Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Als es noch keine Event-Kultur, Jugendzentren und Entertainement Mafia gab...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
fanthomas
Beiträge: 259
Registriert: 05.07.2008, 12:01
Wohnort: Buer

Beitrag von fanthomas »

HELLS-ANGLER hat geschrieben:Wer wohnt schon in Düsseldorf..... :?:
Wenn die Pommes schon handgeschnitzt sind, so sollte die Wurst ja wohl auch mundgeblasen sein,oder :!: :?:
:ultragrin:
Falscher Fred. Gehört hier hin: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... php?t=1773

8)

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 972
Registriert: 05.06.2007, 09:52
Wohnort: GE - Erle

Beitrag von Frank »

Ist Düsseldorf nicht ein Vorort von Köln ??
Aber in der Mitte liegt Erle ! (Werbeslogan der Erler Werbegemeinschaft aus den 70´ern)

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Tach gesacht
Frank hat geschrieben:Ist Düsseldorf nicht ein Vorort von Köln ??
Nö, Dummdorf is de Parkplatz vun Kölle :lachtot: :wink:
LG Wolle

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 972
Registriert: 05.06.2007, 09:52
Wohnort: GE - Erle

Beitrag von Frank »

Achja, Genau so war das . :oops:
Aber in der Mitte liegt Erle ! (Werbeslogan der Erler Werbegemeinschaft aus den 70´ern)

Benutzeravatar
HELLS-ANGLER
Beiträge: 654
Registriert: 30.12.2009, 13:11
Wohnort: GE-Ückendorf

Beitrag von HELLS-ANGLER »

Helge,was sagst Du denn dazu???
Ja bin ich denn noch zu retten?

Klexx
Beiträge: 788
Registriert: 21.03.2010, 18:47

Beitrag von Klexx »

Raven hat geschrieben:die beste Pommesbude in Bulmke, war ja meines erachten die direkt neben Flash auf der Wannerstraße bei den 2 älteren Damen,

obwoh ich ich mich noch daran erinnern kann, auf der Bismarckstr. hinterm Metropol bei der Tankstelle in Richtung Ruhr Zoo, wo so ein mobiler Imbißstand war, der war auch gut.
oder der guta alte Krombacher Grill (Originabesetzung) auf der Bismarckstr.
am allerbesten war damals noch die "Conny"...schräg gegenüber vom Krombacher....dazu gehörte auch die Eisdiele und die Brüder haben doch irgendwann "Bella Italia" eröffnet....
"Mama,kennst du das Lied 'Atemlos durch die Nacht' von Helene Fischer?"
"Sohn,kennst du das Kinderheim unten an der Kreuzung?" :-)

Klexx
Beiträge: 788
Registriert: 21.03.2010, 18:47

Beitrag von Klexx »

Lo hat geschrieben:Gezz is aber gut!

Dieser Fred erfüllt für mich den
Straftatbestand einer schweren Körperverletzung.

Es ist unverantwortlich, hier über Pommes frites, Schaschlik, Soßen und Currywurst zu reden,
und den Usern das Wasser im Munde zusammenlaufen zu lassen.

Ich beantrage die sofortige Einstellung dieses Freds.

Könnte mich allerdings gegen sofortige Lieferung einer Currywurst (bitte scharfmachen!) mit Pommes frites umstimmen lassen.

Lo
hungrig.
genau DAS hab ich grad auch gedacht.................verdammt........ :?
"Mama,kennst du das Lied 'Atemlos durch die Nacht' von Helene Fischer?"
"Sohn,kennst du das Kinderheim unten an der Kreuzung?" :-)

Klexx
Beiträge: 788
Registriert: 21.03.2010, 18:47

Beitrag von Klexx »

107P5 hat geschrieben:Ganz am Ende der Kirchstraße in Gelsenkirchen (Richtung Bahnofstraße) gibts doch auf der Linken Seite auch eine gute Pommesbude wo man gut Hausmannskost essen kann.Verdammt mir fällt der Name des Imbisses nicht ein,hieß glaube ich Futterkrippe oder so??
Den Laden gibts immer noch und es wäre ein großer Vertust für GE wenn der weg wäre.
Wenn ich mal wieder in der Ecke bin dann geh ich da mal wieder rein.
Das mußte ich mal hier erwähnen,die Pommesbude ist für mich eine der allerbesten.
da schmeckts wirklich richtig gut.....
"Mama,kennst du das Lied 'Atemlos durch die Nacht' von Helene Fischer?"
"Sohn,kennst du das Kinderheim unten an der Kreuzung?" :-)

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Klexx hat geschrieben:
107P5 hat geschrieben:Ganz am Ende der Kirchstraße in Gelsenkirchen (Richtung Bahnofstraße) gibts doch auf der Linken Seite auch eine gute Pommesbude wo man gut Hausmannskost essen kann.Verdammt mir fällt der Name des Imbisses nicht ein,hieß glaube ich Futterkrippe oder so??
Den Laden gibts immer noch und es wäre ein großer Vertust für GE wenn der weg wäre.
Wenn ich mal wieder in der Ecke bin dann geh ich da mal wieder rein.
Das mußte ich mal hier erwähnen,die Pommesbude ist für mich eine der allerbesten.
da schmeckts wirklich richtig gut.....
Jop ist die Futterkrippe, dort gibt es immer legggeres essen,

auch die Pommesbude gegenüber von Kaufhof kann ich empfehlen

Klexx
Beiträge: 788
Registriert: 21.03.2010, 18:47

Beitrag von Klexx »

Stadtgarten hat geschrieben:
Klexx hat geschrieben:
107P5 hat geschrieben:Ganz am Ende der Kirchstraße in Gelsenkirchen (Richtung Bahnofstraße) gibts doch auf der Linken Seite auch eine gute Pommesbude wo man gut Hausmannskost essen kann.Verdammt mir fällt der Name des Imbisses nicht ein,hieß glaube ich Futterkrippe oder so??
Den Laden gibts immer noch und es wäre ein großer Vertust für GE wenn der weg wäre.
Wenn ich mal wieder in der Ecke bin dann geh ich da mal wieder rein.
Das mußte ich mal hier erwähnen,die Pommesbude ist für mich eine der allerbesten.
da schmeckts wirklich richtig gut.....
Jop ist die Futterkrippe, dort gibt es immer legggeres essen,

auch die Pommesbude gegenüber von Kaufhof kann ich empfehlen
wüsste garnicht,dass da eine ist :?:
"Mama,kennst du das Lied 'Atemlos durch die Nacht' von Helene Fischer?"
"Sohn,kennst du das Kinderheim unten an der Kreuzung?" :-)

Klexx
Beiträge: 788
Registriert: 21.03.2010, 18:47

Re: Die ersten Pommes von der Badeanstalt

Beitrag von Klexx »

froese2907 hat geschrieben:
Bienchen hat geschrieben:
froese2907 hat geschrieben:
Bienchen hat geschrieben:welche Badeanstalt war es denn? ZENTRALBAD?
Ja genau das Zentralbad
Treffer! Ich war in den Siebzigern das letzte mal drin. Immer Augen wie ein Karnickel, vom Chlor. Also dieses "Bad" ist das Letzte. Typisch Siebziger, wie der Bildungsbunker .

Schade, daß das Bad in der Husemannstraße damals zerstört wurde.

Husemannstraße`? war wohl vor meiner Zeit :lol: Aber die roten Augen, die kenne ich auch, hatte man nur noch Schleier vor den Augen. Aber was sehr gut war, war die Badedisco. Die kam natürlich etwas später, war aber genial und man hat so einige nette Jungs kennengelernt :oops:
Badedisco kenne ich nicht mehr, da ich ab 80 auf Montage ging. Aber ich hoffe, daß Du den richtigen da gefunden hast.
Lach...die Schwimmbad-Disco im Zentralbad...jaja,da hab ich damals meine große Liebe kennengelernt...mit 15....fast 4 Jahre waren wir zusammen....haben uns getrennt,20 Jahre nicht gesehen,keinen Kontakt gehabt...letztes Jahr im I-Net zufällig wiedergetroffen....uuuund es hat volle Pulle gefunkt......... :lol:
"Mama,kennst du das Lied 'Atemlos durch die Nacht' von Helene Fischer?"
"Sohn,kennst du das Kinderheim unten an der Kreuzung?" :-)

Klexx
Beiträge: 788
Registriert: 21.03.2010, 18:47

Beitrag von Klexx »

kennt denn jemand den "halben hahn" in gladbeck-brauck?......lach
"Mama,kennst du das Lied 'Atemlos durch die Nacht' von Helene Fischer?"
"Sohn,kennst du das Kinderheim unten an der Kreuzung?" :-)

Klexx
Beiträge: 788
Registriert: 21.03.2010, 18:47

Beitrag von Klexx »

staudermann hat geschrieben:
Bülser hat geschrieben:Trotzdem finde ich Röstaromen lecker. Eine richtige Bratwurst muss (für mich) aussehen, als wenn sie noch gerade eben aus einem Waldbrandgebiet gerettet worden wäre. :lecker: :wink:
brandopfer, genau
und die richtige Biermarke dazu seh ich auch schon....Bingo!
"Mama,kennst du das Lied 'Atemlos durch die Nacht' von Helene Fischer?"
"Sohn,kennst du das Kinderheim unten an der Kreuzung?" :-)

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 19
Registriert: 26.11.2007, 22:57
Wohnort: 45884 Gelsenkirchen

Beitrag von Martin »

Mark hat geschrieben:@hopi

Zu Deinem "mit Blaulicht zur Wache" muss ich Dir widersprechen, auch wenn Du es sicherlich ironisch meinst.

NIEMAND würde Pommes etc. mit Blaulicht zur Wache bringen, dies wäre ein eklatanter Verstoss gegen geltende Vorschriften.

ABER - ein RTW z.B. ist IMMER einsatzbereit. Ist man ind er Pommesbude und hat gerade alles bezahlt und will rausgehen, bekommt man oftmals einen Einsatz. Und dann fliegen die Pommes in den Fahrerraum, werden kalt und der Einsatz wird gefahren. Hinterher gibt es dann die Mikrowelle.

Leider ist es bei der Feuerwehr so, dass man Essenszeiten nicht unbedingt planen und halten kann - im Gegensatz zu manch "normalen" Arbeitnehmer oder Rentner.
Die Bestellcodes über den Damals noch per zurechtgefriemeltem Saba Radio abhörbaren Feuerwehrfunk waren aber auch nicht schlecht..."FlorianXY wenn ihr einrückt bitte 2xB und 3xC-Rohr". B-Rohr war Bratwurst und C-Rohr Currywurst 8) 8)
Ich geh lieber bei Paul aufs Klo

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Re: Die ersten Pommes von der Badeanstalt

Beitrag von Feldmarkmafia »

Klexx hat geschrieben:
Lach...die Schwimmbad-Disco im Zentralbad...jaja,da hab ich damals meine große Liebe kennengelernt...mit 15....fast 4 Jahre waren wir zusammen....haben uns getrennt,20 Jahre nicht gesehen,keinen Kontakt gehabt...letztes Jahr im I-Net zufällig wiedergetroffen....uuuund es hat volle Pulle gefunkt......... :lol:
Mir hat das Schwimmbad schon zu Schulzeiten gestunken (im wahrsten Sinne!).Auch noch freiwillig hinein kommt ja schonmal gar nicht in Frage. :wink:

Achja,immer schön vorsichtig sein beim wiederfinden von der alten Jugendliebe.Ist mir auch mal passiert und fast in einer Katastrophe geendet.Sie war verheiratet.hats mir verschwiegen und der Ehemann war logischerweise gar nicht begeistert.... :evil:
Hat 2 blutige Nasen und 5 Liter Tränen plus 2 Kisten Bier gedauert,bis das Problem aus der Welt war. Zur Scheidung kam es zum Glück nicht,also immer schön aufpassen!!
Und ja nicht bei Stayfriends registrieren. :wink:

Antworten