Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Als es noch keine Event-Kultur, Jugendzentren und Entertainement Mafia gab...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

banditwash
Beiträge: 25
Registriert: 24.12.2008, 14:21

Beitrag von banditwash »

jvm hat geschrieben:Ist "Zum scharfen Eck" zur Zeit mal wieder zu? Wenn nicht: könnte einer von der Lebersaucen- oder Feuerspießfraktion mal für mich gucken, ob da noch das Lobpreisgedicht an die Schmuddeltanten auf der Theke steht, ggf. sogar abfotografieren und hier einstellen? Nur, dass kein falscher Verdacht entsteht: das ist nicht von mir :roll: Ist eher Heinz-Ehrhardt-mäßig.
Macht leider erst um 12:00 Mittags auf ;-)
Handy

Bild

Benutzeravatar
Luthenburger
† Leider verstorben
Beiträge: 113
Registriert: 12.04.2008, 19:09
Wohnort: 45886 Gelsenkirchen

Pommesbuden Jansen u.a.

Beitrag von Luthenburger »

Ich verstehe einige Leute nicht die immer wieder

über " Das Scharfe Eck" lästern und schlecht machen.

Wem es dort nicht schmeckt braucht auch nicht dahin gehen!

Ich bin dort schon seit 1966 Kunde auch schon als die Pommesbude

neben der Mohrenapotheke in dem kleinen Laden war.

Bis heute kann ich sagen das ich in dieser Zeit ( über 40 Jahre )

noch nie vom dortigen Essen krank geworden bin.!

Ich habe in dieser Zeit auch Essen von der Pommesbude

"Grill an der Bahn "geholt und auch von anderen Buden.

Den Hinweis das die Portion Schaschlik vom Profi Grill in

Wattenscheid größer ist als bei Erber kann ich nur bestätigen.

Aber die Portion kostet dort auch 3.50 Euro.

Wenn ich alle Pommesbuden in denen ich schon gegessen habe

hier aufzählen würde,reicht der Platz hierfür nicht aus!

Zorro
Beiträge: 222
Registriert: 13.02.2007, 17:47
Wohnort: Bulmke

Beitrag von Zorro »

Von meiner Seite sollte das kein lästern sein, die Fleischqualität ist schlechter geworden dass ist das was ich festgestellt habe. Vorher hat es mir geschmeckt jetzt nicht mehr und mein Geschmack hat sich nicht groß geändert.
Vielleicht sollte man beim Scharfen Eck hervorheben dass die auch Hausmannskost anbieten, als ich letzte mal dort war gab es Fisch und die Ückendorfer Renter gaben sich die Klinke in die Hand.
Die 3,50 vom Profi-Grill zahl ich dagegen gerne weil es der Fleischqualität gerecht wird.
BWG
Zorro

jvm
Abgemeldet

Beitrag von jvm »

"Zum Scharfen Eck" kenne ich auch gut 30 Jahre. Mit seinen Spezialitäten (Feuer- / Lebersauce) hat es ein Alleinstellungsmerkmal und wenn der Laden nur einigermaßen reinlicher rüberkäme, wäre er ganz sicher Kult. Stark frequentiert ist er sowieso. Aber dann würd er wohl noch mehr Leute locken, die sich vom Äußeren abhalten lassen. Zur Entwicklung der Fleischqualität in den letzten Jahren kann ich nichts sagen, ich bin eher der Currywursttyp :lol: Wichtig is aufm Teller...

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Re: Pommesbuden Jansen u.a.

Beitrag von Josel »

Luthenburger hat geschrieben: Bis heute kann ich sagen das ich in dieser Zeit ( über 40 Jahre )

noch nie vom dortigen Essen krank geworden bin.!
Ich glaub, ich bin zu anspruchsvoll.

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
SuzieQ
Beiträge: 4
Registriert: 15.01.2009, 22:18
Wohnort: Dorsten

Drago Grill oder Alpha Grill? Hähnchen von Heiden 1a!

Beitrag von SuzieQ »

Hi, allerseits...meiner Meinung nach war Drago Grill das Ladenlokal auf der Ecke der Von-Oven-Straße, von dem man beim Essen eine schöne Hinteransicht auf den Schreibwarenladen im Iduna hatte. Der Grill vor dem Blumenlanden hieß ALPHA GRILL und war in grauer Vorzeit einmal eine Buchhandlung gewesen.
Übrigens bin ich auf der Weststr. in Erle geboren und meine Eltern kauften Grillhähnchen nur bei Heiden auf der Üchtingstr. Als wir nach Schalke zogen, machte meine Mutter auch dafür den Führerschein, denn ohne Heiden-Hähnchen ging nix. Das blieb auch bei unserem Abstecher in die Feldmark so und unsere Familie kaufte bei Heiden, solange ich noch Zuhause wohnte... :D

Schönen Tach noch !!! Suzie

cue
Abgemeldet

Beitrag von cue »

Der Alpha-Grill hieß definitiv Drago-Grill, das andere Teil, glaub ich, El Drago oder so ähnlich. Ich meine, das hätte irgendwas mit dem Besitzer/Betreiber zu tun.

Benutzeravatar
SuzieQ
Beiträge: 4
Registriert: 15.01.2009, 22:18
Wohnort: Dorsten

Drago oder Alpha??!!

Beitrag von SuzieQ »

Also meine Kenntnisse stammen noch aus den 70ern, da hab ich ein 1Jahres-Praktikum in der Beratungsstelle für arbeitslose Jugendliche und Berufsanfänger im DGB Haus auf der Gabelsberger Str. gemacht und regelmäßig bei Alpha und Drago gegessen. Meines Wissens waren die Besitzer der beiden Grills miteinander verwandt und stammten aus Jugoslawien. Später wurde Drago (Ecklokal) verkauft und bekam einen neuen Namen. Und der verbliebene Alphagrill wurde kurzerhand als Dragogrill weitergeführt. Daher das Namensdurcheinander...Suzie

Melone
Beiträge: 125
Registriert: 05.06.2007, 11:19
Wohnort: Feldmark

Beitrag von Melone »

Eine hab ich noch entdeckt:

Pommes & Co, Bismarckstraße 289
In Search of Sunrise.

chacco1994
Beiträge: 2
Registriert: 12.02.2007, 10:44
Wohnort: Schalke / Ückendorf

Beitrag von chacco1994 »

Bei uns in Ückendorf hieß die Scharfe Ecke immer nur Schmierbude !

War und ist halt da alles so Schmierig... teilweise auch die Angestellten....

aber geschmeckt hat es eigentlich immer... wenn man oft genug dort war, dann ist man so abgehärtet, dann schmeckt alles !


Mein Tip : APOSTOLOS GRILL in der Bulmker Straße.

Da gibts alles, da schmeckt alles !!!

konterbuckel
Abgemeldet

Beitrag von konterbuckel »

chacco1994 hat geschrieben:Mein Tip : APOSTOLOS GRILL in der Bulmker Straße.
Da gibts alles, da schmeckt alles !!!
ist das der mit der legendären gyros pita, bei der das brot geröstet, aufgeschnitten und dann die beilagen hineingeschichtet werden? ganz großer grillsport!

ich bin gerade etwas desorientiert, weil meine herzensseite so lange offline war. ist in diesem fred bereits der name "ulrichs grill" an der bickernstraße gefallen? das war mein allererster berührungspunkt mit der weiten welt des schnellen essens, wenn auch für damalige verhältnisse etwas teurer als viele konkurrenten. war das nicht sogar eine kleine kette? meine grauen zellen wollen jetzt nicht kooperieren.

noizejunk
Abgemeldet

Beitrag von noizejunk »

Die Erler unter euch kennen bestimmt noch die frühere Pommesbude auf der Wilhelmstraße zwischen dem damaligen Tante Emma-Laden (kenne den unter Edeka-Flagge) und dem Umzugsunternehmen/Spedition Edgon Pracht. Wenn ich nicht irre, hier der auch Rhodos-Grill... wir hatten früher immer gesagt, wir gehn zu Johanna. K.A., vielleicht hiess die Besitzerin so.
Auf jeden Fall war es dort immer richtig gut!


Auch zu empfehlen: Saloniki Grill Ecke Marktstr./Wilhelmstr. Sehr leckerer Gyros Pita.
Den Dawi Grill auf der Cranger Str., den man von der Auguststr. aus sehen konnte, mochten wir alle nicht :)

Jansen find ich ja auch lecker, aber ein wenig überteuert... ich kann mich noch genau dran erinnern, wo die Bedienung zur Mantaplatte nur einmal auf den Majospender gedrückt hatte und mir den Teller hinhielt. Als ich dann fragte ob ich ein wenig Majo mehr haben kann, meinte sie nur "Das kost aber fuffzich Pfennig mehr".

Wer kann den Profi Grill empfehlen bzw. wer war da schon mal? Immer wenn ich bei meiner Mom in Wattenscheid bin, überleg ich mir da mal reinzugehen und ne Asi-Schale vom Sternekoch zu essen :wink:

Benutzeravatar
blaumann
Beiträge: 1242
Registriert: 20.09.2007, 13:14
Wohnort: Schalke

Beitrag von blaumann »

noizejunk hat geschrieben:Wer kann den Profi Grill empfehlen bzw. wer war da schon mal?
Ich war neulich wieder da mit zwei Kumpels, wir waren alle recht zufrieden. Die Currywurst hat mich nicht begeistert, aber das Rahmschnitzel und die Pommes fand ich hervorragend.

konterbuckel
Abgemeldet

Beitrag von konterbuckel »

ich habe den profi-grill vor guten 2 wochen erstmalig geentert. sehr leckere soßen, mit ordentlich bums (=schärfe). das rahmschnitzel und die zwiebelwurst sind sehr zu empfehlen. nächstes mal teste ich das schaschlik an.

Zorro
Beiträge: 222
Registriert: 13.02.2007, 17:47
Wohnort: Bulmke

Beitrag von Zorro »

Im Profi-Grill kann ich vor allem das Schaschlick empfehlen, bei 9 von 10 Besuchen bestelle ich Schaschlick. Aber auch die Schnitzel sind sehr gut, Currywürste gibt es meiner Ansicht nach bessere, aber schlecht schmeckt die natürlich auch nicht.
BWG
Zorro

Antworten