Brauche mal wieder Hilfe (Wo ist denn das?)

Suche - Tausche - Biete

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

omopitz
Abgemeldet

Beitrag von omopitz »

Foto 5 würde ich eventuell auf Zollverein Tippen und zwar wenn du vom Abzweig Katernberg kommst direkt kurz Hinter dem Bahnübergang. Ist eine Vermutung.

Benutzeravatar
blockka04
Beiträge: 1889
Registriert: 24.06.2008, 13:33
Wohnort: GE-Resse / Ex-Neustadt

Beitrag von blockka04 »

Völlig ins Blaue hinein:

Bild 6 Standort heutige Munscheidstr. mit Blick durch den seeehr markanten Torbogen, so dass man im entfernten Hintergrund noch ein weißes Haus an der Bochumer Str. erkennen kann? :ka:
Selbstverständlich klauen Dir Ausländer Deinen Job! Aber wenn Dir jemand ohne Geld, Kontakte und Sprachkenntnisse Deinen Job wegnehmen kann, bist Du vielleicht einfach nur Scheiße!“ Louis C.K.
Que hora son mi corazon! (Manu Chao)

cue
Abgemeldet

Beitrag von cue »

Foto 2
St. Franziskus, Bismarck

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

cue hat geschrieben:Foto 2
St. Franziskus, Bismarck
Alles klar, also müssten wir die Kreuzung Ahlmannshof (= Standort des Fotografen) / Bismarckstraße / Frankziskusstraße sehen... :)


Danke, cue :D
Zuletzt geändert von brucki am 11.01.2011, 20:11, insgesamt 1-mal geändert.

omopitz
Abgemeldet

Beitrag von omopitz »

@cue
Habe ich auch vermutet, aber die Straßen haben mich ganz Irritiert.

cue
Abgemeldet

Beitrag von cue »

omopitz hat geschrieben:@cue
Habe ich auch vermutet, aber die Straßen haben mich ganz Irritiert.
Ich hab hier ein Foto aus dem Buch "Kirchen gaben der Stadt den Namen" von Rudolf Brock, das ich aus urheberrechtl. usw nicht...
Turm und Gebäudeform sind ziemlich eindeutig.
Auf dem neueren Foto fehlt das Haus im Vordergrund und die kleinen Dächer auf den "Satellitentürmchen" sind weg, dafür ist 'ne Uhr im Turm.

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

omopitz hat geschrieben:Foto 5 würde ich eventuell auf Zollverein Tippen und zwar wenn du vom Abzweig Katernberg kommst direkt kurz Hinter dem Bahnübergang. Ist eine Vermutung.
Foto 5, Blick von der Friedenskirche am Schalker Markt nach Westen zur Zeche Consol
Schacht 1/6.

omopitz
Abgemeldet

Beitrag von omopitz »

Dann ist dies die Kurt Schumacher Str. im Vordergrund?

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

omopitz hat geschrieben:Dann ist dies die Kurt Schumacher Str. im Vordergrund?
Auf Foto 5 noch König-Wilhelm-Straße.

Karlheinz Rabas
Beiträge: 1541
Registriert: 26.11.2006, 12:45
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Karlheinz Rabas »

@ brucki

Foto 1 dürfte der Beginn des 1. Weltkrieges sein, als die Soldaten noch unter großer Beteiligung der Bevölkerung an die Front zogen.

Foto 7 zeigt einen typischen Trauerzug zunm Friedhof in den 1930/1940iger Jahren.

Karlheinz Rabas
Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sind
Besucher bei uns im Stadtteilarchiv Rotthausen, Mozartstraße 9, herzlich willkommen 10.000 Fotos zu Rotthausen und mehr

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

Bild
Foto 3 ist wohl ein Winterbild aus dem Bulmker Park mit zugefrorenen Teich. Die Baumgruppe rechts stand früher auf einer Insel, die aber später eingeufert wurde.

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

brucki hat geschrieben:Ich hab hier ein paar Fotos bei denen ich nicht weiss was sie zeigen.

Wer kann helfen?

Foto 6:
Bild
Sehr spannendes Bild. Ich könnte mir mit blockka gut vorstellen, dass es sich um Munscheid (Gussstahlwerke) handelt. Offenbar hat man aus allem, was dort hergestellt wurde, einen Bogen gebastelt, unter dem man nun posiert. Kann jemand das Schild in der Mitte entziffern?

Ist das wohl wirklich ein Torbogen? Immerhin scheinen die abgebildeten Leute auf einer Art Stufe zu stehen, die jede Einfahrt eines Fahrzeuges schwierig gestalten könnte... Aber vielleicht täuscht auch nur die Perspektive

Und warum hat man dieses offenbar haushohe Ding noch auf keinem anderen Foto von Munscheid - jedenfalls keinem mir bekannten - gesehen? Ist ja immerhin so eine Art Mini-Eiffeltum: Guckt mal alle, was wie hier so ingenieursmäßig zusammenflanschen, -nieten und verketten können....

Seeehr spannend! Danke Brucki.

J.

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Beitrag von Akkiller »

Josel hat geschrieben:
brucki hat geschrieben:Ich hab hier ein paar Fotos bei denen ich nicht weiss was sie zeigen.

Wer kann helfen?

Foto 6:
Bild


Josel schrieb:
Sehr spannendes Bild. Ich könnte mir mit blockka gut vorstellen, dass es sich um Munscheid (Gussstahlwerke) handelt. Offenbar hat man aus allem, was dort hergestellt wurde, einen Bogen gebastelt, unter dem man nun posiert. Kann jemand das Schild in der Mitte entziffern?

Auf dem Schild oberhalb des Bogens glaube ich Gelsenkirchnener Bergwerk Actien ? erkennen zu können!
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

AlterMann
Abgemeldet

Beitrag von AlterMann »

Akkiller hat geschrieben: Auf dem Schild oberhalb des Bogens glaube ich Gelsenkirchnener Bergwerk Actien ? erkennen zu können!
"Gelsenkirchener Bergwerks Akt.Ges." ???

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

AlterMann hat geschrieben:
Akkiller hat geschrieben: Auf dem Schild oberhalb des Bogens glaube ich Gelsenkirchnener Bergwerk Actien ? erkennen zu können!
"Gelsenkirchener Bergwerks Akt.Ges." ???
Genau, "Gelsenkirchener Bergwerks Act.Ges.".


Die GBAG hatte ja überall und nirgends Standorte, so dass nicht auszuschließen ist, dass es sich auf eine Aufnahme von einem anderen Standort handelt.

Was auf dem großen Schild geschrieben steht, ist trotz größter Mühe und unter Zuhillfenahme einer Lupe absolut nicht entzifferbar... :? Ich hab auch schon Gurgel nach dem Bild durchsucht, aber leider auch ohne Erfolg. :? Ich fürchte, wenn niemandem das Bild schon bekannt ist, können wir diese Frage vorläufig nicht lösen.

Vielleicht kann man ja über die Gestaltungselemente (Räder und Profile auf den Stelen links und rechts) bzw. Räder und Ketten (an verschieden Stellen) irgendwas kombinieren...? :roll:

Ob man sich irgendwo nach so etwas erkundigen kann?

Schonmal vielen Dank für Eure Beteiligung!
Zuletzt geändert von brucki am 12.01.2011, 13:26, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten