Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Als es noch keine Event-Kultur, Jugendzentren und Entertainement Mafia gab...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

uwe goller
Beiträge: 10
Registriert: 21.04.2011, 02:45
Wohnort: München

Beitrag von uwe goller »

ha.....meine pommesbude existiert immer noch...seit über 40 jahren gibt es currywurst pommes schranke an der wannerstrasse nahe dem ehemaligem flash...damals gab es zwei pommesbuden nebeneinander....in der linken gab es das bessere schaschlik...rechts die bessere currywurst...mit einer einmaligen soße...die es heute noch rausreißt, auch wenn der laden etwas heruntergekommen wirkt...aber wenn ich 2 mal im jahr aus münchen komme...familie in bulmke besuchen...dann erstmal ab zur wanner Straße....in die wurstbude....dat ham war nämlich nicht in bayern...da schmeckt alles so labberig....ein hoch auf alle currywürste in nrw.....

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Beitrag von gelsenjung »

uwe goller hat geschrieben:ha.....meine pommesbude existiert immer noch...seit über 40 jahren gibt es currywurst pommes schranke an der wannerstrasse nahe dem ehemaligem flash...damals gab es zwei pommesbuden nebeneinander....in der linken gab es das bessere schaschlik...rechts die bessere currywurst...mit einer einmaligen soße...die es heute noch rausreißt, auch wenn der laden etwas heruntergekommen wirkt...aber wenn ich 2 mal im jahr aus münchen komme...familie in bulmke besuchen...dann erstmal ab zur wanner Straße....in die wurstbude....dat ham war nämlich nicht in bayern...da schmeckt alles so labberig....ein hoch auf alle currywürste in nrw.....
Ja, wohne da um die Ecke, ist lecker da, aber war früher besser, wo es noch Schmitz hiess vor Jahren, bin Vegetarier, aber die Soße hat leider nachgelassen, aber noch ok

Benutzeravatar
diro
Beiträge: 596
Registriert: 22.07.2009, 03:09

Beitrag von diro »

gelsenjung hat geschrieben:
uwe goller hat geschrieben:ha.....meine pommesbude existiert immer noch...seit über 40 jahren gibt es currywurst pommes schranke an der wannerstrasse nahe dem ehemaligem flash...damals gab es zwei pommesbuden nebeneinander....in der linken gab es das bessere schaschlik...rechts die bessere currywurst...mit einer einmaligen soße...die es heute noch rausreißt, auch wenn der laden etwas heruntergekommen wirkt...aber wenn ich 2 mal im jahr aus münchen komme...familie in bulmke besuchen...dann erstmal ab zur wanner Straße....in die wurstbude....dat ham war nämlich nicht in bayern...da schmeckt alles so labberig....ein hoch auf alle currywürste in nrw.....
Ja, wohne da um die Ecke, ist lecker da, aber war früher besser, wo es noch Schmitz hiess vor Jahren, bin Vegetarier, aber die Soße hat leider nachgelassen, aber noch ok
Wieso waaret da früüha leckaraa? Iss die Wurst da heut aus Tofu? :lol:
Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung!

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Beitrag von gelsenjung »

Kann ich schlecht sagen, ess kein totes Fleisch :D

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

gelsenjung hat geschrieben:Kann ich schlecht sagen, ess kein totes Fleisch :D
Nur lebendiges? Wie barbarisch! :lol:

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Beitrag von gelsenjung »

Das ist Ansichtssache, aber frischer 8)

Benutzeravatar
Sippi
Beiträge: 13
Registriert: 09.04.2008, 15:20
Wohnort: 45886 - Ü - dorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Sippi »

nach 24 seiten pommes und co bin ich satt ;)

ca. 75/76 - alter bahnhof, links wo der eingang zur bahnpolizei war hat es einen imbisswagen gegeben der echt der renner war ....
besonders zur nachtzeit haben sich da viele *spätheimkehrer* versammelt um schachlik zu vernichten ....

zur zeit steht bei mir die pommesbude am kreisverkehr (wildenbruch/hohenzollern/ückendorfer) hoch im kurs - einzig dass die in letzter zeit immer mal wieder zu haben is nich so dolle ...

auch die *halle* auffe bahnhofsstr. (wekakarree) is top, zumindestens nach dem mittagsansturm ..

nix gegen döner und co - aber ich vermisse die guten alten frittenschmieden ... :cry:

bissl verwundert bin ich dass noch nix über eisdielen geschrieben wurde ...
da is *Gianni* auffe bochumer meine erste wahl, gibt im sommer kaum wat schöneres als da draussen zu sitzen, nen eisbecher leer zu löffeln und dem multikulti zuzusehen ...

auch in der richtung vor 75 - in Hassel an der biele gabs mal ne g**** eisdiele, war schon fast sowas wie nen teenitreff ....
(entweder im *affenkäfig* hinter der kirche oder inne *diele anne biele* ...
besitzer Mario (?) war immer gut drauf, sein bruder dagegen nen brummbär ...
manchmal haben wa abends für ihn kleingeld gerollt, alditüten voll groschen und pfennige hatte der immer gesammelt und nach dem rollen sahen die hände aus wie 4 wochen nich gewaschen ...
gruß vom Stadtrand, Rainer

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Sippi hat geschrieben:
bissl verwundert bin ich dass noch nix über eisdielen geschrieben wurde ...
Guten Morgen, Sippi.
Eisdielen findest du in dieser Übersicht:
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... .php?f=204
Interoperabel!

Benutzeravatar
Sippi
Beiträge: 13
Registriert: 09.04.2008, 15:20
Wohnort: 45886 - Ü - dorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Sippi »

moin Fuchs - und danke, da hat mich wohl die überschrift nen bissl verwirrt ... :lol:
kein wunder bei so vielen kalorien ...
gruß vom Stadtrand, Rainer

Doppelgänger
Beiträge: 399
Registriert: 05.05.2010, 15:52

Beitrag von Doppelgänger »

Als ich letztens in Buer war, und mir was bei McDonald's kaufen wollte, stand ich plötzlich vor verschlossenen Türen: Die Filiale am Goldbergplatz ist zu - wie es aussieht für immer. Lag es an den fehlenden eigenen Parkplätzen? An der Eröffnung der Filiale neben der Bowlingbahn? Jansen wird es sicher freuen, einen Konkurrenten weniger zu haben ;)

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

Doppelgänger hat geschrieben:Als ich letztens in Buer war, und mir was bei McDonald's kaufen wollte, stand ich plötzlich vor verschlossenen Türen: Die Filiale am Goldbergplatz ist zu - wie es aussieht für immer. Lag es an den fehlenden eigenen Parkplätzen? An der Eröffnung der Filiale neben der Bowlingbahn?


Siehe hier.
Jansen wird es sicher freuen, einen Konkurrenten weniger zu haben ;)
Nicht nur Jansen, sondern auch die Pizza- und die Dönerbude (ehemals waren es ja sogar zwei). Ich glaube, am Goldbergplatz gab's in Sachen Fastfood einfach ein erhebliches Überangebot. So langsam bereinigt es sich auf ein vernünftiges Maß.
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

Doppelgänger
Beiträge: 399
Registriert: 05.05.2010, 15:52

Beitrag von Doppelgänger »

Ich bin mir nicht so sicher, ob der Grund wirklich auf der Angebotsseite liegt. Wie man hört, gibt es ja jetzt in immer mehr Schulen eine Mensa (im Leibniz Gymnasium wurde wohl auch eine gebaut). Früher sind wir nachmittags vor dem Sport in der 9. oder 10. Stunde bei McDoanld's was essen gewesen. Bei eigener Mensa vor der Nase hätten viele wohl eher in der Schule gegessen. Und dieser Effekt bei der Nachfrage wird sich wohl auch bemerkbar machen.

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

Doppelgänger hat geschrieben:Wie man hört, gibt es ja jetzt in immer mehr Schulen eine Mensa (im Leibniz Gymnasium wurde wohl auch eine gebaut).
Ist Nachmittagsunterricht (auch außerhalb der Gesamtschulen) inzwischen so weit verbreitet, daß sich das lohnt? Bei uns gab's das nur einmal pro Woche für den Sportunterricht in der Oberstufe.
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

Doppelgänger
Beiträge: 399
Registriert: 05.05.2010, 15:52

Beitrag von Doppelgänger »

Grundsätzlich gibt es natürlich den Trend zum Nachmittagsunterricht, da viele berufstätige Eltern dies wollen, und es auch den politischen Willen dazu gibt ("Lieber staatliche Angebote statt Geld"). Wie es an der jeweiligen Schule aussieht, muss man natürlich im Einzelfall sehen.

Zum Thema: Was genau soll denn nach McDonald's eigentlich in die Filiale hinein? Der Zuschnitt der Fläche ist für einen normalen Einzelhändler eher ungünstig, würde ich sagen.

Benutzeravatar
hörmal
† 26. 03. 2014
Beiträge: 1698
Registriert: 26.06.2009, 08:33
Wohnort: GE-Altstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von hörmal »

heute in "Aus dem Westen":
Gelsenkirchen. Zwei Mitarbeiter aus der Imbissbude „Vitus-Grill“ in Resse tauschen für eine Woche ihren Arbeitsplatz mit zwei Kollegen aus einer thailändischen Garküche.

Frittierte Heuschrecken, Maden und Kakerlaken und das ist erst der Anfang....
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... rwestenRSS
Ich bremse auch für Obst!
Rauchen verkürzt ihre Zigarette!

Antworten