Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Als es noch keine Event-Kultur, Jugendzentren und Entertainement Mafia gab...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

omopitz
Abgemeldet

Beitrag von omopitz »

Der Grillteller beim Grill an der Bahn war einfach geil.
4 oder 5 Hackfleischröllchen ( kein Cevapcici )
1 Schweinefilet Spiess ( hatte fast die größe eines normalen Schaschlik )
1 ganzes schnitzel ( natur gebraten )
4 Nürnberger Würste
ein paar Stückchen gegrilltem speck
Pommes und Salat dazu.
Konnten echt 2 Personen davon satt werden.
Der Preis war auch super gewesen, konnten sogar nur wenige Griechen oder Jugoslawen da mithalten.
Auch die Hänchen waren nicht zu verachten.
Schade aber leider nicht mehr da.

Ich finde bei Apostolos in der Bulmker Straße ist die Fleischsosse einfach unschlagbar. Gibt aber nicht viele in Gelsenkirchen die so etwas anbieten. Ist das eigentlich eine Spezialität aus Griechenland oder selbst entworfen?
Hat jemand eine Ahnung vom Rezept oder kann so eins besorgen?

Hüllerin
Beiträge: 99
Registriert: 13.09.2008, 19:35
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Hüllerin »

Wer kennt denn noch ""Imbiss Böttcher"" in Gelsenkirchen-Hüllen??
Wissen ist Macht!!!!

Benutzeravatar
Regenbogen Tusse
Beiträge: 336
Registriert: 12.04.2007, 00:52
Wohnort: Nachbardorf

Beitrag von Regenbogen Tusse »

Ich finde bei Apostolos in der Bulmker Straße ist die Fleischsosse einfach unschlagbar. Gibt aber nicht viele in Gelsenkirchen die so etwas anbieten. Ist das eigentlich eine Spezialität aus Griechenland oder selbst entworfen?
Hat jemand eine Ahnung vom Rezept oder kann so eins besorgen?
Fleischsoße gab es auch bei dem bzw. der Griechin in der Wanner Str,gegenüber dem Tattoo Studio,jetzt is da ein Dönerladen drin,ich weiss auch nich mehr wie der Laden hiess (Marias Imbiss ? )
Und das Zeug sah so ekelig aus! :erschreckt: Aber das war es nich,es gab 2 Varianten,eine sah ekeliger aus als die andere....der Grund...Kokosflocken,aber wie gesagt,saulecker!

Heute gibs den Imbiss nich mehr :? und ich bin Vegetarier :tropf:
Kommirnich mit sowat!!!

Ich bin zu alt für so ne Scheisse!

Benutzeravatar
pixxel
Beiträge: 578
Registriert: 29.10.2007, 14:15
Wohnort: GE-Mitte

Beitrag von pixxel »

Hüllerin hat geschrieben:Wer kennt denn noch ""Imbiss Böttcher"" in Gelsenkirchen-Hüllen??
In welcher Straße war denn dieser Imbiss?

omopitz
Abgemeldet

Beitrag von omopitz »

@Regenbogen Tusse
Es hiess Marias Grill
Die Sosse war super gewesen, ich fand diese sogar noch besser, da etwas schärfer. Drei verschiedene Gyros, eins aus Schwein, eins aus Hänchen und eins aus Rind. Ich fand den aus Rind am besten. den Salat konnte mann meinerachtens aber vergessen.

Benutzeravatar
tulpe
Beiträge: 836
Registriert: 29.09.2008, 17:22

Pommesbuden in GE

Beitrag von tulpe »

:( Tach auch!
Auf der Cranger Straße/Höhe Auguststraße hat Jansen eine neue Frittenschmiede
eröffnet. War heute da zum Mantaplatte essen.
Positiv die Pommes, die es ohne Paprikapulver in drei verschiedenen Portions-
größen gibt; aber die Wurst und die Soße...kannse en Ei drüber kloppen!
Kein Vergleich mit "Ur-Jansen" in GE und Buer oder Park-Grill. Den Senf konnte ich natürlich nicht probieren!
Aber sehr sauberer Laden. :roll:
Es ist das Schicksal des Genies unverstanden zu bleiben.
Aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie.
(R.W. Emerson)

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15607
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Nicht überall wo Jansen draufsteht is Jansen drin.
:cry:
@tulpe: genau die gleichen Erfahrungen habe ich bei einem Probeessen gemacht :wink:

trotz allem: endlich mal wieder ne Frittenschmiede in Erle :D
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Hüllerin
Beiträge: 99
Registriert: 13.09.2008, 19:35
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Hüllerin »

pixxel hat geschrieben:
Hüllerin hat geschrieben:Wer kennt denn noch ""Imbiss Böttcher"" in Gelsenkirchen-Hüllen??
In welcher Straße war denn dieser Imbiss?
Skagerrakstraße in Hüllen, neben der Apotheke!!!
Wissen ist Macht!!!!

Benutzeravatar
tulpe
Beiträge: 836
Registriert: 29.09.2008, 17:22

Pommesbuden

Beitrag von tulpe »

:!: @ Heinz o.
Ich hab mich mal etwas umgehört: der Firmenname "Jansen-Imbiß" soll an einen
ehemaligen Erler Metzgereibetrieb verkauft worden sein. Das würde auch die
jetzige Firmenanschrift erklären.
Deren Wurst war aber früher super, jetzt schmeckt sie wie angebrannte Pappe.
Vielleicht haben sie aber auch bei der Herstellung einige Zutaten weggelassen!
Als junge Pfadfinder haben wir mal mit der Frage an einen Sauerländer Wirt, wie er
denn das Fleisch in das Brötchen bekommen hätte, eine Dorfkeilerei provoziert. :idea:
Es ist das Schicksal des Genies unverstanden zu bleiben.
Aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie.
(R.W. Emerson)

Benutzeravatar
Lorbaz
Beiträge: 102
Registriert: 06.08.2009, 18:30
Wohnort: Buer-Erle

Beitrag von Lorbaz »

Nee, dat is schon ewich nich mehr Jansen....
Die Buden gehören dem Sohn einer Erler Metzgerei, die es nicht mehr gibt.
Die Wurstküche war damals auf der Wilhelmstr.

So wie es früher bei Jansen geschmeckt hat, da kommt der neue Inhaber nie dran.
( Damals auch immer schön, nach dem Schwimmen im Buerschen Hallenbad
entweder nach Jansen oder Zitz :D )

Denke mal, im nördlichen Bereich GE ist einzig noch der Park-Grill
nennenswert.Beim Dieter gibts halt seid Jahr und Tag die
beste Schlemmerplatte.

In der Altstadt fällt mir gerade der Drago-Grill ein.War unser Ziel nach
dem Zentralbad.
Kevin, reinkommen, Essen is fertich....

buerio
Abgemeldet

Beitrag von buerio »

Kannst ruhig sagen, daß aus Jansen: Bathen/Erle geworden ist.
Der junge Bathen hat es nicht drauf, trotz des Weihnachtsmarktstandes/Buer und der Gulaschkanone auf den Samstag-Wochenmarkt in Buer.
Schmeckt nicht!!!

Benutzeravatar
tulpe
Beiträge: 836
Registriert: 29.09.2008, 17:22

Probefuttern

Beitrag von tulpe »

:P Habe Kritik mal Bathen/Jansen zukommen lassen. Leider keine Reaktion!
Bitte melden, falls eine Verbesserung eingetreten sein sollte. :roll:

PS: wer opfert sich? :wink:
Es ist das Schicksal des Genies unverstanden zu bleiben.
Aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie.
(R.W. Emerson)

log2e
Beiträge: 8
Registriert: 11.01.2007, 15:59

Beitrag von log2e »

Rabenschwarz hat geschrieben:Und ganz wichtig: Gahrmann auf der Horster Straße! Da gab´s "Hamburger", wo die Sauce bis zum Tellerrand stand. Auch sonst leckere Sachen hatten die.
Meine Tante hal mal ne Zeit lang bei Gahrmann auf der Horster Straße gearbeitet. Da bekam ich immer ne extra große Portion Pommes für lau!

Benutzeravatar
Bülser
Beiträge: 355
Registriert: 18.04.2009, 17:12
Wohnort: Scholven

Beitrag von Bülser »

Sonntags nach dem Schwimmen im Hallenbad Buer - ab nach Jansen - eine Tüte (!) Pommes mit Majonaise auf die Faust - Mensch war das geil. Die Mayonaise hätte man auch mit der großen Schaufel ohne alles essen können (war glaube ich Homann Salatmayonaise). Einziger Nachteil an der Pommestüte: Hinterher so man aus wie ein Erzferkel, dass schon eine Woche kein Wasser mehr gesehen hat. :lol:

Benutzeravatar
Saubermann
Beiträge: 1286
Registriert: 28.10.2008, 08:22
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

Glück im Leben

Beitrag von Saubermann »

Mensch, da habt ihr ja Glück gehabt!
Nach meinem Geschmack hat selbiger dort erheblich nachgelassen!
Im Moment schmeckt mir die Curry-Wurst an der Bude gegenüber von Gelsenrein noch im Bereich Buer am Besten. Ich suche weiter ... :arrow:
Ab und zu drehe ich mich abrupt um, nur um zu kontrollieren, was mir alles am A...rsch vorbeigeht!
:2thumbs:

Antworten