Brauche mal wieder Hilfe (Wo ist denn das?)

Suche - Tausche - Biete

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2266
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Hier noch eine mir unbekannte Schule (sieht zumindest nach Schule aus). Kennt die jemand?Bild

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15620
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

ist die Albert Schweitzer Schule in Beckhausen
https://www.albert-schweitzer-schule-ge ... rdieschule
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2266
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Besten Dank Heinz O. für die kompetente schnelle Antwort. Diese ganzen neuen Schulen, gar nicht so einfach..... Aber in den GG findet sich irgendwie immer eine Lösung!

Und hier der nächste unbekannte Ort, mit Straßenbahn im Hintergrund. Vermute den Ort auch wieder im Norden.Bild

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4117
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Das sieht für mich ganz stark nach Hassel aus.
Und zwar Kreuzung Marler Straße / Polsumer Straße / Dillbrinkstraße.
Das Haus im Hintergrund, also hinter der Straßenbahn, müsste der (ehemalige) Hasseler Möbelhof sein (Polsumer Str. 71), also Einmündung zur Dillbrinkstraße.
Links vorne, das Hochhaus müsste dann Marler Str. 1/3/5 sein.
Das Haus am rechten Bildrand existiert wohl nicht mehr.

Das Foto dürfte aufgenommen worden sein aus dem Bereich der (heutigen) Lasthausstraße.
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7817
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Beitrag von Heinz H. »

Prömmel hat geschrieben:Das sieht für mich ganz stark nach Hassel aus.
Und zwar Kreuzung Marler Straße / Polsumer Straße / Dillbrinkstraße.
Das Haus im Hintergrund, also hinter der Straßenbahn, müsste der (ehemalige) Hasseler Möbelhof sein (Polsumer Str. 71), also Einmündung zur Dillbrinkstraße.
Links vorne, das Hochhaus müsste dann Marler Str. 1/3/5 sein.
Das Haus am rechten Bildrand existiert wohl nicht mehr.

Das Foto dürfte aufgenommen worden sein aus dem Bereich der (heutigen) Lasthausstraße.
Ach gucke mal,
da fuhr noch die Straßenbahn über die Marler Straße!
Hasseler Möbelhof in der Mitte ist korrekt!
Rechts war die Gaststätte Grothoff (Lollot-Bar :wink: )
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4117
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Und hast Du vielleicht auch 'ne Ahnung, um welches Gebäude in der Ferne es sich handeln könnte, von dem man schemenhaft die Spitze über dem Dach vom Hasseler Möbelhof sehen kann?
Handelt es sich da um ein Gebäude von Bergmannsglück oder eher vom Werk Scholven, oder sogar noch was snderes?
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2266
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Hier zum besseren erkennen der Gebäude im Hintergrund ein Ausschnitt. Und vorne die Straßenbahn, ist das die Linie 15 der Vestischen?Bild

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7817
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Beitrag von Heinz H. »

Bretterbude hat geschrieben:Hier zum besseren erkennen der Gebäude im Hintergrund ein Ausschnitt. Und vorne die Straßenbahn, ist das die Linie 15 der Vestischen?
Im Hintergrund sieht man die Kühltürme des Steinkohlekraftwerks Bergmannsglück (Wasserdampfschwaden). Außerdem ist rechts davon ein (oder beide?) Förderturmgerüst der Schachtanlage Bergmannsglück zu erkennen.

Die Straßenbahn müsste die Linie 15 sein.
Strecke : (GE-Buer Resse) , Buer Rathaus – Königswiese – Polsumer Straße –
Marler Straße –Westerholt, Bahnhofstraße – Westerholt Rathaus –
Hertener Straße – Herten, Resser Weg –Herten Mitte (Nordring)…

https://www.computertreff-herten.de/arc ... aßenbahnen

Mit dem Link habe ich ein Problem!
Am besten kopieren und in den Browser einfügen.
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4117
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Heinz H. hat geschrieben:Im Hintergrund sieht man die Kühltürme des Steinkohlekraftwerks Bergmannsglück (Wasserdampfschwaden). Außerdem ist rechts davon ein (oder beide?) Förderturmgerüst der Schachtanlage Bergmannsglück zu erkennen.
Danke! :D
Heinz H. hat geschrieben: https://www.computertreff-herten.de/arc ... aßenbahnen

Mit dem Link habe ich ein Problem!
Am besten kopieren und in den Browser einfügen.
Oder einfach hier clicken: :wink:

https://www.computertreff-herten.de/arc ... 3;enbahnen

Lag am "ß" bei Straßenbahnen. Solche Zeichen (?,ä,ö,ü usw.) muss man hier, wenn sie in Links vorkommen, umwandeln in "ss,ae,oe,ue usw.". Dann funktioniert es normalerweise.


Edit:
Jetzt hab ich auch ein Problem. Das Umwandeln in ein doppeltes "s" hat nämlich auch nicht korrekt funktioniert. Also musste das "ß" in den passenden HTML-Dezimalcode für das "ß" umgewandelt werden ( & # 2 2 3 ; ) (natürlich ohne die Leerzeichen), damit der Link funktionert.
Aber jedesmal beim Editieren (oder Zitieren) muss man erneut umwandeln. :evil:
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Lederhosenfan
Beiträge: 57
Registriert: 03.07.2010, 21:17
Wohnort: Herten

Beitrag von Lederhosenfan »

Guten Abend! Der Link zum Computertreff über die Vestischen Straßenbahnen ist aber mit Fehlern ordentlich gespickt. Da werden Daten aufgestellt die hinten und vorne nicht stimmen. Gruß KlausBild

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2266
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

HIer wieder neue Wohnbebauung, typisch für die damalige Zeit (Ende 50er / Anfang 60er). Wo kann das gewesen sein?Bild

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15620
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

ist das nicht im Tossehof ?
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
devo
Beiträge: 690
Registriert: 18.05.2015, 11:48
Wohnort: Berger Feld/Erle/Buer/Gelsenkirchen/ NRW/Deutschland/Europa/Welt

Beitrag von devo »

Jawoll, denke ich auch, sieht nach der Plutostr. aus........und guckt mal, wie viele Parkplätze da frei sind....waren ebend damals alle auf Schicht...
Wenn ein Arzt dem Sarg seines Patienten hinterher geht, ist es wohl die einzige Gelegenheit, bei der die Ursache der Wirkung folgt ( frei nach Voltaire )

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15620
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Heinz O. hat geschrieben:ist das nicht im Tossehof ?
bin mir jetzt nicht mehr sicher, denn die Siedlung wurde erst von 1969 bis 1975 gebaut.
Würde auch zu dem Auto passen. Ist meiner Meinung nach ein Kadett A Caravan, und der wurde auch erst ab 1963 gebaut.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4117
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Plutostraße kann es überhaupt nicht sein. Und der weitere Bereich des Tossehof auch nicht. Da wurden die Häuser fast ausschließlich im Verbund gebaut.
Die einzigen einzeln stehenden Hochhäuser sind die drei vom Küpershof. Und die sahen ja ganz anders aus - wie man sich ja überzeugen kann, wenn man einige Seiten zurück geht.
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Antworten