Brauche mal wieder Hilfe (Wo ist denn das?)

Suche - Tausche - Biete

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16661
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Der Film ist von 1928, das erste Foto (von Heinz O.) stammt von 1930. Wäre es nicht erstaunlich, wenn sich in den 2 Jahren die Form der Dächer und Fenster verändert hätte..? :shock:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
glückauf
Beiträge: 1868
Registriert: 27.06.2007, 22:19
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer
Kontaktdaten:

Beitrag von glückauf »

Bild
Wer kann helfen? Bild ist von 1898 Buer-Erle. Mehr ist nicht Bekannt.

Bild
1958 - Erle - 60 Jahre Austermann. Wo war das?

Gruß und Glückauf
Klaus
Glückauf, viele neue Fotos über Aktivitäten des Trägervereins Hugo Schacht 2 e.V. zu sehen unter: http://zeche-hugo.com
Trenne Dich nicht von Deinen Illusionen! Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

MichaL
Abgemeldet

Beitrag von MichaL »

glückauf hat geschrieben:Bild
1958 - Erle - 60 Jahre Austermann. Wo war das?
Der Uhren-Austermann ist in Horst, Essener Str. 25
http://www.austermann-schmuck.de/templa ... eruns.html

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

MichaeL hat geschrieben:
glückauf hat geschrieben:Bild
1958 - Erle - 60 Jahre Austermann. Wo war das?
Der Uhren-Austermann ist in Horst, Essener Str. 25
http://www.austermann-schmuck.de/templa ... eruns.html
Da steht:

"Im Jahr 1898 gründete der Uhrmacher- und Optikermeister Konrad Austermann und seine Frau Paula, aus Altenberge, auf der Cranger Straße in Gelsenkirchen-Erle einen Fachbetrieb für Uhren, Schmuck und Optik. Von den zwei Söhnen, die die beiden hatten, übernahm Heinrich, als der ältere, den elterlichen Betrieb."

Notfalls vielleicht mal hingehen und fragen...

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15626
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

zu Austermann: ist in Erle auf der Cranger Straße 303

zu dem anderem Foto: Glückauf, kannst du erkennen was auf den Fenster am linken Haus bzw. über dem Fenster am rechten Haus steht ?
Das mittlere Haus scheint ein Uhrengeschäft zu sein (evtl Austermann ??).
wenn das Datum stimmt (1898) kann es eigentlich nur auf der Cranger Straße sein.
Ich habe da auch schon eine Vermutung.
Bild
wenn jetzt jemand sagt: die Häuser haben aber eine Etage mehr, stimmt. Aber das ist nicht ungewöhnlich, weil einige Häuser im laufe der Jahre einfach "aufgestockt" wurden !
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

@Heinz O.: Ich meine hier zu lesen - links "Konditorei" und rechts "Kaffeewaren" :?

Benutzeravatar
Daphne
Beiträge: 294
Registriert: 06.02.2010, 11:19

Beitrag von Daphne »

@trixexpress
Ich glaube er meinte das erste Foto von den beiden die Glückauf eingestellt hat.
Es gibt nichts, was nicht geändert werden kann.

Benutzeravatar
glückauf
Beiträge: 1868
Registriert: 27.06.2007, 22:19
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer
Kontaktdaten:

Beitrag von glückauf »

Glückauf Micha:
zu dem anderem Foto: Glückauf, kannst du erkennen was auf den Fenster am linken Haus bzw. über dem Fenster am rechten Haus steht ?
Besser geht nicht:

Bild
Gruß und Glückauf
Klaus
Glückauf, viele neue Fotos über Aktivitäten des Trägervereins Hugo Schacht 2 e.V. zu sehen unter: http://zeche-hugo.com
Trenne Dich nicht von Deinen Illusionen! Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

Semmel
Beiträge: 1923
Registriert: 12.12.2007, 02:27
Wohnort: Altstadt, Killerspiele-Spieler :)

Beitrag von Semmel »

Rechts steht "Bäckerei" "Condit(orei) denk ich mal.
Links kann ich gar nix erkennen, steht da was?
Geist ist da machtlos wo Macht geistlos ist

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15626
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]Ich denke das es das ist:
Bild
Konditorei Buthe 1935, Cranger Straße
und müßte dann jetzt dieses Haus sein (Siebenlist)
Bild

Das kleine Haus daneben ist die Cranger Straße 303 (Brillenatelier), würde dann auch wieder mit Austermann passen.

Doro - Lo - Moni : stimmt das :?: :?: :roll:
[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
tulpe
Beiträge: 836
Registriert: 29.09.2008, 17:22

Beitrag von tulpe »

Es handelt sich eindeutig um das Geschäft "Optik/Uhren/Schmuck Austermann".
Nachdem der Inhaber vor Jahren verstorben war, ist dort -nach Umbau- das
Brillen-Atelier eingezogen.
Wegen der schwierigen Wegerechte, die Hofseite kann nur über den Betriebshof
der Fleischerei Ebben erreicht werden, ist eine Verwertung fast unmöglich. Damals
haben sich einige Erler Firmen für die Immobilie interessiert.
Der Bruder Conny des verstorbenen Optikers ist übrigens Optiker- und Uhrmacher-
meister in RE. Er hat aber schon vor Jahren den Laden an seinen Sohn Marcus
übergeben.
Es ist das Schicksal des Genies unverstanden zu bleiben.
Aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie.
(R.W. Emerson)

MichaL
Abgemeldet

Beitrag von MichaL »

brucki hat geschrieben:
MichaeL hat geschrieben:
glückauf hat geschrieben:Bild
1958 - Erle - 60 Jahre Austermann. Wo war das?
Der Uhren-Austermann ist in Horst, Essener Str. 25
http://www.austermann-schmuck.de/templa ... eruns.html
Da steht:

"Im Jahr 1898 gründete der Uhrmacher- und Optikermeister Konrad Austermann und seine Frau Paula, aus Altenberge, auf der Cranger Straße in Gelsenkirchen-Erle einen Fachbetrieb für Uhren, Schmuck und Optik. Von den zwei Söhnen, die die beiden hatten, übernahm Heinrich, als der ältere, den elterlichen Betrieb."

Notfalls vielleicht mal hingehen und fragen...
Oder zwei Zeilen weiter lesen: Kurzzeitig wurde das Geschäft auf der Buerer Straße weitergeführt und nach dem Krieg auf der Essener Straße 25 wiedereröffnet, wo die Firma bis heute ansässig ist.
Das Bild da oben ist definitiv in Horst. Ich kenne den Laden, da war ich schon als Kind, da wurde meine Kommunionsuhr gekauft.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

MichaeL hat geschrieben:Das Bild da oben ist definitiv in Horst. Ich kenne den Laden, da war ich schon als Kind, da wurde meine Kommunionsuhr gekauft.
Ach so - weil drunter stand daß sich der dort gezeigte Laden in Erle befindet, hatte ich mich auf Cranger Straße konzentirert.

Benutzeravatar
bostonman
† 16. 10. 2014
Beiträge: 1606
Registriert: 10.09.2007, 17:53
Wohnort: Schalke-Nord

Beitrag von bostonman »

Die WAZ berichtete über Wilhelm Cassens,Hobby-Maler aus Buer
siehe
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 11288.html

Später waren es vor allem alte Zechenanlagen der Region, die er in seinen Reliefs verarbeitet hat. Der Grund: Nach seiner Zeit in Kriegsgefangenschaft wurde Wilhelm Cassens einige Jahre im Bergbau eingesetzt. Und so findet man in Kellergang und Hausflur – dort, wo die meisten der rund 150 Bilder hängen – eine ganze Reihe bekannter Förderanlagen.
Eines der eindrucksvollsten Werke: das Bild der Zeche Wilhelmine Victoria in Heßler.
Kennt jemand den Herrn so gut,daß er ein Treffen oder ein Telefongespräch vermitteln könnte?
oder weis jemand wie ich sonst mit ihm Kontakt aufnehmen kann?
Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7819
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

WAZ...

Beitrag von Heinz H. »

n'abend Klaus,
vielleicht kann dir der Fotograf Thomas Schmidke von der WAZ weiterhelfen?

Glückauf!
Heinz
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Antworten