppen (Schalke-Nord)
Bild
Deutsche Grundkarte ca. 1970er Jahre, Schuppen und Mauer lassen sich gut erkennen

Erler Mädel
Beiträge: 191
Registriert: 17.01.2008, 14:33
Wohnort: bochum

Beitrag von Erler Mädel »

Hallo
Bin heute auf die Seite WDR DIGIT - Gelsenkirchen gestoßen. Dort sind ( meist alte) Videos und Fotos aus Gelsenkirchen. Was war oder ist denn bitte G H H Metall. ein Werk ja, aber welches ?

Benutzeravatar
Lupo Curtius
Mitglied Verwaltung und Moderator WIKI
Beiträge: 5254
Registriert: 05.12.2008, 18:53
Wohnort: 45896
Kontaktdaten:

Beitrag von Lupo Curtius »

Könnte mit GHH Fahrzeuge zu tun haben.
8)

Das Gelsenkirchenlexikon zum Mitmachen: WIKI der Gelsenkirchener Geschichten
Wir suchen noch Helfer - warum machst Du nicht mit?

Kanaljunge
Beiträge: 43
Registriert: 06.01.2012, 14:52

ghh

Beitrag von Kanaljunge »

habe ghh
auf alten lohnstreifen von meinem vater gesehen
GUTEHOFFNUNGSHÜTTE
war das werK unterhalb der heutigen berliner brücke
fahrtrichtung buer
eine zeit auch HOAG
https://de.wikipedia.org/wiki/Gutehoffnungsh%C3%BCtte

Antworten