Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Als es noch keine Event-Kultur, Jugendzentren und Entertainement Mafia gab...

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

kefir
Beiträge: 233
Registriert: 14.06.2021, 08:00

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von kefir »

Pedder vonne Emscher, da hast Du natürlich recht, daß die Fans mit der 302 fahren. Aber trotzdem habe ich blaue Schals und blaue Mützen bestens in Erinnerung, die sich bei Jansen labten.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17443
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von Heinz O. »

kefir hat geschrieben:
04.09.2022, 08:31
Aber trotzdem habe ich blaue Schals und blaue Mützen bestens in Erinnerung, die sich bei Jansen labten.
:rock1: weil Ur-Jansen auch Kult war
Gegen Hass, Hetze und AfD
überalteter Sittenwächter

harald kabbeck
Beiträge: 328
Registriert: 15.01.2008, 13:15
Wohnort: Gladbeck

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von harald kabbeck »

Das stimmt nicht ganz, das die Fans nur mit der 302 fahren(gilt nur bis Buer Rathaus).Leider müssen sie dann
von der Endhaltestelle umständlich rüberlaufen um zur 301Richtung Beckhausen Horst zu kommen, da man beim Umbau den direkten umstieg am Rathaus nicht eingeplant hat (oder vergessen hat).geistreiche VERKEHRSPLANUNG sieht anders aus.
Gehört allerdings nur am Rande hierhin.
Aber Heinz hat recht das Jansen Kult (wie Döninghaus in Bochum) war.

Wacholderjupp
Beiträge: 215
Registriert: 13.04.2022, 23:13

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von Wacholderjupp »

Jansen ist der Traditionsladen; Jansen war auch sehr lange in der Glückauf-Kampfbahn. Rot-Weiß gestrichene Buden. Da gab es allerdings damals nur Brat- und
Brühwürstchen. Jansen war damals mit mindestens 2 Buden in der Glückauf-Kampfbahn. Und es ist kein Witz, ca. ab 1968 war es Zitz, der dort seine Würstchen verkaufte.
Später im Parkstadion, hatte dann Forelle Siebert die Verpflegung übernommen. Genauer gesagt, Siebert seine Frau ! Oskar war ja Geschäftsmann durch und durch,
der schippte ja auch Muscheln, ist aber wohl nix neues für älter gewordene Schalker. Ruhe in Frieden Oskar!

Lucasdakar
Beiträge: 394
Registriert: 19.01.2015, 14:46
Wohnort: Dorsten-Rhade

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von Lucasdakar »

harald kabbeck hat geschrieben:
04.09.2022, 09:37
Das stimmt nicht ganz, das die Fans nur mit der 302 fahren(gilt nur bis Buer Rathaus).Leider müssen sie dann
von der Endhaltestelle umständlich rüberlaufen um zur 301Richtung Beckhausen Horst zu kommen, da man beim Umbau den direkten umstieg am Rathaus nicht eingeplant hat (oder vergessen hat).geistreiche VERKEHRSPLANUNG sieht anders aus.
Gehört allerdings nur am Rande hierhin.
Aber Heinz hat recht das Jansen Kult (wie Döninghaus in Bochum) war.
Viele Fußballfans die über Buer Rahaus nach Hause fuhren, nicht nur durch die Umstiege von den Straßenbanlinien untereinander , sondern auch Richtung Busverbindungen, machten bei Jansen einen Futter-Stop.
Dieser Kult wird fehlen.!!!

Was die Haltestellenposition der Straßenbahnen betrifft hierzu eine Anmerkung. Es ist langfristig geplant eine Linie ( Linie 304) von Gelsenkirchen über Schalke, über die 302 und weiter Richtung Buer Süd über die 301 fahren zu lassen um die Reisezeit in der Hauptverkehrszeit Richtung Beckhausen, zu verkürzen. Diesen Weg würden dann auch die E-Wagen Richtung Beckhausen und Horst nehmen.

Das Straßenbahnwagen von Schalke direkt nicht nach Horst fahren hatte oder hat noch zwei Gründe. Lange Zeit war der Bahnübergang Buer Süd Bf für den Wagentyp NF 6 gesperrt, weil die Gleiskreuzung mit der DB die Einzelradaufhängung nicht hergab. Die DB-Kreuzung ist so gebaut das die Eisenbahn in der Tiefenrille fährt und die Bahn auf dem Spurkranz über die Gleiskreuzung geführt wird. Das birgt bei Einzelradaufhängung wie der NF 6 diese hatte , entgleisungsgefahren. Der zweite Grund waren oder sind die Ausbauarbeiten auf der Horster Straße. Wenn alles abgeschlossen ist, werden E-Wagen von Schalke direkt nach Beckhausen und Buer fahren. ( Die BoGeStra hat sich vom Wagentype NF6 bereits entledigt.)

Bevor man jemanden beschimpft nicht geistreich gehandelt zu haben, wäre ein Einblick in die Technischen Zwänge hilfreich.

Ich sage trotzdem Glück Auf. Weil es sich im ruhrpott so gehört. Kölsche Schimpferei kann ich nicht gut leiden.
@Lucasdakar
mit Ruhrpott im Herzen-Toleranz und Gerechtigkeit sind mein Credo

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von rapor »

https://www.stern.de/wirtschaft/news/bu ... 70632.html

Gibt es Burger King auch in GE?
Dann "Guten Appetit"...
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
rumbalotte
Beiträge: 720
Registriert: 03.05.2009, 00:11
Wohnort: Ückendorf

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von rumbalotte »

heen hat geschrieben:
03.09.2022, 08:28
Ich finde nichts gehörntes auf der Karte.
Nur Flatterzeug oder ohne alles.

Den Eingangsbereich sollten die aber vor der Eröffnung reinigen. Sieht aus wie vor nem Bahnhofsklo.
Du hast recht, ich hatte den "Texasburger" wegen der Rinderzucht dort den Gehörnten zugeordnet, der ist aber hier sogar veggie.
Wenn ich Fleisch überhaupt esse bin ich eher der Schnitzel-Typ, also ist das hier nichts für mich.

Peter
Der Rumbalotte

:heart: It's a shithole, but it's home! :heart:
(Jason Williamson)

!!!Korruption muss bezahlbar bleiben!!!
Ehrlich!

BTW: Faschisten sind Rektalöffnungen! Überall!

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8543
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von kleinegemeine01 »

War heute iwo nen China Fraß ohne Chinesen vor Ort kaufen wegen Hunger aussem Krankenhaus und bemerkte: mein Kauf wurde nicht registriert inne Kasse von Chinafraßanbieter.

Ist das der goldene Boden in D?

Benutzeravatar
Lo
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 6667
Registriert: 22.09.2007, 17:34
Wohnort: Oberhausen (früher Erle...)
Kontaktdaten:

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von Lo »

kleinegemeine01 hat geschrieben:
30.09.2022, 22:44
War heute iwo nen China Fraß ohne Chinesen vor Ort kaufen wegen Hunger aussem Krankenhaus und bemerkte: mein Kauf wurde nicht registriert inne Kasse von Chinafraßanbieter.

Ist das der goldene Boden in D?
Keine Lechnung, nicht legistrielen, machen glossen Leibach in Deutscheland :koch:
Und gezz biste ein bissken süß-sauer, liebe kleinegemeine? :lol:
Komm´doch mal gucken: https://www.kohlenspott.de/

Benutzeravatar
herbie60
Beiträge: 81
Registriert: 14.07.2015, 17:39
Wohnort: Wattenscheid

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von herbie60 »

kleinegemeine01 hat geschrieben:
30.09.2022, 22:44
War heute iwo nen China Fraß ohne Chinesen vor Ort kaufen wegen Hunger aussem Krankenhaus und bemerkte: mein Kauf wurde nicht registriert inne Kasse von Chinafraßanbieter.

Ist das der goldene Boden in D?
Die Chinesen haben eine Eßkultur, die uns Europäern um Jahrhunderte voraus war. Als wir noch am Mamut kauten gab es in China schon Mehrgängemenues.

TuckerGarcia
Beiträge: 1
Registriert: 17.04.2023, 21:58

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von TuckerGarcia »

Wacholderjupp hat geschrieben:
09.06.2022, 17:19
Warum in die Ferne schweifen, liegt das Gute doch so nah.
Auf der Bismarckstr. 198 A, kurz hinter dem Bahnübergang hat am 27.05.2022 ein neuer Imbiss eröffnet.
Falco Food Manufacture bietet italienische Kost an.
Meine gesammelte Gaumenerfahrung ist bislang sehr positiv. Die Pasta Gerichte sind sehr schmackhaft
und empfehlenswert. Der Imbiss ist sehr auber und neu eingerichtet, das Personal ist sehr freundlich.

In diesem Imbiss hat jahrelang Jackys bis vor ca. 2 Jahren bewirtchaftet, und auch sehr erfolgreich.
Leider hat der Übergang auf einen Nachfolger dann nicht mehr funktioniert.
Jetzt wird aber wieder mit frischer Power gearbeitet, mich hat der "neue" Imbiss jedenfalls auf Anhieb überzeugt!
Es ist eine gute Imbiss. Ich komme oft hierher. Ich mag es.

Kaluschke
Beiträge: 486
Registriert: 30.08.2009, 21:44
Wohnort: Fast immer Bismarck

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von Kaluschke »

TuckerGarcia hat geschrieben:
18.04.2023, 16:00
Es ist eine gute Imbiss. Ich komme oft hierher. Ich mag es.
Hallo TuckerGarcia wann warst du zuletzt in diesem Imbiss?
Der Laden ist offensichtlich (leider !!!) seit Monaten geschlossen.
Im Fenster hängen noch die Weihnachtsangebote.

Gruß Heiner
Danke, dass Sie mir die Zeit genommen haben.

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1640
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von manuloewe59 »

manuloewe59 hat geschrieben:
22.07.2019, 16:07
Anna Grill in der Küppersbuschstraße 46. Früher war ich hier Stammgast, war alles sehr lecker. Vor allem der Tsatsiki hat mir hier besonders gut geschmeckt. Ich war schon länger nicht mehr dort, das Essen soll immer noch sehr gut sein.
Bild
Bild
Anna Grill bleibt auf unbestimmte Zeit geschlossen. Auf ihrer FB - Seite wird als Grund Personalmangel angegeben. Deswegen sind wir gezwungen, den Betrieb einzustellen, heißt es weiter. Bedankt wird sich für langjähriges Vertrauen. Das hört sich nicht nach einer geplanten Wiedereröffnung an. Das finde ich sehr schade und macht traurig.
Auch im Alten steckt Wichtiges für die Zukunft.

M@nu

Wacholderjupp
Beiträge: 215
Registriert: 13.04.2022, 23:13

Re: Pommesbuden: Jansen, Futterkrippe, Zur scharfen Ecke u.a.

Beitrag von Wacholderjupp »

Guter Grill, sauber und große leckere Portionen!
Aber die Leute haben eben Ihr Alter, wollen sicher auch noch ein wenig zur Ruhe kommen bzw. den Ruhestand genießen.
Ständig auf den Beinen stehen im Alter geht an die Substanz.
Nachfolger zu finden ist sicher schwer; wer nicht den hohen Standard hält, geht baden!

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1640
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer

Anna Grill

Beitrag von manuloewe59 »

Im August war ich in der Feldmark und habe mit dem Auto hier kurz angehalten. Vermutlich wird es keine Wiederöffnung mehr geben.

Bild
Bild
Auch im Alten steckt Wichtiges für die Zukunft.

M@nu

Antworten