Brauche mal wieder Hilfe (Wo ist denn das?)

Suche - Tausche - Biete

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Re: Happy Shop

Beitrag von Prömmel »

Fuchs hat geschrieben:Hei Prömmel,

stammen die Bilder aus dem An- und Verkauf in Horst?
Ich habe da vor ein paar Wochen drin gestöbert
und die Aufnahme von dem shop kommt mir so bekannt vor.
An das s/w-Foto erinnere ich mich auch,
hatte die beiden Bilder in dem Stapel zusammensortiert.

Die Dame hinter der Kasse erzählte mir, dass sie vorwiegend Haushaltsauflösungen im Essener-Raum machen würden.
Maritim, Stadtgarten und Zoo-Bilder habe ich natürlich alle mitgenommen...
Tss, tss, tss, Fuchs ! Wo Du Dich überall rumtreibs !
In Horst musse abba aufpassen, da gipptet fihle Jägers mit Schießgewehre !

Nee, hasse Recht. Ist aus einem von den beiden (!) An- und Verkaufläden in Horst.
Aber wenn Du da schon drin gestöbert hattes, waret ja kein Wunder, dattich da nich mer fihl gefunden happ.

Ich hatte die Fotos dann mitgenommen, weil ich sie für den Kiosk-Fred gebrauchen wollte.
Semmel hat geschrieben:Die Bude befand sich an der Kreuzung Walpurgisstrasse/Emmastrasse gegenüber.
Muss das wissen, hab ja ca. 16 Jahre in der Margaretenstrasse gewohnt.
"Happy-Shop" hiess daas Teil erst zum Schluss hin, danach sind se schräg gegenüber auf die andere Strassenseite gezogen.
Danke für die Information. Ich hab auch vermutet, dass der Laden irgendwo in der Ecke gewesen sein muss. Einige von den Fotos (oder Negativen), die es in der Bildersammlung gab, waren noch in einer Auftragstüte von Foto-Kuhlmann. Und der Laden ist ja am Stern gewesen, also ganz in der Nähe. Außerdem steht auch noch Name und Anschrift der Familie auf der einen Tüte (von 1964) drauf, die ich mitgenommen hab (hab ich im Fotofred vor ein paar Tagen schon mal reingestellt - natürlich ohne Namen).
Semmel hat geschrieben:Pass absolut in mein Schema, also iss das Bild von 1988.
Danach zog "Lotte" nämlich nach drüben.
Nuja, Getränkeshop :smile:
War es immer, bloss hier konnte man auch noch als Anwohner einen Deckel machen wenn man einen guten Ruf hatte (wurden alle immer mehr oder weniger pünktlich bezahlt!).
Auch ein Päckchen Tabak und so Zeug war mal drin.
War ´ne schöne Zeit... (würde wohl heute noch Deckel bekommen :smile: )
Ich glaub, in der Kiste mit den Fotos war tatsächlich auch noch'n Deckel von Dir drin.
Über die Bezahlung müssen wir, glaub ich, mal verhandeln. :P
Ach nee, is wohl schon verjährt. :cry:

Hier hab ich, speziell für Semmel, aber noch das ältere SW-Foto. Vielleicht kannste Dich daran ja auch noch erinnern.
Bild
Da bestätigt sich dann auch, dass se damals noch mehr im Fenster stehen hatten.

Prömmel

Schaffrather38
Beiträge: 2917
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Re: Bau Becker

Beitrag von Schaffrather38 »

Schaffrather38 hat geschrieben:
Heinz H. hat geschrieben:Ich habe noch ein Foto bei mir gefundenBildAuf der Rückseite steht "Bau Becker" :?:
Dieses Gebäude ist der Rohbau von Seifen Becker

Die Gebäudeansicht ist am 30.04.2007.in GG
unter Ahrmann und Becker von der Verwaltung
ins Forum gestellt worden.
Der Bau Seifen Becker wurde
Ca 1948 -1949 von dem Bauunternehmer
Hermann Enke, Buer, Bogenstraße gebaut.
Mein Vater war an dieser Baustelle Polier (Bauleiter)
Ich selber habe später (ca. 1957-1958) als Maurer
beim Anschlussgebäude mitgearbeitet,
dieser Bau ist das heutige Eckhaus Munckelstraße / Hans-Sachs-Straße.
Die heutige Hans-Sachs-Straße war damals beim Bauen unser Lagerplatz..
Werde noch 2 Baustellenfotos hier einstellen und
eine Bildmontage zur besseren Übersicht.
Bis später mal.
Schaffrather38Bild
Dieses ist das eingestellte Bild der Verwaltung vom 30.04.07
Der linke Eingang vom Gebäudeanbau war während der Bauzeit
(vom Eckgebäude Munckelstr,)
Zugang zu einer Privatschule, wenn ich mich recht erinnere.
Eine Funnemann Privat-Schule (Handelsschule?)
Welche Räumlichkeiten genutzt wurden, darüber kann ich nichts sagen.

Eine Bildmontage zur ÜbersichtBild
Eckgebäude Munckelstr. Hans-Sachs-StraßeBildBild
Hier ist der Lagerplatz der Baustelle (Lage der heutigen Hans-Sachs-Straße)

Günni
Beiträge: 13
Registriert: 13.06.2011, 23:13
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Günni »

Zorro hat geschrieben:Mir kommt die Bude auf Bild 4 super bekannt vor aber ich komm einfach nicht darauf wo genau sie steht.
Bei diesen Hinterhofbildern kann man heute sicher nicht mehr genau sagen wo es denn gewesen ist, denn diese Art von Häusern mit den Hinter- oder Vorhöfen hat es ja wirklich recht oft gegeben. Im ersten Moment dachte ich bei Bild 6 an die Elfriedenstraße direkt am Anfang wenn man von der Ostpreußenstraße reinfährt.
MFG
Zorro
Bild 4 IST Josefinenstraße, Einmündung Im Sundern. Das Büdchen ist allerdings abgerissen worden, ich meine das war 2005
Macht nix macht auch nix

Benutzeravatar
Heinz Kolb
Beiträge: 838
Registriert: 27.05.2009, 17:14
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Brauche mal wieder Hilfe (Wo ist denn das?)

Beitrag von Heinz Kolb »

wespe171 hat geschrieben:Ich habe wieder mal ein paar Fotos , bei denen ich nicht weiß wo das ist.
wer Kann helfen ??????????????
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild Nr. 1 ist wenn ich über die Eisenbahnbrücke an der Buerer Straße in Richtung Hügelstraße gehe, ist rechts der Wendehammer bei Schlüter, Buere Straße.
Aus der Geschichte lernen heißt: Zukunft gestalten.

http://heinzkolb.npage.de

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Re: Brauche mal wieder Hilfe (Wo ist denn das?)

Beitrag von Prömmel »

Heinz Kolb hat geschrieben:
wespe171 hat geschrieben:Ich habe wieder mal ein paar Fotos , bei denen ich nicht weiß wo das ist.
wer Kann helfen ??????????????
Bild]
Bild Nr. 1 ist wenn ich über die Eisenbahnbrücke an der Buerer Straße in Richtung Hügelstraße gehe, ist rechts der Wendehammer bei Schlüter, Buere Straße.
Nee, Heinz, datt kannich sein !

Die Häuser auf der linken Straßenseite am oberen Ende der Buerer Straße sind alle aneinander gebaut.
Außerdem würde dann ja der Kühlturm mitten auf dem Kärntener Ring stehen oder früher mal gestanden haben.
Aus der anderen Richtung, also vom jetzigen Wendehammer aus gesehen, kann das Bild auch nicht aufgenommen worden sein. Auf der Seite zum Bahndamm hin haben zwar früher (bis in die 70er oder 80er Jahre) auch mal einige Häser gestanden. Die sahen aber anders aus. Und außerdem stünde der Kühlturm dann auf der Buerer Straße, ungefähr da, wo das Jugendheim ist.

Wenn überhaupt in Horst-Nord, dann käme höchstens das obere Ende der Ekertstraße in Frage. Ist es aber wohl auch nicht - muss ich mir noch mal genau angucken.

Prömmel

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Re: Brauche mal wieder Hilfe (Wo ist denn das?)

Beitrag von Prömmel »

Prömmel hat geschrieben: Wenn überhaupt in Horst-Nord, dann käme höchstens das obere Ende der Ekertstraße in Frage. Ist es aber wohl auch nicht - muss ich mir noch mal genau angucken.

Prömmel
Ich bin dann gerade mal dort vorbeigefahren: Ist doch die Ekertstraße !
Passt ganz genau vom Aussehen der Häuser. Ich hab den Kühlturm auch noch mal mit den Kühltürmen auf einem Foto von 1963, das ich im Archiv habe, verglichen: das passt auch ganz genau.
Das letzte Haus in der heutigen Häuserreihe (vor dem Wendehammer) ist auf dem Bild allerdings nicht zu sehen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass es etwas zurückgesetzt ist und man es daher in der Häuserfront nicht sehen kann. Vielleicht war es auch zum Zeitpunkt, als das Foto gemacht wurde (vermutlich Anfang der 60er Jahre), noch nicht gebaut.

Prömmel


Edit: Ist natürlich Quatsch. Ist selbstverständlich nicht die Ekertstraße sondern die Koststraße !!

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Können wir folgendes Foto aufgrund der Kleidung zeitlich oder örtlich einordnen (oder erkennt sich zufällig jemand? :wink: )

Bild

Verbindung zu Gelsenkirchen:

Von der Rückseite:
Bild

Ansonsten gibt es leider keine Infos. :?

Und...


Kennt jemand zufällig diese schöne Villa? :ka:

Bild

Soll Gelsenkirchen sein... :roll:

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15608
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

brucki hat geschrieben:
Kennt jemand zufällig diese schöne Villa? :ka:

Bild

Soll Gelsenkirchen sein... :roll:
erinnert ein wenig an das Haus Rheinelbestraße 62
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... tr._62.jpg
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Karlheinz Rabas
Beiträge: 1541
Registriert: 26.11.2006, 12:45
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Karlheinz Rabas »

@ brucki

Das erste Foto: Ich würde sagen, Konfirmation vor dem 2. Weltkrieg.

Karlheinz Rabas
Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sind
Besucher bei uns im Stadtteilarchiv Rotthausen, Mozartstraße 9, herzlich willkommen 10.000 Fotos zu Rotthausen und mehr

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

brucki hat geschrieben:Können wir folgendes Foto aufgrund der Kleidung zeitlich oder örtlich einordnen (oder erkennt sich zufällig jemand? :wink: )

Bild

Verbindung zu Gelsenkirchen:

Von der Rückseite:
Bild

Ansonsten gibt es leider keine Infos. :?
ME ein Konfirmationsbild aus den 20er, 30er Jahren oder sogar noch früher.

Wolle

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

Bild
Den Mützen nach zu urteilen, könnte ein Zusammenhang zwischen beiden Gruppen bestehen.

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Schacht 9 hat geschrieben:Bild
Den Mützen nach zu urteilen, könnte ein Zusammenhang zwischen beiden Gruppen bestehen.
Dann wären wir ja schon mal bei meiner Jahreseinschätzung 20er Jahre ( 1925 )
Da die Mädels in ihren Kleidern sicherlich nicht zum Kath. Gesellenverein gehören, bleib ich bei meiner Meinung. Hilft aber nicht viel weiter, ich weiß nicht wo es sein könnte.
Oder sind es Schuluniformen, vielleicht aus einem Internat? Der Mann rechts, ist mit Sicherheit kein Pastor, könnte aber ein Lehrer sein. Gabs hier eigentlich in den Jahren irgendwo ein Internat. Oder ist es gar nicht in GE?

Wolle

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8120
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

Wo genau befinden wir uns auf diesem Foto?
Bild

und nebenbei gesucht:
wer erkennt sie wieder
Infos zu der Frau im weißen Kostüm.
traut Euch ruhig, ist alles sooo lange her
immer per pn und späteren privaten Austausch

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

Horster Straße 35 ! Direkt vor der Apostelkirche.
Neukirchen gibt es heute noch auf der Horster Straße 31-33.

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

Soll ich ein Beweisfoto machen???

Antworten