Brauche mal wieder Hilfe (Wo ist denn das?)

Suche - Tausche - Biete

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Bierchen

Beitrag von Akkiller »

Heinz O. hat geschrieben:Kalle, dat Bierchen geht auf dich, dafür das du uns wieder sonne harte Nuss zum knacken gegeben hast ! :D
gerne.....dafür müssen wir uns dann mal wieder treffen lieber Micha!! :prost: :streichel: :knuddel: :bussi: :umarmen:
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Harte Nuss - brauche mal wieder Hilfe

Beitrag von Akkiller »

Sehr schwer aber schön!BildSammlung Karlheinz Weichelt (Fotoglasplatte)
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
Jochen K.
Beiträge: 279
Registriert: 15.07.2008, 20:21
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Jochen K. »

Blick aus der Schultestraße auf das im Bau befindliche Ringeck.
Hans-Joachim Koenen
-------------------------
www.heimatbund-gelsenkirchen.de
Stadtteilarchiv Feldmark

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15607
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Jochen K. war schneller !!!!
kann seine Antwort nur bestätigen !
https://www.gelsenkirchener-geschichten ... i/Ring-Eck
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Luther
Beiträge: 225
Registriert: 30.12.2007, 20:13
Wohnort: Königreich BULMKE

Beitrag von Luther »

Vorne hinter dem Zaun die Grabsteinausstellung der Firma Artmeyer. (Ringstr.)

Modellbahnhof
Beiträge: 106
Registriert: 24.10.2010, 02:14

Beitrag von Modellbahnhof »

Hallo zusammen,

noch ein paar Sätze zum Stern:

Ich hatte nur eine Karte von 1931, und auf der waren nur Linienwege, aber nicht die Gleisverläufe eingezeichnet.

Da das Haus ja nun definitiv über die Adressbücher identifiziert wurde, ziehe ich meine Einwände natürlich zurück.

Ich kann mir nur den Sinn einer Strecke über die südliche Bismarckstrasse und oder die Sternstrasse sehr schlecht vorstellen. Und wozu sollte es eine Betriebsstrecke von der Linie 4, aus Wanne-Eickel kommend, zur Linie 1 Richtung Bismarck – und das am Betriebshof vorbei – geben.
Um von der anderen Seite zum Betriebshof zu kommen, hätte es wiederum an der Haltestelle am Stern einem Gleiswechsel geben müssen. Dass auf dem Foto von Tekalo, auf dem das Bügeleisenhaus zu sehen ist, kein Gleiswechsel zu sehen ist, ist möglich und könnte man dahin gehend erklären, daß Gleise auf alten Fotos, aufgrund des fehlenden Kontrastes, immer sehr schwer zu erkennen sind.
So kann man ganz genau erkennen, daß die Weichen auf dem Foto, um das es hier geht, nicht im Original so zu sehen sind, sondern nachgezeichnet worden. Man kann nämlich sehr gut erkennen, daß die abzweigenden Gleise nicht rund, sondern gerade sind. Da hat ein Retuscheur einfach ein Lineal und einen Stift genommen - und fertig waren die Weichen.

Auch erschloss sich mir der Sinn eines Gleises auf der südlichen Bismarckstrasse zur Ringstrasse hier nicht wirklich. Und so dachte ich erst, wo sollten die Gleise denn hinführen. Meines Wissens - aber ich muss natürlich zugeben, daß ich nicht alles weiß, lagen damals auf der Ringstrasse noch keine Gleise Die kamen doch erst viel später im Zuge des U-Bahn-Baus als die Straßenbahn aus der Ebertstraße aus der Ahstraße herausgenommen wurde.

Aber als ich mir diesen anderen Fred noch mal durchgelesen habe, wurde ich eine besseren belehrt. Dort gab es eine Karte, die Gleise auf der Bismarckstraße und dann auf der Ringstraße zum Hauptbahnhof hin zeigt.

Und als eine andere Karte dann auch noch Gleise in der Schützen / Sternstraße zeigte, war ich völlig baff.

Mit freundlichen Grüßen
Oliver

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Brauche mal wieder Hilfe

Beitrag von Akkiller »

Danke Oliver für Deine mehr als ausführlichen Zeilen und am Ende haben wir dann alle wieder etwas dazu gelernt!Daher kann ich abschleßend nur sagen:" Gut dass es die "Gelsenkirchener-Geschichten" und seine vielen User/Innen und eine tolle Verwaltungstruppe gibt!!! :lol: Danke an alle und FROHE PFINGSTEN :knuddel:
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Trab - oder Galopprennbahn

Beitrag von Akkiller »

Bin über jede Information dankbar!Trabrennbahn sicher????Vllt. sprudeln die Informationen wieder so aus Euch heraus?? :lol: Vor allem was man im Hintergrund alles erkennt?!Vielen Dank im Voraus!!BildSammlung Karlheinz Weichelt (Fotoglasplatte)
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Sandberg II
Beiträge: 20
Registriert: 18.07.2017, 23:28

Beitrag von Sandberg II »

Hi,
Pferde mit Sulkys sieht verschärft nach Trabrennbahn aus. Traber waren immer in der Feldmark.
Den Bauten links neben dem Turm könnte die Flugzeugwerke gewesen sein und im Hintergrund Schalker Verein.
So einen Weitblick hätte man in Horst auch nicht, da fehlt die Bahnlinie.

Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Brauche mal wieder Hilfe (Wo ist denn das?)

Beitrag von Akkiller »

Danke Dir vielmals lieber Dirk!!!!! :2thumbs:
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15607
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

die Aufnahme müsste Mitte der 1920er Jahre entstanden sein. Der Zielturm ist schon der (damals) neue Turm

https://www.gelsenkirchener-geschichten ... 0074#80074
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Lieber Akkiller,

deine tolle Aufnahme stammt ganz sicher von der Trabrennbahn Gelsenkirchen. Zum Vergleich habe ich mal einen Ausschnitt einer Schrägluftbildaufnahme vom 19.06.1923 angefügt. Bei den Gebäude mit dem Pfeil in der jeweils gleichen Farbe dürfte es sich jeweils um die gleichen Gebäude handeln. Die Fenster wurden aber anscheinend zwischendurch teilweise verändert. Der "neue" Zielturm (wie Heinz O. im letzten Beitrag schreibt) befindet sich anscheinend gerade im Bau. Von der Lage und Größe des "weißen Etwas" auf dem Luftbild müsste das passen.
Bild
Bild

Bild

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Trabrennbahn

Beitrag von Akkiller »

Vielen herzlichen Dank lieber Bretterbude für die vielen Details!Das freut mich ungemein!Allen ein schönes Wochenende und auf eine weiterhin rege Beteiligung!? :lol:
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Wo könnte das gewesen sein? Bahnüberführung, weiter hinten Fußgängerbrücke und höher gelegen noch irgendwelche Medien, die über den Graben geführt werden. Im Graben selbst ist kein Wasser, fester Boden ist erkennbar, vielleicht wurden dort später noch Eisenbahngleise verlegt. Vielleicht irgendwas im Norden?
Bild

Kaluschke
Beiträge: 285
Registriert: 30.08.2009, 21:44
Wohnort: Fast immer Bismarck

Beitrag von Kaluschke »

Hallo zusammen,
@ Bretterbude,
ich sage mal: der Fotograf steht auf der Brücke Marler Straße. Blick in Richtung Buer.
Im Hintergrund die Fußgängerbrücke zur Kleingartenanlage "Buer Löchterheide".
Oben die vor wenigen Wochen abgebrochene Kohlenförderbrücke von der Zeche Westerhold
zur Kokerei in Hassel.
Die Schienen der Eisenbahnlinie nach Haltern sind offensichtlich noch nicht verlegt.

Gruß Heiner
Danke, dass Sie mir die Zeit genommen haben.

Antworten