Brauche mal wieder Hilfe (Wo ist denn das?)

Suche - Tausche - Biete

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4117
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Oliver Raitmayr hat geschrieben:Laut Anzeige des Pfarramtes Gelsenkirchen dto 30.7.1909 hat sich Engelbert Ploner am 22.7 1909 ……………..Spital? verehelicht?
Die unteren Zeilen auf der linken Seite lauten vermutlich:

Laut Anzeige des Pfarramtes Gelsenkirchen dto 30. Juli 1909 hat sich Engelbert Ploner am 22. Juli 1909
dortselbst mit Anna Spikal verehelicht.

Alles andere lese ich auch so wie Oliver.


Übrigens, noch ein Hinweis:

Lauf Gelsenkirchener Adressbuch von 1927 wohnten die Ploners (Engelbert und auch Josefa) in der Königgrätzer Straße, also in Schalke. Und beide waren damals berufstätig.
Bild
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 875
Registriert: 14.10.2007, 11:45
Wohnort: Berger Feld

Beitrag von Stefan »

Hallo Oliver,
hallo Prömmel,

vielen Dank, ihr habt mir sehr geholfen (auch mit Auszug aus dem Gelsenkirchner Adressbuch).

@Oliver:
Es handelt sich um einen Auszug aus einem österreichischen Geburtenbuch.

Nochmals Danke und viele Grüße,
Stefan
"Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen."*

*Edward A. Murphy

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Danke Stefan!

Gerne geschehen. Falls Du noch mehr zum Entziffern brauchst, stehe ich gerne zur Verfügung (auch unter PN).
Ich dachte schon, dass hier ein typisch österreichischer Duktus vorliegt. Die Kärntner Matriken sind leider noch nicht online verfügbar. OÖ, V,T und Teile von W sind es ja schon bereits.

Oliver

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Oliver Raitmayr hat geschrieben:Bisschen klein aber es lautet in etwa so:

9 April 2 Uhr früh Praegrad 5 Engelbert (Striche für männlich, unehelich) dto (dito) (Mutter?) Maria Ploner (um geg fl?) Josefa Ploner uneheliche Tochter der Barbara Ploner Jnwohnerin (Inwohnerin) beim Schlußbauer in Prägrad, hier gebürtig Maria Gason (?) geb. Ploner Zimmermannsweib in Eberndorf Laut Anzeige des Pfarramtes Gelsenkirchen dto 30.7.1909 hat sich Engelbert Ploner am 22.7 1909 ……………..Spital? verehelicht?

Ist das eine Österreichische Matrike?

Grüße,

Oliver
Nach dem Lesen des Digitalisats ist nun klar, dass an der unsicheren Stelle unter der Kolumne "Namen der Hebamme" zu lesen ist: "Maria Ploner ungepft" für ungeprüft, Maria also eine Laienhebamme ist.

http://www.data.matricula.info/php/view ... e4efe3eee4

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15620
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Heinz O. hat geschrieben:[center]im Adressbuch von 1951 ist als "Straße" Flugplatz gelistet. Bild
wie man sieht war dieser Flugplatz bewohnt, doch wo war diese "Straße" ?
Kann es sich dabei evtl. um den ehemaligen Flugplatz in Rotthausen bzw. der Trabrennbahn gehandelt haben ?[/center]
das Rätsel hat sich jetzt gelöst. Meine Vermutung mit dem ehemaligen Flugplatz in Rotthausen war doch wohl falsch.
Beim stöbern nach einer bestimmten Person bin ich im Adressbuch von 1951 auf folgendes gestoßen
Bild
das G-B steht für Gelsenkirchen-Buer. Demnach muß es sich tatsächlich um den Flugplatz im Berger Feld gehandelt haben.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Fähnlein
Beiträge: 342
Registriert: 15.12.2009, 18:42
Wohnort: Gelsenkirchen - Resser Mark

Beitrag von Fähnlein »

Das (mit dem G-B) überzeugt mich auch, klasse Micha! :2thumbs: Dann hast Du Dir Deine Frage ja selbst noch lösen können.

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 875
Registriert: 14.10.2007, 11:45
Wohnort: Berger Feld

Beitrag von Stefan »

Hallo zusammen,

da bin ich wieder mal, weil ich mir an einem Vornamen die Zähne ausbeiße. :)

Vielleicht ist jemand so lieb und kann mir diesen "übersetzen"

Bild

Vielen Dank und Gruß,
Stefan
"Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen."*

*Edward A. Murphy

do1yhn
Beiträge: 59
Registriert: 21.01.2015, 12:15
Wohnort: 32756 Detmold

Name gesucht !

Beitrag von do1yhn »

Glückauf.

Ich lese Franziska weiblicher Vorname. Rufname auch. Zissy oder Cissy.

Hatte eine Tante in Gladbeck. Franziska Gastrich, Lebensmittel Markt Edeka.

Gladbeck-Ellinghorst.Am Wetterschacht 2. OK ist Gladbeck ! Sorry.

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Kann ich nur bestätigen.
Sauklaue, aber Franziska isset.

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 875
Registriert: 14.10.2007, 11:45
Wohnort: Berger Feld

Beitrag von Stefan »

Hallo do1yhn,
hallo Oliver,

vielen Dank. :)
Ich habe/hatte Verwandte in Detmold/Augustdorf.
Die meisten ruhen aber auf dem Waldfriedhof Pivitsheide, in Detmold.

Viele Grüße,
Stefan
"Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen."*

*Edward A. Murphy

Schwidi
Beiträge: 82
Registriert: 22.07.2008, 10:26
Wohnort: Buer
Kontaktdaten:

Beitrag von Schwidi »

Weiss jemand wo in Gelsenkirchen die Bilder geschossen wurden?Zwei der drei Bilder sind rückseitig mit Gauparteitag 1936 Gelsenkirchen beschriftet

Bild

Bild

Bild

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Beitrag von gelsenjung »

Bei dem ersten vermute ich Wanner Straße, beim zweiten Wildenbruchplatz
Genießen Sie Shakesbier? Ja Klar, wenn nix anderes da ist!

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Der Torbogen ist auf dem ersten und dem zweiten Bild zu sehen, daher nehme ich an, dass sie am gleiche Ort aufgenommen wurden.

Welche der beiden Bilder waren mit Gelsenkirchen beschriftet? :o

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2266
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Bild 1:

aufgenommen vom Eingangshof Schalker Verein an der Wanner Straße, Blick nach Norden
Haus links im Hintergrund: östliches Torhaus zum Schalker Verein an der Wanner Straße
Haus mitte im Hintergrund: Wanner Straße 180 (Gaststätte, Haus kriegszerstört)
eingeschossige Gebäude weiter vorne: hofseitige Eingangspassage Schalker Verein

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2824
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Bild 2:

ebenfalls Schalker Verein. Rechts die ehemalige Hauptwerkstatt, wo ab Mitte der 80er Jahre das Zentrallager untergebracht war.

Antworten