Das Publikum in der Donnerhalle

Dem Ball ist egal, wer ihn tritt!

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Beobachter
Abgemeldet

Beitrag von Beobachter »

Die Liebe und Treue der Fans wird in diesem Fall doch gnadenlos ausgenutzt.

Der Fan soll den Verein wenigstens ein wenig sanieren. "Der Fan" hat das finanzielle Dilemma aber nicht verursacht - letztendlich soll er aber an der Sanierung stark beteiligt werden.

"Der Fan" hat keine zweitklassigen Spieler verpflichtet die Millionen im Jahr kassieren.

In dem Verein Schalke 04 ist über Generationen soooo viel falsch gelaufen, dass das wahrscheinlich auch Generationen von guten Managern braucht, um diesen Karren aus dem Dreck zu ziehen.

Den Fans tun die aktuellen Preiserhöhungen teilweise sehr, sehr weh. Aber das finanzielle Dilemma wird mit den paar Kröten auch nicht behoben.....

Benutzeravatar
willmotz
Beiträge: 150
Registriert: 11.12.2007, 15:47
Wohnort: Herten-Westerholt

Beitrag von willmotz »

Bei einem Gesamtschuldenstand um die 250 Mios. halte ich die Anhebung der Eintrittspreise für ein ständig ausverkauftes Produkt für gerechtfertigt!

Mag auch gut sein, dass im Rahmen des Lizenzverfahrens die Verbesserung der Einnahmenseite Voraussetzung war.

...und was die Anfrage angeht, ich kenn genügend Leute die für ein bischen mehr Geld gerne ihre aktuelle Karte gegen einen besseren Platz eintauschen würden / bzw. überhaupt mal gerne Gelegenheit hätten, eine DK zu erwerben!

was letztlich ne Stehplatzkarte kostet, ist eh egal, weil diese Karten bis auf ein geringes Kontingent nicht erhältlich sind - von daher ist das Argument, ob Kinder sich das noch leisten können müßig, weil es gleich ist, für welchen Preis KEINE Karten erhältlich sind!

Die Sache mit dem Arbeiterverein muss eigentlich auch nicht immer als abgedroschenes Argument ziehen. Wo gibts denn hier noch Arbeiter ? RAG; Thyssen, Seppelfricke ?

Es gibt allerdings einen Punkt, wo Schalkern tief in die Tasche gegriffen wird, das sind Auswärtsspiele! Dem treuen und zahlreichen Blau-weissen Anhang hat man immer gerne ordentliche Zuschläge abgenommen - und Stehplatze ? Fehlanzeige !

Benutzeravatar
hertener
Beiträge: 517
Registriert: 06.11.2007, 11:15
Wohnort: Herten, geb in GE, aufgewachsen in Buer

Beitrag von hertener »

willmotz hat geschrieben:Bei einem Gesamtschuldenstand um die 250 Mios. halte ich die Anhebung der Eintrittspreise für ein ständig ausverkauftes Produkt für gerechtfertigt!

Mag auch gut sein, dass im Rahmen des Lizenzverfahrens die Verbesserung der Einnahmenseite Voraussetzung war.

...und was die Anfrage angeht, ich kenn genügend Leute die für ein bischen mehr Geld gerne ihre aktuelle Karte gegen einen besseren Platz eintauschen würden / bzw. überhaupt mal gerne Gelegenheit hätten, eine DK zu erwerben!

was letztlich ne Stehplatzkarte kostet, ist eh egal, weil diese Karten bis auf ein geringes Kontingent nicht erhältlich sind - von daher ist das Argument, ob Kinder sich das noch leisten können müßig, weil es gleich ist, für welchen Preis KEINE Karten erhältlich sind!

Die Sache mit dem Arbeiterverein muss eigentlich auch nicht immer als abgedroschenes Argument ziehen. Wo gibts denn hier noch Arbeiter ? RAG; Thyssen, Seppelfricke ?

Es gibt allerdings einen Punkt, wo Schalkern tief in die Tasche gegriffen wird, das sind Auswärtsspiele! Dem treuen und zahlreichen Blau-weissen Anhang hat man immer gerne ordentliche Zuschläge abgenommen - und Stehplatze ? Fehlanzeige !


Versuch doch mal Auswärtskarten zu bekommen! Ich hole wenn möglich nur noch über die anderen Vereine, denn obwohl ich Mitglied bin bekomme ich so gut wie kaum Karten! waren es beim ersten mal noch 7 Spiele, wurden es immer weniger bis ich diese Saison keine einzige Karte bekommen habe! Berlin habe ich nur bekommen weil ein Bekannter so nett war 4 Stück zu besorgen! War ein schöner Tripp! aber mittlerweile haben ja selbst Fanclubs Probleme Karten zu bekommen! Die NAchfrage ist einfach zu groß! Das wissen die Vereine und darum werden immer wieder die Preise erhöht! "Die zahlen es ja!"...

Melone
Beiträge: 125
Registriert: 05.06.2007, 11:19
Wohnort: Feldmark

Beitrag von Melone »

Ich würde auch gerne mit Schalke auswärts fahren, aber es gibt einfach keine Karten. Da bin ich letzte Saison einfach mit dem Vfl Bochum mitgefahren. Da gab es Karten bis zum Abwinken und ich hab für wenig Geld viele Stadien gesehen :-) Aber das hat sich für nächste Saison ja auch erledigt ...
In Search of Sunrise.

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Beitrag von uwe1904 »

Hallo,
nach einem Telefonat mit dem Ticket-Service steht es jetzt leider für mich fest:
Die Championsleague-Spiele, die sich die Mannschaft im letzten Jahr auch mit Hilfe von uns fans erarbeitet hat, finden ohne mich statt.
Auch heute konnte man mir nicht definitiv sagen, welcher Betrag für die 3 Gruppenphasen-Spiele von meinem Konto abgebucht werden wird. Ich möchte aber eigentlich ganz gerne vorher wissen, ob ich für ein "Produkt" (3 CL-Spiele) 120, 140 oder gar 180€ bezahlen darf.
Nach 10 Jahren "Schalke Total" bin ich ab jetzt "Bundesliga Pur".
Mit einer kleinen Träne im Knopfloch habe ich gerade das Fax abgeschickt :( .
Kleine (Teil-)Entwarnung für die Nordkurven-Steher. Die Plätze werden bei der CL , wie bisher schon, in die "günstigste" Sitzer-Kategorie eingestuft, Tageskartenpreis 30€, mit dem möglichen Topspiel-Aufschlag also max. 45€.
Freue sich darüber, wer möchte, aber für viele Jugendliche, die sich ihre Steher-DK vom Taschengeld o.ä. zusammensparen, dürfte auch das ganz schön weh tun.
Stinksaure bwG
Uwe

Benutzeravatar
revier04
Beiträge: 1224
Registriert: 07.06.2009, 16:52
Wohnort: Gelsenkirchen-Erle

Beitrag von revier04 »

uwe1904 hat geschrieben:Hallo,
Kleine (Teil-)Entwarnung für die Nordkurven-Steher. Die Plätze werden bei der CL , wie bisher schon, in die "günstigste" Sitzer-Kategorie eingestuft, Tageskartenpreis 30€, mit dem möglichen Topspiel-Aufschlag also max. 45€.
Freue sich darüber, wer möchte, aber für viele Jugendliche, die sich ihre Steher-DK vom Taschengeld o.ä. zusammensparen, dürfte auch das ganz schön weh tun.
Stinksaure bwG
Uwe
Hat der TS dir das so mitgeteilt?

Das dürfte nicht nur weh tun, sondern für viele den Besuch der Spiele unmöglich machen.

bwG revier04

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Beitrag von uwe1904 »

revier04 hat geschrieben:
Hat der TS dir das so mitgeteilt?
Yep!
Die freundliche, aber ziemlich gestresste junge Dame an de TS-Hotline "meinte", der Höchstpreis NK-Unterrang läge bei 27,50€ (15 TK + 50%). Auf meinen dezenten Hinweis, dass schon in vergangenen internationalen Spielen die NK-Stehsitzer die normale günstigste Sitzer-Kategorie hatten, zog sie sich dann mal für 2 Minuten zum "Ticket-Sales-Manager" (Originalton!) zurück, um mir dann die obige Auskunft zu geben: 30,-€ Tageskartenpreis, möglicher Aufschlag bis zu 50%.
Immernochstinksaure bwG
Uwe
P.S.: Sind noch fast 3 Stunden zum faxen der Abo-Änderung...

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Melone hat geschrieben:Ich würde auch gerne mit Schalke auswärts fahren, aber es gibt einfach keine Karten. Da bin ich letzte Saison einfach mit dem Vfl Bochum mitgefahren. Da gab es Karten bis zum Abwinken und ich hab für wenig Geld viele Stadien gesehen :-) Aber das hat sich für nächste Saison ja auch erledigt ...
Wohldem, der das so einfach hinbekommt. auf die Idee muß man mal kommen. Wenn ich meiner Frau erzählen würde, ich fahre morgen mit Bochum nach Stuttgart, würde sie den Krankenwagen bestellen
Detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Antworten