Brauche mal wieder Hilfe (Wo ist denn das?)

Suche - Tausche - Biete

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Sportplatz

Beitrag von Akkiller »

Danke lieber Bretterbude und die Info gebe ich gleich ans ISG weiter!!! :lol: :respekt:
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15615
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]Bild
ich habe keine Ahnung wo das Foto 1979 entstanden ist.
Ich denke es war irgendwo in Buer.
Hat irgendwer ne Idee ?[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1550
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Beitrag von Tekalo »

Goldbergstraße, Ecke Von-Stein-Straße?

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15615
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Das könnte passen. Ich habe tatsächlich noch mehr Fotos von der Ecke Vom-Stein-Straße/Goldberpark in meiner Sammlung gefunden !
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Kaluschke
Beiträge: 286
Registriert: 30.08.2009, 21:44
Wohnort: Fast immer Bismarck

Beitrag von Kaluschke »

Hallo zusammen,
@Tekalo
@Heinz O.
Goldberg- /Von-Stein-Str. war auch eine meiner ersten Ideen. Wenn man mit Google Maps vergleicht sieht man: Das Haus hat keine Balkone auf der Stirnseite.
Ist glaube ich nicht die Lösung.

Gruß Heiner
Danke, dass Sie mir die Zeit genommen haben.

Schaffrather38
Beiträge: 2918
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Beitrag von Schaffrather38 »

Kaluschke hat geschrieben:Hallo zusammen,
@Tekalo
@Heinz O.
Goldberg- /Von-Stein-Str. war auch eine meiner ersten Ideen. Wenn man mit Google Maps vergleicht sieht man: Das Haus hat keine Balkone auf der Stirnseite.
Ist glaube ich nicht die Lösung.

Gruß Heiner
Kaluschke hat Recht mit seiner Vermutung,
das abgebildete Gebäude steht nicht auf der Ecke
Goldbergstr -Vom -Stein –Straße
Das kann ich mit Sicherheit sagen.
---
Das vorhandene Gebäude Ecke Goldberg/Vom Stein Str.
wurde 1956 gebaut und sieht anders aus, ich war als Lehrling mit dabei.
Gruß
Schaffrather38

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7816
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Beitrag von Heinz H. »

Heinz O. hat geschrieben:Bild
ich habe keine Ahnung wo das Foto 1979 entstanden ist.
Ich denke es war irgendwo in Buer.
Hat irgendwer ne Idee ?
Nordring 52
https://www.google.com/maps/@51.5823456 ... m1!1e3
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

do1yhn
Beiträge: 59
Registriert: 21.01.2015, 12:15
Wohnort: 32756 Detmold

könnte am Nordring sein !

Beitrag von do1yhn »

Guten Tag ,

Das Foto könnte vom Nordring sein.

Gruß aus Detmold

Hermann Nie früher Nordring 78 .

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Wer kann hier den Standort erkennen und Infos

Beitrag von Akkiller »

Hier ein weiteres äußerst seltenes Motiv dass auf Informationen von Euch wartet :lol: BildSammlung Karlheinz Weichelt - ohne Jahresangabe - gut zu erkennen Wettannahme M. Bachrach
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15615
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]im Adressbuch 1927 steht Bachrach, Buchmacher, Moritzstraße 12
Bild[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Kaluschke
Beiträge: 286
Registriert: 30.08.2009, 21:44
Wohnort: Fast immer Bismarck

Beitrag von Kaluschke »

Hallo zusammen,
@Akkiller,
ich nehme mal an im Hintergrund rechts das ist die Georgskirche.
Dann müßte das am "Stern" die Ecke Bismarckstr./Florastr. sein.

Gruß Heiner
Danke, dass Sie mir die Zeit genommen haben.

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Brauche mal wieder Hilfe (Wo ist denn das?)

Beitrag von Akkiller »

Kaluschke hat geschrieben:Hallo zusammen,
@Akkiller,
ich nehme mal an im Hintergrund rechts das ist die Georgskirche.
Dann müßte das am "Stern" die Ecke Bismarckstr./Florastr. sein.

Gruß Heiner
....das wäre ja prima und so schnell und ein guter Blick in die Tiefe des Motives :lol: .....wie sicher bist Du???Habe noch ein zweites MotivBildohne Jahresangabe - Sammlung Karlheinz Weichelt
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Modellbahnhof
Beiträge: 106
Registriert: 24.10.2010, 02:14

Beitrag von Modellbahnhof »

Hallo zusammen,

warum ich nicht an den Stern glaube:

Wenn ich auf einem Bild Straßenbahnschienen sehe, verfolge ich mit meinem geistigen Auge immer die möglichen Linienwege.

Auf beiden Fotos ist zum einen im Hauptfahrweg der Straßenbahn eine Doppelfahrleitung zu sehen. Dies war früher nur auf stark frequentierten Abschnitten in den Innenstadtbereichen der Fall ( kommt der Sache ja eigentlich nahe ) .

Dann kann man ganz eindeutig einen zweigleisigen Abzweig nach links sehen.
Auch auf dem zweiten Foto ist ganz vorne links noch ein kleinen Stück Gleis zu erkennen, welches mir sagt, daß es dort nicht nur einen Gleiswechsel, sondern auch einen richtigen Abzweig gegeben haben muss. Wirklich stillgelegt sieht der auch noch nicht aus, da die Oberleitung auch in den Abzweig noch hängt.

Und am Stern hat es früher, als die Straßenbahn noch durch die Hauptstraße zum Stern fuhr, keinen Abzweig gegeben. Erst später gab es einen Abzweig in die Florastraße. ( Also nach rechts / und nicht nach links )
Wenn diese Stelle nun am Stern liegen würde, müsste dieser zweigleisige Abzweig ja in die Bismarckstraße oder die heutige Sternstraße ( damals Schützenstraße ) führen.

Wie sicher ist es also, daß man auf dem oberen Foto rechts hinten die Georgskirche sieht ?

Und warum sind die Fenster mit Brettern vernagelt ?
Sollen die Häuser abgerissen werden ?
Aber warum schaffen es abrissreife Häuser auf Postkarten ?
( Oder diesmal ausnahmsweise keine Postkarten ? )

Fragen über Fragen . . .

MfG
Oliver

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Brauche mal wieder Hilfe

Beitrag von Akkiller »

Danke Oliver für die ausführlichen Zeilen, die Motive stammen von Glasplatten!Deine These ist sehr spannend und ich hoffe, dass die Motive gelöst werden können?!Vielen Dank für die Mühe!
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
buebchen59
Beiträge: 406
Registriert: 08.06.2007, 15:08
Wohnort: Bottrop/früher Gelsenkirchen

Beitrag von buebchen59 »

Beim ersten Ansehen war ich schon sicher, dass es sich um die Georgskirche handelt.
Ich denke, dass es sich hier tatsächlich um eine Aufnahme vom Am Stern handelt. Auf der Karte von 1926 sind Straßenbahnlinien in der Hauptstraße und der heutigen Sternstraße eingezeichnet.

Die Weichen führen die Sternstraße, geradeaus geht's in die Hauptstraße.

https://www.gelsenkirchener-geschichten ... 1926_1.jpg
Schön war die Zeit...

Antworten