Brauche mal wieder Hilfe (Wo ist denn das?)

Suche - Tausche - Biete

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Herzlichen Dank an Baumgeist und alle weiteren helfenden Beteiligten. Diese Vielfalt an neuen Schulgebäuden, insbesondere im Norden der Stadt. Da werde ich nie durchblicken, umso größer ist die Freude über Eure wunderbare Hilfe!

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Hatte bei diesem Bild bei der Kirche im Kindergrund als Unwissender aus dem Süden zunächst an die Matthäuskirche an der Cranger Straße in Buer gedacht, die sieht dann aber wohl doch etwas anders aus. Wo könnte das dann gewesen sein?
Bild

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2821
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Das ist die Lukas-Kirche in Hassel. 100 %ig.

Bild

Im Vordergrund ist die im Bau befindliche Schule am Eppmannsweg, heute Sekundarschule.

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Menno, wie schnell ging dattan? Kein Zweifel, sieht genauso aus, lieben Dank Pedder. Und der Rohbau im Vordergrund, was ist das?

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2821
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Hab ich noch mit edit eingefügt.

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Ups, steht ja da schon. Hatte nicht hochgescrollt und das gar nicht gesehen. Wer lesen kann ist im Vorteil.

Ach so. Dann muss ich jetzt wegen Übermüdung und mangelnder Aufmerksamkeit doch noch nicht ins Bett gehen :D

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2821
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

@Bretterbude, heute bin ich mal in den Genuß deiner Rätsel gekommen, die nicht erst nach Mitternacht erscheinen. :wink: Ist aber eigentlich egal, wer sie löst. Wenn ich was beisteuern kann, gerne.

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Pedder vonne Emscher hat geschrieben: Im Vordergrund ist die im Bau befindliche Schule am Eppmannsweg, heute Sekundarschule.
Das Bild dürfte also von Ende 1961 / Anfang 1962 stammen - aufgenommen aus östlicher Richtung.
Die Schule war zunächst noch eine evangelische Volksschule ("Lukasschule") und wurde später (nach der Schulreform 1968) zur Hauptschule (am Eppmannsweg), bevor sie vor wenigen Jahren schließlich zur Sekundarschule wurde
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2821
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Der Aufnahmestandort ist schräg gegenüber des Schulneubaus. Dort befindet sich ein parkähnlicher Teil, der vom Eppmannsweg Richtung Norden geht. Dort kommt nach ca. 200 Metern der Rolf-Rüssmann-Bolzplatz und ein städtischer Kinderspielplatz. Der Bolzplatz wird auch von der Sekundarschule am Eppmannsweg beim Sportunterricht genutzt.

Bild

https://www.spielplatztreff.de/spielpla ... rchen_3329

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Re: Zeche Bergmannsglück

Beitrag von Akkiller »

Fähnlein hat geschrieben:Hallo Harald,

Du hast Recht, in der Bildmitte verläuft horizontal die "alte" Pawiker Straße, Blickrichtung ist Südost. Zur Verdeutlichung habe ich eine Luftaufnahme des RVR und eine Kartenansicht, beide von 1952, angehängt:
BildQuelle: Regionalverband Ruhr, CC BY-NC-SA 4.0
BildQuelle: gdi.gelsenkirchen.de

Schöne Aufnahme :2thumbs:
Staune, dass hier keinerlei Reaktion statt fand! :o Prima Fähnlein,sicher viel Arbeit reingesteckt um zu helfen??!! :2thumbs: :respekt:
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15607
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Zeche Bergmannsglück

Beitrag von Heinz O. »

Akkiller hat geschrieben: Staune, dass hier keinerlei Reaktion statt fand! :o Prima Fähnlein,sicher viel Arbeit reingesteckt um zu helfen??!! :2thumbs: :respekt:
tja Kalle, wofür auch ? Laß doch die andern für mich arbeiten :cry:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Re: Zeche Bergmannsglück

Beitrag von Akkiller »

Heinz O. hat geschrieben:
Akkiller hat geschrieben: Staune, dass hier keinerlei Reaktion statt fand! :o Prima Fähnlein,sicher viel Arbeit reingesteckt um zu helfen??!! :2thumbs: :respekt:
tja Kalle, wofür auch ? Laß doch die andern für mich arbeiten :cry:
Für mich unglaublich!Aber auch ich erlebe das leider immer öfter!Lass mich aber dennoch immer wieder hinreißen tstststststs und helfe......muss wohl am Helfersyndrom liegen :lol:
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7800
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Beitrag von Heinz H. »

Leider gibt es hier keinen "Like-Knopf" :P
Habe mir die Bilder natürlich sofort in mein Archiv heruntergeladen.
Dankefür!
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7800
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Zeche Bergmannsglück

Beitrag von Heinz H. »

Fähnlein hat geschrieben:Hallo Harald,
Du hast Recht, in der Bildmitte verläuft horizontal die "alte" Pawiker Straße, Blickrichtung ist Südost. Zur Verdeutlichung habe ich eine Luftaufnahme des RVR und eine Kartenansicht, beide von 1952, angehängt:
BildQuelle: Regionalverband Ruhr, CC BY-NC-SA 4.0
BildQuelle: gdi.gelsenkirchen.de
Ich möchte doch nochmal auf die beiden Höfe am Nordfriedhof zurückkommen.

Nachdem mein Scholvener Kollege Heinz L. sich bei mir gemeldet und sein Veto eingelegt hat, bin ich mit ihm einer Meinung, dass der genannte Hof Berkel, der Kotten des Milchhändlers Baltruschat (Am Nordfriedhof 2) sein muss und der sog. Geräteschuppen das Wohnhaus Berkel. 8)
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Hier mal gleich wie Bilder, dürften wohl beide den gleichen Ort zeigen, Aber wo?
Bild
Bild

Antworten