Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Als es noch keine Event-Kultur, Jugendzentren und Entertainement Mafia gab...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

merzmerz
Beiträge: 136
Registriert: 02.07.2008, 15:00

..aber in der Mitte..

Beitrag von merzmerz »

Gelsenkirchen-Erle, Cranger Str, WEICHERS.. gegenüber vom Zuckerhut.
An den "Stangen" getroffen, Kohle gezählt und mit min. 6 "Achtzigern" zu Weichers geknallt. (Auch mit mindestens 80..) Alle Mann rein und: "ne Pommes mit 6 Brötchen und 6 Gabeln!" ..hat Frau Weichers leider nicht all zu oft mitgemacht.

Zweitens, PARKgrill inne Pannhütte.
Immer noch´n 1A-Hamburger. Über die Pommecks und C-Wu braucht man eigentlich nix zu sagen. Wegen der Mantaplatte kam der Parkgrill in´n "Frittenführer"

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

Zorro hat geschrieben: Über das erste amerikanische Rstaurant auf der Bahnstraße haben wir auch noch nicht geredet... Sams Quick oder hießt das am anfang anders ?
Gerade bei der Durchsicht meiner Schülerzeitungen entdeckt, "Sam's Quick"-Werbung aus "Chaos" Nr. 26 von 1982:

Bild

Heute würden Elternverbände und Ernährungswissenschaftler gegen so eine Werbung wahrscheinlich Sturm laufen. :lol:

Benutzeravatar
Fuffziger
Beiträge: 106
Registriert: 02.09.2008, 23:12
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Fuffziger »

Vielleicht sollte man den Nostalgikern und Jansen-Fans noch mitteilen, dass die Currysosse immer noch nach dem alten Ursprungsrezept hergestellt wird. Was schon vor vierzig Jahren meinen Gaumen höchst erfreute, schmeichelt ihm auch heute noch. Da klingt dann die Frage:" Nachwürzen ?" schon fast wie eine Straftat.... :lol:

Benutzeravatar
Brummbär
Beiträge: 27
Registriert: 11.10.2008, 17:57
Wohnort: Beckhausen, früher Scholven
Kontaktdaten:

Beitrag von Brummbär »

Richtig..., aber die Würstchen da schmecken auch so, als seien sie der Nachkriegszeit entsprungen 8) !!!
"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen!" (Don Giovanni Bosco)

piduddy
Beiträge: 32
Registriert: 12.02.2007, 18:06
Wohnort: vis a vis ARENA

Beitrag von piduddy »

Die Pommesbude in Sutum neben der Sparkasse! Wer kennt Sie !?

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

piduddy hat geschrieben:Die Pommesbude in Sutum neben der Sparkasse! Wer kennt Sie !?
Ja, kenn' ich, da hab' ich zu meiner Beckhausener Zeit öfters gegessen. Die Mutter eines früheren Freundes von mir muss da auch mal Pächterin gewesen sein, aber das war vorher, irgendwann tief in den 80ern.

Ist das jetzt nicht eine Dönerbude? Oder Gyros?

Melone
Beiträge: 125
Registriert: 05.06.2007, 11:19
Wohnort: Feldmark

Beitrag von Melone »

Kennt eigentlich einer noch den "Theo" in der Feldmark auf der Fürstinnenstraße?
In Search of Sunrise.

wilhelminer52
Abgemeldet

Beitrag von wilhelminer52 »

Melone hat geschrieben:Kennt eigentlich einer noch den "Theo" in der Feldmark auf der Fürstinnenstraße?
@ Melone

Schau mal hierhin:
www.gelsenkirchener-geschichten.de/view ... ght=#79345

tb
Beiträge: 10
Registriert: 06.01.2009, 17:09

Beitrag von tb »

Hatte die Jansen-Bude in Rotthausen an der Steeler Str. eigentlich auch was mit DEN Jansen zu tun?
Die hatten auch eine richtig geniale Currywurst, ist dann leider schon vor Jahren geschlossen worden.
Zum Glück hat eine ehemalige Angestellte(?) die Rezepzte übernommen und kurz nach der Schließung einige Meter weiter Ida's Grill aufgemacht. So kann man immer noch die gute Rotthauser-Jansen Currywurst genießen

arnfried
Beiträge: 10
Registriert: 06.01.2009, 17:41
Wohnort: Buer in Westfalen

Beitrag von arnfried »

Da ich nicht in Gelsenkirchen wohne sondern "nur" arbeite, bin ich kein Kenner der Pommesbuden-Szene. Kult-Charaker hat auf jeden Fall der Park-Grill mit Pommes-Dieter.

HelmutW
Beiträge: 7024
Registriert: 18.02.2008, 21:13

Beitrag von HelmutW »

tb.....
Hatte die Jansen-Bude in Rotthausen an der Steeler Str. eigentlich auch was mit DEN Jansen zu tun?
Ich habe auch früher oft bei Jansen in Rotthausen gegessen.......
Sie haben nichts mit den Jansens zu tun.....ich hatte mal nachgefragt........
Achtung..........
Sie verlassen gerade das Foto......
Für alle weiteren Schritte wird keine Haftung mehr
übernommen.......

Melone
Beiträge: 125
Registriert: 05.06.2007, 11:19
Wohnort: Feldmark

Beitrag von Melone »

Angregt durch den Pommesführer hab ich mich letzte Zeit auf die Suche nach herkömlichen Pommesbuden gemacht, in denen meistens auch noch Grillhähnchen kriegt.

Im Pommesführer stehen folgende Pommesbuden drin:

Parkgrill - Pottenort
Jansen's Imbiss - Goldbergplatz
Grillstube Willems - Am Weden
Imbishalle Schmitz - Horster Straße
Vitus Grill - Ewaldstraße

Zusätzlich kenn ich noch folgende Buden:

Futterkrippe, Kirchstraße
???, Wanner-Straße (ungefähr an der Kreuzung Wanner/Hohenzollern=
Bismack-Grill, Bismarckstraße (Ecke Magdeburger Straße)
Jansen's Schnellimbiss, Van-Oven-Straße
Zur scharfen Ecke, Ückendorferstraße
Ida's Grill - Steeler Straße

Weiß einer, wo es noch solche Pommesbuden in GE gibt bzw. ist noch interessiert diese Liste zu erweitern? Bin vorallem an welchen interessiert, die eine möglichst kleine Speisekarte haben und evtl. auch schon etwas älter oder "süffiger" sind? Griechen interessieren mich weniger - davon gibts ja schließlich genug.
In Search of Sunrise.

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

Habe mal den ganzen Fred durchgelesen und gemerkt,daß der Gelsenkirchener Norden fast nicht vertreten ist .
In Hassel gibt es "die" Pommesbude schlechthin. Eppmannsweg Ecke Kerkhofsweg. Im Volksmund nur Weimar genannt. Wegen der ehemaligen Besitzerin Frau Weimar. Heute ist Gerding Besitzer.
Kult deswegen, weil seit wenigstens 30 Jahren auf dem Markt und seitdem eine klassisch deutsche Pommesbude.
Kult weiterhin, weil seitdem auch die gleichen Damen dort bruzzeln.
Currywurst Pommes Mayo ist hier in Verbindung mit einer kalten Dose Cola der absolute Klassiker.
An schönen Abenden läuft das Kofferradio, eingestellt auf WDR4, in voller Lautstärke.
Hin und wieder singen die Damen dort mit. Ein Pommesbuden Gesamtkunstwerk.

Der Feldmarker
Abgemeldet

Beitrag von Der Feldmarker »

Hallo Zusammen,

meine Frau und ich waren vor einiger Zeit bei Jansen an der von-oven-Straße. Es gab Currywurst und Pommes/Majo. Da hat uns doch tatsächlich eine Frau bedient, die ich seit frühester Kindheit schon vom aussehen kenne. Ist ca. 40 Jahre her. Ich will hiermit nichts weiter ausdrücken, aber ich fand es erstaunlich. (war zwischenzeitlich ca. 35 Jahre nicht mehr dort). Wir hatten ja in Ückendorf "Grill an der Bahn" und das "Scharfe Eck" immer noch. Und jetzt haben wir in der Feldmark ja den "Anna Grill". Kann ich nur bestens empfehlen.

Glückauf

Der Feldmarker

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

Melone hat geschrieben: ???, Wanner-Straße (ungefähr an der Kreuzung Wanner/Hohenzollern=
Ja, ich weiß, welche Du meinst, aber beim Namen bin ich mir auch nicht sicher. "Walters Frittenbude", kann das sein?

Antworten