Schievenviertel

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Antworten
wespe171
Abgemeldet

Schievenviertel

Beitrag von wespe171 »

Bild

Bild

Lage Plan zum Neubau von Arbeiterwohnungen für Schacht 3/5 Graf Bismarck vom 7.4.1914


PS: Ich habe alte Stadtpläne ungefähr 50x100 cm groß, wer kann scannen ???????
Zuletzt geändert von wespe171 am 03.04.2007, 19:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

PS: Ich habe alte Stadtpläne ungefähr 50x100 cm groß, wer ka

Beitrag von Fuchs »

Pito hat "die nächsten Tage" doch diesen großen scanner zur Verfügung...
Schicke ihm doch mal eine pn, oder hat er sich schon bei dir gemeldet?
Gruß,
Fuchs

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15628
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Bild
Bild
Bild
Bild
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15628
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Bild
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Nightwish
Beiträge: 16
Registriert: 07.12.2007, 22:38
Wohnort: Gelsenkirchen-Erle

Das Schievenviertel

Beitrag von Nightwish »

[GVideo]http://video.google.com/videoplay?docid ... 8624301065[/GVideo]
Erinnerungen werden wach!
Ich bin dort groß geworden, nachdem wir, als ich 6 Jahre war dort hingezogen sind.
Ich habe mich dort immer sehr wohl gefühlt, habe viele Freunde kennen gelernt und meine Jugend genossen. allerdings war es nicht immer eifach, denn das Viertel hatte schon einen schlechten Ruf. Als dort noch die so genannten " drei Bauten" existierten gab es dort im wahrsten Sinne manchmal " Mord und Totschlag"! Es haben sich wahrlich Dramen abgespielt. Geschichten die das Leben schrieb!
Ich bin noch immer sehr verbunden mit dem Schievenviertel da meine Mutter noch immer dort wohnt.
Das Viertel ist eine kleine Stadt für sich in dem noch immer viele der "alten Bekannten" leben.
Trotz oder gerade wegen der Sanierungen und teilweise Neubauten wird es für mich nie seinen besonderen Charme verlieren!!!

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15628
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Es stimmt, noch heute hat das Schievenviertel bei älteren Menschen einen sehr schlechten Ruf, warum das so ist kann mir aber auch niemand so richtig sagen.
Allerdings sind die Zeiten auch schon längst vorbei.
Als Wohngegend ist das Viertel heute TOP-sehr ruhig und viel Grün drumherum.
Und auch einige Häuser dort stehen unter Denkmalschutz.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Nightwish
Beiträge: 16
Registriert: 07.12.2007, 22:38
Wohnort: Gelsenkirchen-Erle

Beitrag von Nightwish »

Also, ich habe noch mal nachgefragt.
Auf der Schievenstrasse 41 und 43 und als Eckbau auf der Kannenstrasse standen die sogenannten "3 Bauten"- diese gehörten der Stadt und die dort vorhandenen Mieteinheiten wurden an sozial schwache Familien vergeben, die woanders keine Wohnung fanden. Es waren teilweise sehr kinderreiche Familien, die eine hatte 16 Kinder, eine andere 10.Zwischen den Bewohnern der Häuser soll es sehr oft zu Handgreiflichkeiten gekommen sein, die erst durch die Polizei zu Ende gebracht wurden. Ausserdem waren die Häuser nicht besonders ansehnlich und oft lag der Müll vor den Häusern,so dass dieser Block auch nicht wirklich ansehnlich war.
Meine Mutter erzählte mir, dass sie im Viertel eine Freundin hatte, die sie nicht besuchen durfte da das Viertel als gemeingefährlich galt!

Katzev12
Abgemeldet

Beitrag von Katzev12 »

Zu meiner Jugendzeit (Mitte der 70´er) war es gesünder, um das Schievenviertel einen Riesenbogen zu machen.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Stuckdetail an der Ecke Steigerstraße:
Bild

koelleken69
Beiträge: 485
Registriert: 01.05.2008, 16:44
Wohnort: in Resse geboren

Schlechter Ruf

Beitrag von koelleken69 »

Gibt es diese "drei Bauten" noch?
Ich habe von 1986-1988 in der Middelicher Apotheke gearbeitet. Früher war da die Drogerie Kottmann. Es war doch abends etwas unheimlich, weil man ja diese Geschichten kannte. Das eigendliche Schievenviertel mit seinen wunderschönen Altbauten, hat mich immer fasziniert.

DOC
Abgemeldet

hood

Beitrag von DOC »

DAS SCHIEVENVIERTEL MEINE HOOD WO DIE ALTEN NOCH MIT GRAS DEALEN;WO DER KING OSH DIE WELLE SCHIEBT;WO DODO ANDEREN NE SCHELLE GIBT;WO DER MALLE STONED IST;UND DER ACHIM MIT NEM FAHRRAD CRUIST;WO DER GORAN EIN KOMBI WILL;UND DER MICHA DIE MUZIK SUPPORTET;USUS WII SPIELT;WO DER HÖNEZ SICH EIN KEULT;WO DER JOCHEN MIT NEM AUTO DRIFTET;WO DAS GRASS NOCH RAUCHBAR IST;WO DER SOR SPRAYT;WO DER FILIP EIN ABSTURZ SCHIEBT;WO DER DOC BATTELT;WO DIE GANG HÄNGT;KLICK KLACK BÄNG

pito
Abgemeldet

Re: hood

Beitrag von pito »

DOC hat geschrieben:KLICK KLACK BÄNG
Bin da neulich mal durch gegangen. Mein Eindruck (als Außenstehender): Friedliches, familiäres Wohnen in schönen historischen Häusern. Ich wurde nicht mal angeschossen. ;-)

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

HÄNGT KLICK KLACK BÄNG?

Beitrag von Emscherbruch »

Im Sprachgebrauch der Einwohner ist das Schievenviertel nicht nur der Bereich hinter dem Torhaus. Die ganze Gegend entlang der Schievenstraße wird so genannt. Bin da aber auch noch nie angeschossen worden, vielleicht spielt USUS den ganzen Tag WII?
DOC hat geschrieben:WO DIE GANG HÄNGT;KLICK KLACK BÄNG
Kann aber auch sein, dass das Semikolon versehentlich an einer falschen Stelle steht und am Ende ein Fragezeichen fehlt, was ein Hinweis auf derzeit nicht funktionsfähige Waffen wäre:
HÄNGT KLICK KLACK BÄNG?
Stell dir vor, es geht und keiner kriegt's hin.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15628
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

manchmal muß man in den Köpfen der Menschen einfach mal ne Mauer einreissen :!: :!: :!:
bloß weil da mal was vor 60 Jahren passiert ist.

was ist denn dann mit anderen Straßen und Wohngebiete :?: #

alles Mord und Totschlag :?: oder wie :?:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
fanthomas
Beiträge: 259
Registriert: 05.07.2008, 12:01
Wohnort: Buer

Beitrag von fanthomas »

ca. 1922

Bild

Antworten