Schievenviertel

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15615
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

brucki hat geschrieben:
Dass die Siedlung Schievenfeldsiedlung heißt lese ich zum ersten Mal... :shock:
is wohl ne neue Wortschöpfung :ka:
wobei so neu kann se nich sein, gucks du...
Heinz H. hat geschrieben:Lokalzeit Ruhr, 24.10.2008
Die Schievenfeldsiedlung in Gelsenkirchen-Erle gehört zu den schönsten Bergbausiedlungen im Revier. 1912 wurde sie für die Zeche Bismarck gebaut. Auch nach dem Untergang des Bergbaus bestehen in der Siedlung enge nachbarschaftliche Beziehungen. Wer hier wohnt, bezeichnet sein Viertel als Heimat.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Erle
Beiträge: 9
Registriert: 08.04.2015, 10:33
Wohnort: Erle

Re: Räuberpistolen

Beitrag von Erle »

SchlimmBob hat geschrieben:So...nun aber mal Schluss mit den ganzen "Räuberpistolen" und Gruselgeschichten über Mord und Totschlag im, um und unter dem Schievenviertel! :shock:

Ich hab mal ne ganz andere Frage:
Als ich vor ca. 40 - 50 Jahren das letzte Mal hier im Schievenviertel war (meine Urgroßmutter wohnte hier im Wetterweg 1 unterm Dach), muste es doch auch Geschäfte hier gegeben haben :?: . Ich war ja schließlich als Junge für meine Urgroßmutter einkaufen. Und Aldi gab es nur einen kurz vorm Forsthaus auf der Cranger Straße. Weiß jemand, wo im Schievenviertel das Shopping-Center war :lol: ? Gab es da nicht einen Laden in der Mitte an der Alleestr. an diesem Rondell? Und da, auf der Schievenstr., wo jetzt der Getränkemarkt ist, gab es da nicht einen Metzger?

Kann mir da jemand auffe Sprünge helfen?

Vielen Dank im Voraus....Känguruh....ähem

natürlich SchlimmBob
Ich fange das Thema einfach noch mal auf,es gab da einen Laden der war auf dem Konsumplatz Steigerstr Ecke Alleestr hinten drin in der Ecke. Ich glaube Lindrat hieß der. Ein paar Stufen hoch,im ersten Raum hast du alles mögliche bekommen und hinten im Raum war die Wurstteke und Käse. Zwei ältere Herrschaften hatten den Laden. Er war oft Treffpunkt unserer Raubzüge,wir haben dort manchmal ein Klümchen genommen ohne den Groschen zu geben,sorry. Draußen steht die große Kastanie, da haben wir als Kröten immer mit Stöckern geworfen um sie zu bekommen. Eine Telefonzelle stand auch noch da. Auf der Schievenstr gegenüber der Dreibauten war der Laden Posny oder so ähnlich hieß der. Da gab es alles und der Besitzer war immer ok. In seinem Garten waren Kirschbäume ;-) Und dann gab es noch die Bude auf der Schievenstr im unteren Bereich. Stryewski oder so,da wurde oft eingebrochen kann ich mich erinnern. Für uns Kinder gab es da Wassereis für 10 Pfennig. Als Jugendliche könnte man da sogar einzelne Zigaretten kaufen,ja so war das früher....

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Panos aus der Alleestr.

Beitrag von uwe1904 »

Hallo,

bei meinem kleinen Spaziergang durch das Schievenviertel meine ich aus dem Augenwinkel ein Schild an einer Parkplatzfläche an der Alleestr.(?) gesehen zu haben (habe aber, warum auch immer, kein Foto davo gemacht...), auf dem (sinngemäß) stand: "Parken nur für Bewohner der Schievenfeldsiedlung - GGW". Evtl. haben die sich bei Übernahme der Siedlung diesen vorher wohl nicht gebräuchlichen Namen "ausgedacht".


Jetzt aber zwei 360x180°-Pano-Bilder mit Blick auf das Torhaus bzw. von unter ihm.
Der Klick auf die Links unter den Bildern führt zur interaktiven Ansicht auf 360cities:

[center]Bild©
http://www.360cities.net/image/schieven ... -germany-1

Bild©
https://www.360cities.net/image/schieve ... -germany-2[/center]

Gruß
Uwe

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Kleiner Rundgang

Beitrag von uwe1904 »

Hallo,

bei meinem Spaziergang vor zwei Wochen habe ich nicht nur die beiden Panos (s.o.) gemacht, sondern auch ein paar normale Ansichten aus der für mich bis dato nur oberflächlich bekannten Siedlung gemacht.

[center]Torhaus an der Schievenstraße:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild[/center]

...

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Re: Kleiner Rundgang

Beitrag von uwe1904 »

...[center]Hinterhöfe mit Schuppen, die bei der anstehenden Sanierung wohl abgerissen werden sollen:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild[/center]
...

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Re: Kleiner Rundgang

Beitrag von uwe1904 »

...
[center]Detailblicke:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Alle Bilder vom 6. März[/center]

Für mich ein lohnender Spaziergang durch ein sehenswertes Stück Gelsenkirchen.

Gruß
Uwe

Erle
Beiträge: 9
Registriert: 08.04.2015, 10:33
Wohnort: Erle

Beitrag von Erle »

Wirklich schöne Bilder die Du da gemacht hast. Ich wohne schon immer in der Siedlung und freue mich über diesen Blickwinkel.

Gruß Erle

Benutzeravatar
SchlimmBob
Beiträge: 36
Registriert: 06.07.2015, 16:03
Wohnort: Erle-Schievenfeld

Beitrag von SchlimmBob »

Da kann ich mich "Erle" nur anschließen... wirklich schöne Bilder. Man sollte viel mehr davon machen, um zu dokumentieren, "wie es hier einmal war". Ich gehe mal stark davon aus, dass nach der sogenannten Sanierung nicht mehr viel von dem Charme der alten Siedlung übrigbleiben wird :kopfklatsch: . Hauptsache kaputtsaniert (am besten aus Steuermitteln gefördert), um dann die Miete zu erhöhen. Es gibt eigentlich bessere Möglichkeiten, um in der Siedlung die Wohnqualität der hier lebenden Menschen zu verbessern und die "innere Struktur" der Häuser auf dem neuesten Stand zu bringen - und nicht die "Ställe" abzureißen und Balkone anzubauen :rock1green: .
Aber was soll's. Bis jetzt stehen ja nur ein paar Häuser auf der Denkmalschutzliste, aber ich habe irgendwo gehört, dass die ganze Siedlung unter Denkmalschutz gestellt werden soll. Und die Ställe ja auch wohl erst später angebaut worden sein sollen. Tja...
Ich habe mir erst letztens die alten Bilder im Archiv angesehen...in Schwarzweiß und man konnte richtig den Dreck in der Luft riechen. Es kam mir plötzlich so vor, als ob auch die menschlichen Sehnerven damals in den 50 - 60ern auch nur schwarzweiß sehen konnten - die grauen Hauswände überall, die "dicke" Luft....genauso, wie es ja auch noch kein Farbfernsehen gab. Eine Jugend in Graustufen :lol: .
Wenn das Wetter wieder besser wird, werde ich auch mal wieder hinausgehen und Bilder machen und diese hier für die Nachwelt hinterlassen.

Liebe Grüße

SchlimmBob

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15615
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

auf der Denkmalliste stehen die Häuser:
Alleestraße 1, 2, 9, 31, 33
Middelicher Straße 77
Schievenstraße 28, 30, 32, 34
Steigerstraße 2
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15615
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]Bild
Künstler der "Zeche" war 2013 ein gewisser E. StrakeljahnBild
[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2822
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Heute bei Sonnenschein im Schieven-Viertel:
BildAlleestraße

BildSteigerstraße/Ecke Middelicher Straße

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2822
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Noch ein paar "schieve" Aufnahmen von gestern:
BildSteigerstraße/Middelicher Straße
BildSteigerstraße
BildTorhaus Alleestraße von der Rückseite

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Wer oder was war eigentlich "Schieven"?

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15615
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Josel hat geschrieben:Wer oder was war eigentlich "Schieven"?

J.
die Antwort findest du in unserem Wiki
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... tra%C3%9Fe
:wink:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Vielen Dank!

Du glaubst das bestimmt nicht, aber ich habe vor meiner Frage den Suchbegriff Schieven im Wiki eingegeben, bin aber nicht auf diese Seite gelangt. Auf die Idee, einfach Schievenstraße einzugeben, bin ich natürlich nicht gekommen... :cry:

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Antworten