ArtMzug - Kunst aus dem Automaten

Das offizielle Programm und die Ergänzungsangebote der "Urbanausen"

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

ArtMzug - Kunst aus dem Automaten

Beitrag von Fuchs »

ArtMzug – wie alles begann


Wir wollten etwas anbieten. Etwas zu 2010. Nix Großes, eher etwas zum Mitnehmen.
Was mit Kunst. Kunst zum in die Tasche stecken. Verschenken wollten wir die Kunst nicht,
aber diese bei verschiedenen Veranstaltungen unter das Kulturhauptstadtvolk bringen.
Was liegt da näher, als ein mit Kunstwerken bestückter Automat?
Im Essener Unperfekthaus hängt doch so ein Ding, ein Artomat.

Bild

Wir brauchten also einen Automaten und fragten daher mal bei Benzin-Depot an, ob er nicht "zufällig" so etwas wie einen Automaten bei sich im Keller herumstehen hat.
Volltreffer.

Bild

Bild

Der Automat war besorgt und während wir noch über das weitere Konzept nachdachten, machte sich Benzi in mühevoller Kleinarbeit daran, den in die Jahre gekommenen Automaten in Schuss zu bringen.
Mit Erfolg.
Rückmeldung: Betrieb mit Euro nicht möglich, sondern mit der guten, alten DM.
Welch ein Glück… im Kulturhauptstadtjahr mal nicht mit dem Euro bezahlen zu dürfen… aber:
Wer hat denn heutzutage noch ne Mark in seiner Patte?
Es dauerte nicht lang, bis auch dieses Problem durch die Mithilfe von vielen Gelsenkirchener-Geschichtlern beseitigt wurde. Denke, dass die LZB auf unsere Bestände verdammt neidisch wäre.
Ausdemhinterhof besorgte Schachteln –

Bild

damals wusste er allerdings noch nicht, wie sehr die Schachteln es ihm noch besorgen würden, mittlerweile meldet er sich nur noch „aus der Schachtelhölle“ – aber das ist ein anderes Thema… ich schweife ab.
Jedenfalls passten die Schachteln wie angegossen und nun standen die Ausmaße der Schachteln fest – wir konnten anfangen, Künstler zur Teilnahme an dieser Aktion aufzufordern.
Zahlreiche Rückmeldungen gingen ein (Absagen gab es auch), während wir uns an die Namenssuche für dieses Projekt machten. Aus der damaligen Abstimmung ging der Name „ArtMzug“ als Sieger hervor.
Dieser Name musste als Schriftzug unbedingt auf den Automaten.
Wenn wir über diese Aktion sprechen, reden wir seitdem von Zwanzigziehn“ – weiß auch jeder, was gemeint ist. Die Schachteln, samt Inhalt, haben wir „Kunstauszug“ genannt. Steht natürlich auch drauf…
Wir fragten Beni, ob er unseren (nein, Benzis) Automaten mal frisch lackieren könnte.
Gefragt, jagesagt, (ich machte noch schnell einen Entwurf für den Schriftzug) – getan.
So sah er danach aus, unser frischgetaufter ArtMzug:

Bild

Ein weiteres Vorhaben musste noch umgesetzt werden, schließlich wollten wir ja einen mobilen Automaten, um damit als MAT (mobiles Automaten Team) durch die Stadt zu ziehen.
Hier eine originale Skizze aus dem Konstruktionsbüro von Benzi:

Bild

Saubermann hatte für unseren Plan den entscheidenden Kontakt, … den zum Aufsteller und vermittelte uns an seinen Bruder.
Benzi hat sich das Teil also beguckt, geschnappt und:

Bild

Bild

Passt!

Die Front und die Seitenteile wurden auch farblich aufeinander abgestimmt

Bild

Bild

Bild

und die Mechaniken wieder eingebaut

Bild

werdenwurden.
Zuletzt geändert von Fuchs am 13.02.2010, 14:56, insgesamt 3-mal geändert.
Interoperabel!

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Hier sehen wir den Einbau einer „Vandalensicherung“:

Bild

Bild


Gemälde, Miniaturen, Figuren, Fotografien, Musik – nach und nach trudelten die ersten Kunstauszüge bei uns ein. Es war an der Zeit, den Schachteln ein eigenständiges Aussehen zu verleihen.
Ausdemhinterhof wollte nun nicht unbedingt auf jede Schachtel von Hand ein Logo draufkritzeln,
er besorgte daher verschiedene Stempel und machte sich an die Arbeit…

Bild

Bild

Bild

Sehen gut aus, wa?!

Getz gibt es natürlich auch noch ein paar Bilder vom Inhalt:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Aber mehr wird noch nicht verraten. Wer zum nächsten Usertreffen kommt, hat erstmalig Gelegenheit, an einen dieser Kunstauszüge zu gelangen.
Die weiteren Aufstellungs-Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Es grüßen euch die Urbanausen.
Zuletzt geändert von Fuchs am 13.02.2010, 10:59, insgesamt 1-mal geändert.
Interoperabel!

Benutzeravatar
Scholvener Jung
Beiträge: 1490
Registriert: 11.12.2007, 15:55
Wohnort: Oberscholven

Beitrag von Scholvener Jung »

:applaus:
Hömma!

Benutzeravatar
ausdemhinterhof
Beiträge: 1325
Registriert: 25.10.2007, 21:11
Wohnort: zwischen den Welten

moin Ihr Lieben

Beitrag von ausdemhinterhof »

Eine Idee (Schau mal was die da machen, währe das nichts für uns?)
Eine Kulturhauptstadt
Ein Jahr 2010
Ein paar Spinner
Eine Plattform zum besprechen
Ein (sehr sympathischer Sammler) Automatenbesitzer
Ein Faltschachtelbesorger
Ein Künstler zum gestalten des Automaten
Ein Spender des Automatenständers
Ein Automatenbesitzer mit Ehrgeiz seinen Automaten funktionsfähig zu machen ( sehr sympathisch)
Eine Gruppe Künstler die sofort Feuer und Flamme waren
Eine Schachtelhölle

Ein wirklich von herzen kommendes Dankeschön an alle unsere Mitmacher!

und noch eine Woche bis zum Startschuss!!!!!!!!

Wir starten mit 176 Kunstwerken von 15 Künstlern.
Wir haben aber noch ein paar Künstler im "Zulauf" auf die ich mich freue!

und wir haben noch leere Schachteln.
Mehr in Kürze!

Glückauf
lebdamitsonstnix

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16849
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

[Ironie]Ich denke, es ist uns nicht gelungen, die Künstler zu integrieren...[/Ironie]
Zuzu

Benutzeravatar
ausdemhinterhof
Beiträge: 1325
Registriert: 25.10.2007, 21:11
Wohnort: zwischen den Welten

Beitrag von ausdemhinterhof »

zuzu hat geschrieben:Ich denke, es ist uns nicht gelungen, die Künstler zu integrieren...
OK in Schachteln stecken ist besser als in Schubladen
aber integriert sind die Künstler deshalb nicht :wink:

Wir arbeiten aber trotzdem gut zusammen... (siehe unten)
lebdamitsonstnix

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Schachtelfüchse gibz auch:


Bild


:wink:
Interoperabel!

Benutzeravatar
ausdemhinterhof
Beiträge: 1325
Registriert: 25.10.2007, 21:11
Wohnort: zwischen den Welten

nabend

Beitrag von ausdemhinterhof »

Bild

Teil eins 176 Stück warten auf den Automaten ;-)
r
lebdamitsonstnix

Benutzeravatar
Kery
Beiträge: 1533
Registriert: 22.06.2009, 09:54
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Wow!

Beitrag von Kery »

Ready for the Latenight Show am 09. März 10?

LG Kery
Der wichtigste Mensch in deinem Leben ist der, der gerade vor dir steht. (Konfuze)

zeichma
Beiträge: 181
Registriert: 14.12.2009, 17:48

Re: Wow!

Beitrag von zeichma »

Kery hat geschrieben:Ready for the Latenight Show am 09. März 10?

LG Kery
jes, redi vor go ^^

Troy
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 12738
Registriert: 25.06.2007, 21:41

Beitrag von Troy »

Beim Forums-Treffen hab ich drei Exemplare gezogen:
-Locke- - mit Spiegelungen für Leib und Seele
angipolo - mit einem echten König drin
tempika - mit einer Miniaturabeit in Buchform, die einen umhaut... so klein und schon so "Kunst"...
Mein ganzes Taschengeld war wech...
Leute, es ist schon ein schöner Akt, zu wissen, dass du ne harte D-Mark im Automaten versenkst und dafür einen "echten" Gegenwert bekommst.
Das Zieh-Erlebnis (wie früher!), die ganze Verpackerei - ein Gedicht!

Man möchte schon "zwanzigziehn", nur um nochmal wieder ein neues unbekanntes Päckchen aufzumachen....

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Der Zug zieht weiter...

Und dann war es endlich soweit, der Tag der Premiere war gekommen.
Beim Forumstreffen am 19.02.2010 präsentierten und probierten wir erstmalig
unseren ArtMzug.

Aber... was ist hier los?

Bild

Diese dunklen Gestalten… was treiben die da?

Bild

Licht an und – errrrrwischt!

Bild

Ihr dachtet wohl, ihr könnt die Kunstauszüge ohne mich untermischen, was?!
Benzi und Ausdemhinterhof hatten im Vorfeld ganze Arbeit geleistet.
Doro, Bernd und ich hatten mit dem GeGe-Mobil den ArtMzug aus dem Benzin-Depot ins Casa Locke gebracht.
Nun musste das schöne Teil nur noch befüllt werden,

Bild

Bild

um anschließend gut verhüllt (hier Egon und Uwe bei der Verrichtung)

Bild

auf seinen ersten Benutzer zu warten.


Als eine kleine Anerkennung und kleines Dankeschön für seine Aktivitäten bei den GGs wurde HeinzO auserkoren, als erster Mensch überhaupt, einen Kunstauszug aus dem ArtMzug zu ziehen.
Unfassbar vor Glück machte er sich auch direkt nach der Enthüllung (wir waren alle zu aufgeregt und konnten daher diesen Moment gar nicht fotografieren…) ans Werk:

Bild

Wird er uns jemals verraten, was er gezogen hat?
Zuletzt geändert von Fuchs am 22.02.2010, 19:23, insgesamt 2-mal geändert.
Interoperabel!

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Nach und nach hatte der kleine Automat immer mehr Freunde gefunden
und die Kunstauszüge wurden sich gegenseitig präsentiert:

Bild

So schön verpackt…

Bild

Hier eine weitere glückliche Besitzerin eines Kunstauszugs:

Bild

Die Frage des Abends lautete:
Ziehen sie einmal, fünfmal, zehnmal
oder werden sie etwa zwanzigziehn?

Tatsächlich – an diesem Abend konnten wir dem
nostalgischen Klang der Automatenschubladen 23 x beiwohnen…
Interoperabel!

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16148
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]ja sicher, neugieriger FuchsBild
unfassbar überraschter Heinz O.
[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......


Antworten